JG's VS4-10 Project

  • Heute kamen zwei Sendungen an. Ein Schaltmodul und dann eine Sendung aus Taiwan auf welche ich mich wirklich gefreut habe. Denn wenn das bestellte nur halb so gut aussieht, wie der erste Eindruck, dann ist es wirklich ziemlich geiles bling bling.


    Und das tut es, die Teile sind super passgenau und sehr sehr hochwertig verarbeitet. Nicht dieses billo Klebefolien - Zeug ala RC4WD sondern das hier ist richtig aus einer Metallplatte gelasert und verätzt und sieht einfach nur geil aus. Es ist dick, trägt auf und wirkt damit wie ein echtes Bauteil...


    ... und verbaut dann wie ein echter Kühlergrill.


    Fußmatten und mein Armaturenbrett. Alles wird mit kleine 1mm Schrauben verschraubt. Alleine dadurch entsteht schon ein gigantisch realistischer Anblick der Armaturentafel. Dazu dann noch die unterschiedlich gefertigten Oberflächen. Mega...


    Und noch mehr bling bling für die Mittelkonsole. Inkl. Colaflaschen. Habe dann das Lenkrad auch direkt noch ein Stück verlängert und das Armaturenbrett etwas steiler gesetzt.


    Und nochmal aus der totalen. Was für ein geiles Update.

    Jetzt wieder alles verschrauben und einfach mal den Anblick genießen.

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • Noch schnell die Höherlegung für das Windenservo optimiert, jetzt passt alles perfekt, hält bombenfest und nix schleift mehr. Nun kann ich erst einmal wieder alles zusammen bauen um mit den LEDs weiter zu machen

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • So heute den Lötkolben geschwungen, alles verkabelt, verlötet und verklebt. Dann zusammengesteckt, angemacht und nix leuchtet. Ewig an der Funke rumgestellt aber es will einfach nicht leuchten. Also alles wieder nach und nach aufgemacht durchgemessen soweit alles gut. Als letztes dann an das "Markenprodukt" aus Deutschland ala Schaltmodul gedacht, aufgeschnitten durchgemessen: SCHROTT! Ohh ich bin wütend gerade und vor lauter Aufregung habe ich mir nun auch noch die Lackierung an der Karo beschädigt. :hammer:

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • Darf ich vorstellen, daß ist Rey. Sie ist 15 cm groß und kommt von Hasbro.


    Rey gab es im Black Friday Angebot für unter 15 Euro und auch wenn sie nicht an die Qualität von einer NECA Figur reicht ist sie doch voll beweglich und optisch ganz hübsch anzuschauen. Und eben deutlich günstiger als NECA.


    Mit ihren 15 cm passt Rey so gerade ins Cockpit und hätte keine Millimeter größer sein dürfen. Die Füße liegen unten auf und mit der Verlängerung kommt sie so gerade an Lenkrad. Quasi wie reingeschossen, sie hat trotzdem ein Klebepad auf en Arsch bekommen, damit sie im Gelände nicht stiften geht.


    Leider ist Rey etwas so lang, oder das Cockpit zu klein oder noch besser der Sitz sitzt zu hoch.


    Sieht doch ganz stylisch aus oder was sagt ihr?


    Ja gut, sie sitzt einen Tick hoch. Ne 14 cm Figur wäre dann absolut perfekt gewesen... Die war aber nicht zu finden.


    Mir gefällt es trotzdem echt super, bald ist das Cockpit perfekt.

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • Wenn die Figur zu lang ist: Vielleicht Oberschenkel oder Hüfte "durchsägen" , paar Millimeter wegfeilen und wieder verkleben? Wenn man es sorgfältig macht, fällt es vielleicht kaum auf. Und "Rey" ist hinterher bissl kleiner und gesund und passt ins Auto.:bier:

    LG Rolf (Rapper)


    Mein Drucker: Anycubic i3 Mega & Creality CR10-S Pro V2

    Mein CAD: Sketchup Make & Fusion360

  • Habe mal eine Vorlage für ein Windenfenster gebaut, da das in der Stoßtange vorgesehene doch einen sehr großen Schlitz hat und mein Hacken immer darin verschwindet.


    Mal gucken aus welchem Material ich das jetzt umsetzte. Ich habe glaube ich noch etwas Carbon liegen, sonst Alu oder was auch immer.


    Für alle, die gerne auch was bauen würden anbei die Vorlage als PDF. Einfach in 1:1 ausdrucken, sollte dann genau auf die Werksstoßstange passen.

  • und dann nach ein bisschen Dremeln, Pfeilen und ausprobieren ist das Windenfenster fertig... Noch einen Tick nachpolieren dann sollte es perfekt aussehen. Geil wäre natürlich, wenn mir das jemand lasern oder CNC fräsen könnte...

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • Ich möchte an dieser Stelle noch ein kurzes Fazit zum VS4-10 Kit ziehen. Denn der Bau ist nun soweit abgeschlossen und ich bin im großen und ganzen sehr glücklich mit dem Kit geworden. Die Verarbeitungsqualität der Kunststoffteile ist Wahnsinn, ebenso die Passgenauigkeit aller Komponenten. Hier springt lediglich derzu tief gebohrte Aluhalter der Lenkung raus.

    Leider hat die Anleitung immer wieder Fehler oder unklare Passagen was gerade für Anfänger zu Problemen führen kann. Den Profi Nerven zudem die bereits gebauten Dämpfer sowie die vorgeschnitte und gelochte Karosserie. Gerne hätte ich hier nämlich eine unsichtbare Karo-Halterung verbaut. Die Decals könnten hochwertiger sein.

    Das Kit ist soweit komplett und kommt sogar mit ein paar Ersatzschrauben. Mir sind keine Komponenten ins Auge gesprungen, die ich mir aus einem höherwertigen Material gewünscht hätte. Allerdings sollte für den aufgerufenen Kurs zumindest Fett und Dämpferöl erwarten können.


    Der Preis für den VS4-10 klingt erstmal happig, doch was man bekommt ist sein Geld auf jeden Fall wert. Zudem hört man immer wieder das quasi kein weiteres Tuning nötig ist. Ob es nun das beste Kit ist? Für mich nicht, das gibt es bei X-ray wo wirklich alle Bereiche stimmig sind auch wenn die einzelnen Komponenten nicht ganz so hochwertig sind. Ob es mir gefällt? Ja Mega, Technik, Design und Material sind top und ich bin happy es mir gegönnt zu haben. Nun brauche ich endlich mal Zeit um ins Gelände zu können.

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • Nach etwas längerer Pause und dem Warten auf Teile ging es diese Woche endlich weiter. Ein bisschen mehr Scale soll noch in den VS4-10 einziehen.


    Ein ganzer Berg von kleine Teilen, inkl. eines neuen Schaltmoduls.


    Auspuff aus der Bucht, eigentlich für eine SCX passt aber auch wunderbar auf den VS4. Das Set besteht eigentlich aus zwei Rohren, eins für links und eins für rechts doch das sah dann etwas zu böse aus. Wer also noch ein Rohr haben mag, einfach melden.


    US- Style Nummernschilder, Hochgeprägt und als Geschenk von Tamico. Habe dann aus Lexan eine passende Trägerplatte ausgeschnitten um den Nummerschild noch etwas "Dicke" zu geben.


    Wirkt ziemlich realistisch, zumindest was den Look angeht. Über die Position lässt sich streiten abe rich fand es so irgendwie am schönsten.


    Dann noch Spiegel, eigentlich für nen Hillux. Dafür aus Gummi und ich kenn meinen Fahrstil, ich fahr mir die auf jeden Fall sonst ab. Sehr schlechte Verarbeitung und auch leider irgendwie nicht ganz passend :-(


    Dafür mit völlig unbrauchbarer Folie, superdünn und nicht richtig ausgestanzt. ist sofort zerissen. Daher nun erstmal keine Spiel an der Karo, ich guck nochmal ob es da was anderes gibt.

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • Weiter gehts...


    Ein Rückspiegel, welcher für die Montage am Himmel gedacht ist. Passt daher leider nicht ganz in den VS4-10, er hing dann einfach zu hoch.


    Aber mit etwas tricksen habe ich dann doch noch eine passende Position gefunden


    Macht sich ganz gut der kleine


    Von Shapeways gab es dann noch 3D gedruckte Kopfstützen. Hier war ich leider auch nicht zufrieden, denn trotzt Premium Qualität für einen sündhaft teuren Preis war die Oberfläche ... Nicht schön. Daher mag ich das ganze 3D gedruckte Zeug auch nicht, es ist soviel Arbeit eine schöne Oberfläche hinzubekommen, das nervt.


    Löcher gebohrt und Kopfstützen mal eingesteckt. Halten bombenfest, und werden von unten dann einfach noch mit Heißkleber verklebt.


    Nach dem schleifen, was sicher nicht zu meinen Stärken gehört, und lackieren sieht das ganze dann so aus. Optisch passt es und die raue Oberfläche kann man sich als Struktur der Kopfstütze einfach auch schön reden :-)

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • Nochwas 3D Gedrucktes von Shapeways, nochmal sündhaft teuer. Ein Überrollbügel welcher mir optisch extrem gut gefällt.


    Dieser leichte Klick und das Doppelrohr passen perfekt zur Form der Kabine. Aber eben wieder keine schöne Oberfläche, und das für den Preis.. Echt schade.






    Und so sieht der Wagen dann fertig aus. Ich bin zufrieden und habe hier mit überschaubarem Aufwand und Kosten (außer dem 3D Druck) ein ansprechendes Ergebnis erzielt. Rey muss sich nun auf ihre erste richtige Ausfahrt vorbereiten, ich freue mich schon wahnsinnig drauf.

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • Welcher Schnee?

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • Nur ein paar cm die aber sofort in Matsch über gegangen sind und dann zu ner Eisschicht. War nicht wirklich cool um raus zu gehen.

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • Endlich: Nach ewigen Wochen voller Stress mit Arbeit und Haus gab es heute endlich mal die Gelegenheit den VS4-10 auszuführen. Hatte beim Spaziergang neulich einen neuen Spot entdeck der sich ideal für diese Fahrzeuggröße anbietet. Lag war noch ein wenig Laub, aber ich hatte dennoch meinem Spaß. Die Zeit verging wie im Flug und der Akku wollte einfach nicht leer werden. Und irgendwann wurde es dann schon dunkel und nun bin ich zurück und auf der Heimfahrt zu folgendem Fazit gekommen.


    1. Die Reifen sind schrott. Die gehen weder auf Sand, Lehm, Steinen oder Schotter auch nur irgendwie gut. Was sich Vanquish dabei gedacht hat bleibt rätselhaft. ich habe ja versprochen Ihnen einen Chance zu geben aber ich kann hier dann letztlich der allgemeinen Meinung nur zustimmen. Damit kann man wirklich gar nichts reißen. Kommen als erstes raus sobald ich eine Idee habe welche Alternative gut passen würde. Optisch ansprechend und geneignet für losen Boden, Steine haben wir hier leider eher weniger. Im Wraith haben ich ja die CR-Champ drin, ein einfach geiler Reifen, aber die sind ein bisschen Mächtig für die schmale Karo des VS4-10.
    2. Die Dämpfer sind nicht dicht und siffen hinten schon. Das ist schade und hätte ich in dieser Ernsthaftigkeit so nicht erwartet. Muss green Slime rein und dann gucken wir mal ob sie dicht zu kriegen sind.
    3. Getriebe, Combo, Antrieb ist alles vom feinsten, sehr feinfühlig und trotzdem noch Flott wenn man möchte. Leises und ruhiges Fahrbild, nur der Torque Twist nervt. Eventuell noch einen Zahn ritzeln, mal gucken.
    4. Performance ist out of the Box wirklich sehr gut. Eventuell kommen aber vorne doch wieder die weicheren Federn rein und ein ganz bisschen mehr Gewicht. Oder erst mal das Gewicht und dann mal gucken wie er geht denn Grundsätzlich finde ich die Federn vorne gut, er könnte halt nur manchmal ein bisschen mehr Druck auf der Vorderachse vertragen.
    5. Servowinde läuft einwandfrei und ist stark genug das Wägelchen den Hang hochzuziehen. Muss eben nicht immer das sündhaft teure Markenservo sein zumal ich das jetzt auch nicht jede Ausfahrt nutzen werde.
    6. DIG? Wir werden sehen... Braucht man natürlich nicht aber schick wäre es ^^


    Insgesamt bin ich, von den Reifen abgesehen, echt sehr zufrieden und es ist ein sehr sehr schönes Komplettset was so aus der Box direkt Spaß macht. Und weil es so schön war habe ich noch ein paar Bilder gemacht




    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • Hey,


    Deine Probleme mit den Dämpfern hatte ich bei meinem auch, permanente Ölinkontinenz. Neben Fett für die X-Ringe hilft ein neuer Dichtsatz, einmal alles sauber zerlegen, entgraten, und wieder zusammenbauen. Die Dichtungen der Dämpferkappen sind in den Dichtsätzen etwas steifer als die original montierten, und machen dann auch was sie sollen.

    Das hab ich aber auch erst rausgefunden, nachdem ich meinen auf Traxxas GTS-Dämpfer umgebaut hatte.


    Grüße


    Martin

  • Danke Martin, das ist ein toller Tipp. Welchen Dichtungssatz hast du genommen? Den originalen?


    Und darf ich fragen welchen Reifen du fährst oder empfehlen würdest

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing

  • Hey,


    ich habe den Originalsatz von Vanquish genommen. Leider in Europa nicht zu finden, und deshalb in den USA bestellt.

    Aktuell habe ich auf meinem PL Hyrax, würde aber beim nächsten mal JC Landmines nehmen, bzw. werde ich demnächst auf meinem VS4-10 mal in 4.19 ausprobieren. Die Landmines verwende ich auf einem anderen Auto in 4.70 und bin sehr zufrieden.


    Grüße


    Martin

  • Die gefallen mir tatsächlich auch aber 4.19 ist echt klein. Bin gespannt wie es aussieht. Poste dann bitte mal ein Foto

    ---

    Climp: Axial Wraith, VP 3-Gear Transmission, Heavy Duty Bevel mit Underdrive, Hobbywing QuicRun WP 1080, HH TrailMaster Sport 27T, Duratrax Deep Wood CR

    Speed: Axial Yeti jr. SCORE/CanAm, Steel drivetrain, Hobbywing QuicRun 16BL30, SURPASS 2435, 4500KV, BFGoodrich Baja T/A KR2

    Cruise: VS4-10, default config, Hobbywing XeRun Axe FOC 2300 KV, Louise CR-Griffin

    Control: Sanwa MT-S / RX-472 / ARX-482R / RX-481W

    banned: RC4WD, Gmade, GPM Racing