Wer fährt noch original belassene Modelle?

  • Hallo,

    durch den o.a. Thread bin ich mal auf die Idee gekommen zu fragen, wer von Euch fährt noch ein jungfräuliches Modell,

    ohne spezifische Tuningsets etc.

    Gekommen bin ich auf dieses Thema, im 5. Beitrag durch Klaus zu o.a. Thema.


    Mein Honcho hat nur K aroverschlimmverbesserungen, alles andere ist noch im "Out of the Box" Zustand.


    Bin auf Eure Meinungen gespannt.

    Grüße aus dem Münsterland - Reinhard - und jetzt :) stolzer Besitzer eines Honcho :) und Chevy Blazer K5

  • takanata ,wie darf ich deine Überschrift verstehen? 🤔


    Ob sich durch ein Tuning oder Umbau ein Wertverlust ergibt?


    Ich persönlich finde das es bei dem einen oder anderen Bausatz, durchaus auch eine Wertsteigerung, durch Tuning möglich ist.


    Von dem eigenen persönlichen Wert eines Modells mal abgesehen.


    Hier baut jeder nach seinem eigenen Bild sein Fahrzeug auf und aus.


    Was für den einen ein Wertverlust ist, ist für den anderen eine Wertsteigerung.


    Für meine Begriffe ist es aber überzogen, für ein Fahrzeug aus den 80ern , in der OVP und ungebaut, heute fast das 3-4 fache des ursprünglichen Verkaufswert zu bezahlen.


    Aber das darf jeder für sich selbst entscheiden.

    Gruß vom Heikomann
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Robert Bosch)

    Ihr dürft mich auch gerne besuchen

  • Für meine Begriffe ist es aber überzogen, für ein Fahrzeug aus den 80ern , in der OVP und ungebaut, heute fast das 3-4 fache des ursprünglichen Verkaufswert zu bezahlen.


    Aber das darf jeder für sich selbst entscheiden.

    Sammler halt.

    Die Zahlen teilweise die verrücktesten Preise für seltene Teile /Autos etc.

  • Custom Garage und meinkram


    Ihr habt beide durchaus recht.

    Wie gesagt ist das meine persönliche Meinung.


    Wenn ich den Kern aus euren Aussagen richtig verstanden und interpretiert habe. Sind wir Modellbauer ein bekloppter Haufen der durchaus manchmal unvernünftige Geschäfte tätigt.? 🤣 🤣


    Auch ich bin Sammler von Standmodellen und lege, für ein gutes Modell gern etwas mehr auf den Tisch, aber nur bis zu einem gewissen Punkt. Also nicht den 3-4 fachen Preis.


    Wenn etwas gut um bzw aufgebaut ist dann kann eine Wertsteigerung, wie ich schon sagte, durchaus möglich sein.

    Gruß vom Heikomann
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Robert Bosch)

    Ihr dürft mich auch gerne besuchen

  • Hallo Heikomann,

    tut mir leid dass ich mich erst jetzt melde, war beim Zahnarzt und muß morgen wieder hin.


    Das was Ihr darunter versteht, war nicht meine Frage. Durch diesen Thread wollte ich fragen,

    wer von Euch noch ein unverbasteltes Model hat und fährt.

    Wertverlust war nicht meine Frage!

    Grüße aus dem Münsterland - Reinhard - und jetzt :) stolzer Besitzer eines Honcho :) und Chevy Blazer K5

  • muzmuzadi

    Changed the title of the thread from “Wertverlust Umbauten” to “Wer fährt noch original belassene Modelle?”.
  • Ja das geht,

    mein Honcho ist immer noch out of the box ledigich die karo einwenig verändert.

    Habe das Modell vor 4 Jahren auf der Intermodellbau gekauft.

    Grüße aus dem Münsterland - Reinhard - und jetzt :) stolzer Besitzer eines Honcho :) und Chevy Blazer K5

  • Hallo!

    Da mir das bauen und umbauen an den Modellen noch mehr Spaß macht als das fahren , bleiben meine Autos nie lange im original Zustand.

    Auch habe ich keine teuren Modelle

    und ich versuche mit wenig Tuningteilen aus zu kommen.

    Alterungsspuren oder ein paar Anbauteile reichen doch meistens schon und schon hat man ein individuelles Modell

    an dem man seine Freude hat

    Grüße heinz61

  • An meinem TRX hab ich lediglich den Frontbumper und Bereifung gewechselt und das Servohorn...das hatte plötzlich Karies doofy.

    Ansonsten steht der noch Orginal da....läuft pump

  • Mal gugge, wer's überbieten kann:


    Ich habe mir im Alter von 10-12 Jahren, genau kann ich es nicht mehr sagen, den Midnight Pumpkin von Tamiya gekauft. Er hatte damals 230DM gekostet, wofür ich lange sparen musste. Das Monsterchen hat schon diverse Elektronikkomponenten kommen und gehen sehen, es wurden diverse Ersatzteile (keine Tuningteile!) verbaut und die Karosserie wird an vielen Stellen von Sekundenkleber und Füllmaterial zusammengehalten aber sogar der Motor ist immernoch der Originale! Ich bin jetzt 43, rechnet euch aus, wie alt er ist! :D


    Aktuell warte ich gerade auf neue Felgen, nachdem Junior das gute Stück, am letzten Sonntag, mit Vollgas gegen einen Blumenkübel gefahren hat! Die Karosserie ist schon wieder geklebt, mit Sekundenkleber und Füllmaterial! :thumbup: