UNIMOG auf DF-4S Chassis

  • Hier ein paar Worte zum Unimog den ich für meinen Sohn Felix umgebaut habe.

    Basis ist das DF-4S Chassis mit 285mm Radstand und die Karosserie vom Dickie Unimog im Masstab 1:12


    Hier noch mit den zu großen Reifen

         



    Die zu großen DF-Reifen mussten 95 mm Reifen weichen, damit das ganze irgendwie in den Radlauf passt. Um die Kabine, Pritsche und Anbauteile zu montieren, wurden diverse Aluteile angefertigt.

    Vorne wurden die Kotflügel unten etwas gestutzt um nicht so schnell fest zu hängen. An der Kabine und Inneneinrichtung wurde einiges an Kunststoff entfernt, um das Gewicht zu verringern.

    Die erste Ausfahrt ist auch gut überstanden.

    Jetzt muss noch die Winde und eine Anhängekupplung montiert werden. Die Beleuchtung muss auch noch installiert werden.

    hmm Was ich feststellen musste, Gewindestifte mit Loctite in die Kunststoffkarosserie einkleben ist keine gute Idee. :wut: Die Kunststoffzapfen wurden dadurch weich und sind abgefallen. Jetzt wurden eben Aluwinkel dran geschraubt.

    Viele Grüße Jörg