Absima Sherpa Bilder/ tuning Thread

  • :hug: Ok, bitte wieder vertragen und zurück zum Topic.


    Morgen kommt übrigens mein 80T Motor. Bin schon ganz gespannt drauf. Ich mach dann wieder ein Video zum Vergleich wieder auf Teppich und Brettern.


    Neben dem Ritzel und dem Motor werde ich dann nichts weiter am Fahrzeug verändert haben. Vielleicht kann ich ja einen Unterschied mit dem Video dann illustrieren - oder eben auch nicht. Wir werden sehen. :jaja:

    Grüße aus Bergisch Gladbach,

    Jürgen

    Absima CR3.4 Sherpa Grau

  • Motor ist gekommen und sieht schonmal richtig gut aus. Heute Abend wir der mal eingebaut. (Ritzel sind auch gekommen)

    Grüße aus Bergisch Gladbach,

    Jürgen

    Absima CR3.4 Sherpa Grau

  • So, hab mal schnell ein Video gemacht. Mit dem neuen 80T Motor und dem 14er Ritzel läuft er jetzt schön langsam. Ich muss mich aber an das neue Fahrverhalten noch gewöhnen und entschuldige mich für die schlechte Fahrt im Video. Ich habe versucht am Berg anzuhalten und langsam wieder loszufahren. Da muss ich möglicherweise noch an den Einstellungen im HW 1080 drehen. Mehr oder weniger Punch?!


    Das Zurückrollen am Berg ist nach wie vor im Leerlauf (Tempo im Video ist Neutralstellung). Ist aber deutlich langsamer als zuvor.


    Beim Fahren an den Berg muss ich nach wie vor mehr Gas geben. Das ist aber so in Ordnung weil realistisch. Das geht glaube ich nur weg mit dem Quicrun Fusion, der eine Art eingebauten Tempomat hat. Der HW 1080 hat das nicht.



    Insgesamt würde ich sagen die Investition von ca. 17€+Versand hat sich gelohnt. dance



    Edit: Die Knackgeräusche sind nicht vom Auto und nicht von der Funke.

    Grüße aus Bergisch Gladbach,

    Jürgen

    Absima CR3.4 Sherpa Grau

  • Moin ich bin neu hier im Forum. Bin 45 Jahre alt und komme aus Norden in Ostfriesland. Ich möchte mir auch den Sherpa zulegen. Deine Rad- Felgen Kombination gefällt mir sehr gutt. Könntest Du mir nähere Details zum Felgentyp und der Reifengröße geben? Bei RC4WD gibt es den GoodYear Wrangler in 1,9 mit zwei verschiedenen Größen. Es gibt die in 4,15 und 4,75(die zweite Größe Angabe) Das sind doch Stahlfelgen oder?Was mußtest Du verändern, damit die nicht a!m Vorgelegen schleifen, und wie breit ist Dein Sherpa jetzt? Lg Andy



    Moin ich bin neu hier im Forum. Bin 45 Jahre alt und komme aus Norden in Ostfriesland. Ich möchte mir auch den Sherpa zulegen. Deine Rad- Felgen Kombination gefällt mir sehr gutt. Könntest Du mir nähere Details zum Felgentyp und der Reifengröße geben? Bei RC4WD gibt es den GoodYear Wrangler in 1,9 mit zwei verschiedenen Größen. Es gibt die in 4,15 und 4,75(die zweite Größe Angabe) Das sind doch Stahlfelgen oder?Was mußtest Du verändern, damit die nicht a!m Vorgelegen schleifen, und wie breit ist Dein Sherpa jetzt? Lg Andy

    Edited once, last by AndyK75: Ein Beitrag von AndyK75 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Hey das sind die rc4wd Wrangler mit 120mm Durchmesser und rc4wd beadlocks. Breite kann ich dir leider nimmi sagen weil ich das Auto nimmt besitzt

  • Ich war gestern mal im eigenen Garten unterwegs. Hier schonmal ein Foto - Videos habe ich auch gemacht. Vielleicht komm ich heute Abend dazu die zu schneiden und hochzuladen. Fährt sich mit der aktuellen Konfiguration (HW 1080, RC4WD 80T Motor und 14Z Ritzel) sehr gut. Reifen und Dämpfer sind noch Stock.


    Ich hab mir die Dämpfer von Injora mal bestellt - aber das dauert noch, bis ich die habe. Die AUSTAR Reifen habe ich schon hier, aber noch nicht gefahren.


    Grüße aus Bergisch Gladbach,

    Jürgen

    Absima CR3.4 Sherpa Grau

  • Der sieht so geil aus mit dem knalligen rot!!!! :respekt:


    Ich in ja nicht der Fan von so fetten Reifen, aber hier passt es super! :twisted:

    Ich schreibe meine Autos nicht in die Signatur.

  • Predaters Wie war das jetzt nochmal, hast Du das 14er oder das originale 16er Ritzel bei Deiner Fahrt im Garten montiert? :cheers:


    Das macht echt süchtig. Vielleicht mach ich doch noch mal was Geld locker für den Quicrun Fusion 1800KV (den hast Du doch drin, oder?). :headbang:


    Tante Edit: Sieht übrigens affenscharf aus, Dein "Geschoss" beer:respekt:

    Grüße aus Bergisch Gladbach,

    Jürgen

    Absima CR3.4 Sherpa Grau

  • Hab den BEC auf 6V eingestellt. Ich finde nämlich nichts über die max. Spannung der Winde und deren Regler.

    Der Rest würde auch 7.4V klarkommen.

    hast du auch die Servos getauscht oder sind noch die originalen drinnen? Ich hab den (baugleichen) rcx10p und finde nirgends Infos, wieviel V die Lenk-, Schalt- und Diffservos abkönnen. Nach Einbau des Fusion überleg ich nämlich auf 7.4 V zu gehen.

  • Predaters Wie war das jetzt nochmal, hast Du das 14er oder das originale 16er Ritzel bei Deiner Fahrt im Garten montiert? :cheers:


    Das macht echt süchtig. Vielleicht mach ich doch noch mal was Geld locker für den Quicrun Fusion 1800KV (den hast Du doch drin, oder?). :headbang:


    Tante Edit: Sieht übrigens affenscharf aus, Dein "Geschoss" beer:respekt:

    Mit 14 er Ritzel.


    Danke


    Hab den BEC auf 6V eingestellt. Ich finde nämlich nichts über die max. Spannung der Winde und deren Regler.

    Der Rest würde auch 7.4V klarkommen.

    hast du auch die Servos getauscht oder sind noch die originalen drinnen? Ich hab den (baugleichen) rcx10p und finde nirgends Infos, wieviel V die Lenk-, Schalt- und Diffservos abkönnen. Nach Einbau des Fusion überleg ich nämlich auf 7.4 V zu gehen.

    Bis auf das Lenkservo Original, werde noch ein Bce Castle link verbauen damit ich auf 7,4 Volt fahren kann. Muss mich da nochmals belesen.:scratch:

  • Da Du neu bist, für Dich auch noch mal. Such mal nach Paintkiller hier in den Beiträgen.


    Und herzlich Willkommen. :cheers:

    Ich schreibe meine Autos nicht in die Signatur.

  • Hallo seit letzter Woche habe ich auch ein Sherpa. Soweit bin ich gabz zufrieden mit dem Auto. Nur ist er noch zu schnell u er bremst noch nicht kräftig genug an der Schrägen.


    Ein Hw 1080 Regler u Messinglinks, Servostange, Lenkstange u Phanhabstab alles aus 7,5mm Messing hab ich schon getauscht.


    Wer hat denn schon alles ein kleineres Ritzel verbaut?

    Passt das tatsächlich?

    https://tamico.de/Traxxas-3944…-14-Zaehne-32dp-gehaertet


    Gruß

    Torsten

  • Hallo Torsten,


    Wer hat denn schon alles ein kleineres Ritzel verbaut?

    Passt das tatsächlich?


    da zitiere ich mich doch mal selbst.


    Meiner Meinung nach ist das kleinste zu verbauende Ritzel ein 14er, bei einem 13er ließ sich bei meinem Sherpa das Ritzelspiel nicht mehr richtig einstellen. Hier noch einen Link zu einem möglichen Ritzel, https://tamico.de/Traxxas-3944…-14-Zaehne-32dp-gehaertet

    VG Carsten