LC 70 Werkstatt Wagen auf SCX10 II oder wie die Jungfrau zum Kinde...

  • Hallo zusammen,


    ich möchte euch hier mal meinen LC70 Werkstatt Truck vorstellen. Das Auto ist mittlerweile so gut wie fertig, von daher wird es hier vermutlich mehr Bilder und weniger Text geben. Aber wenn irgendwelche Fragen auftauchen, oder Detailbilder gewünscht werden, immer raus damit.


    Die Fotos sind wenig professionell und hauptsächlich während des bauens mit den Handy gemacht worden. dafür erstmal ein Sorry :lol!!:

    Es kann auch sein, das nicht immer alles 100 prozentig in chronologischer Reihenfolge ist.


    Also, es begab sich zu einer Zeit Anno Dez 2019, da tauchte ein leicht verwahrlostes Schmuddelkind am Rande einer großen eBay Bucht auf.:spinner:

    Der Zufall wollte es wohl so, denn der Standort war keine 10km von mir zu Hause weg, und irgendwie wollte das Schmuddelkind keiner haben.


    Also ersteigert, abgeholt, und erstmal Bestandsaufnahme gemacht.


    Ich möchte das Auto garnicht schlecht machen, aber so wirklich mein Geschmack war es ja nicht.

    Farbe fand, und finde ich ok, und top ist auch das Cantilever System bzw, das die Ladefläche nicht kaputt war.

    Aber so einige Sachen waren so garnicht mein Geschmack, und waren meiner Meinung nach auch nicht zu Ende gebaut bzw. provisorisch gelöst.


    Am schlimmsten fand ich die Winde, und das mit der Stosstange vor der Stosstange die Karo mittels Bohrung durch den original

    Bumper befestigt war. naja und das die vorderen Kotflügel für die überdimensionierten Reifen ausgeschnitten wurden.

    Ein Problem das das Auto immer noch hat.:wut:


    Der Zustand der Karo an sich war aber auf den ersten Blick gut, und das Chassis hat auch wenig Gelände bzw. Fels gesehen.




  • Im nächsten Step wurde dem Auto sämtliche Elektronik beraubt, und platz für neues geschaffen


    Verbaut habe ich anschließend


    Hobbywing 1080

    Power HD 20kg

    Axial 55T Motor

    Flysky Empfänger für die GT5 Funke.


    sämtliche Schnitt und Schleifkanten ordenlich gemacht, und für die abgesägte Empfänger Box einen Deckel gebastelt.


    Neue Karo Halterung vorne

    und hinten den Rahmen mit Aluprofilen verlängert, so zieht die Anhängerkupplung auch nicht mehr wie vorher an der Karo sondern am Chassis.

    auf dem Bild fehlen aber noch die Magnete die oben auf das Profil geschraubt wurden.



    Haubenhalterung mit Magnetbefestigung... funktioniert irgendwie besser als das Tesafilm vorher nono


    So war der Toyota erstmal fahrbereit....

  • So anbei mal einfach ein paar Bilder vom Innenraum...


    Ich weiß das die durchgängige Sitzbank nicht wirklich Scale für das Auto ist, aber war für mich aus PS am besten umzusetzen...


    Die Innenraum Beleuchtung ist übrigens die Abdeckkappe von einem. Seriellen PC Kabel


    Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis


    rockcrawler.de/wcf/attachment/922834/rockcrawler.de/wcf/attachment/922835/rockcrawler.de/wcf/attachment/922836/

  • Hi.

    Gefällt mir richtig gut. Ich bin gerade am gleichen Projekt wie du. SCX 10 II und Toyota LC70. Die Servoaufnahme und Akkuhalterung ist ja mal super. Könntest du mir auch sowas drucken?

  • Vielen Dank,


    würde ich gerne machen, aber moemtan hat unser Chef den Drucker mit nach Hause genommen um nen größeres privates Projekt von ihm zu drucken, aber die Halterungen findest du bei thingiverse. Ich selber habe leider keinen Drucker.



    Ich meine hier im. Forum gibt's auch so nen thread wo man Leute fragen kann

    Ob die einem so etwas drucken können...

  • Ok vielen Dank 👍

    Ich habe mich noch nie damit beschäftigt. Aber schon cool was man alles damit machen kann.

    Ich habe mir die Datei da runterladen und einen Bekannten beauftragt 😅

  • Es ging am Toyota auch Mal wieder etwas weiter...

    Erst Mal mittels Backofen Spray den Chrom vom Grill entfernt...

    Die Diff Cover mittel Simpicol schwarz gefärbt... Man sieht das rot zwar noch leicht durchschimmern, aber unterm Auto fällt das eigentlich nicht auf

    Hier ist der Grill schonmal wieder in freundliches Matt schwarz getaucht...


    Als nächstes kommen wieder Kennzeichen und Beleuchtung dran...


    Möchte die Kalt weissen LEDs nicht mehr haben... In die Hauptscheinwerfer kommt warm weiß, und in die Nebelscheinwerfer denke ich Mal Gelbe LEDs...


    So das war's erstmal wieder....


    Wenn der Toyo Mal wieder draußen ist gibt's noch Fotos von dem Diy Planenaufbau...

  • So, das kleine Update 2021 ist auch abgeschlossen...


    Der Grill würde in freundliches Matt schwarz getaucht, und die kaltweiß LEDs sind zugunsten von warmweiß rausgeflogen... Die Nebelscheinwerfer waren vorher komplett leer und leuchten nun in gelb... Soll wohl im Schnee besser sein, und Konturen sollen sich besser abzeichen... Ich find die Optik einfach cool...


    Das ganze wird durch ein RC4WD Modul geschaltet... Hier wollte ich die Nebelscheinwerfer separat schalten können, daher habe ich jetzt Innenraum und den Arbeitsscheinwerfer auf der Ladefläche auf einem Kanal... Finde ich aber ganz gut so...


    Ich denke Mal auf der Eifel Scale Challenge kommt er Mal wieder raus, und dann gibt's auch Mal wieder schönere Bilder...


    Bis dahin euch noch einen schönen sonnigen Sonntag


  • hallo Lars, dein LC 70 gefällt mir ausser ordentlich gut!

    Mit der hochgerollten Plane,und der Ladung,

    Echt klasse!

    Grüße aus dem Münsterland - Reinhard - und jetzt :) stolzer Besitzer eines Honcho :) und Chevy Blazer K5

  • Moin .. am Sonntag durfte der Werkstatt Truck auch mal wieder raus... Ich meine jeder Chevy sollte einen Toyota haben der ihn zur Not zur Werkstatt schleppt :aetsch::lol!!: Pofi


    Ne Spass, wir waren im Union Crawler Park in Dortmund... War ein lustiger Sonntag mit netten Leuten.... Wir kommen sicherlich wieder...