Kraz 255 mit Doppelkabine in 1:10

  • Hallo zusammen,


    heute möchte ich euch was neues Vorstellen, ich denke das ist ein guter Zeitpunkt, weil es ja durchaus möglich ist in der nächsten Zeit etwas "ungeplante Freizeit" zu haben. Aus diesem Grunde bin ich auch erstmal zum Modellbau Laden meines Vertrauens gegangen und habe ein paar PS-Platten gehamstert...ist ja zur Zeit eine gängige Praxis :-)


    Ok, zum Modell... da der Ural ja so ziemlich fertig ist und ich ja doch irgendwie auf die Russen stehe, habe ich beschlossen einen Kraz in 1:10 zu bauen, dieser ist dann nochmal ein Stück größer wie der Ural. Und weil ich ja darauf stehe Modelle zu bauen die man nicht so oft sieht wird es wieder eine Doppelkabine. Als Achsen nehme ich wieder SCX 10 und der Antrieb wird wieder ein Makita Komplettantrieb vom Dr. Soundmodul wieder Beier und als Regler einen 1080er.


    So in der Art müßt ihr euch das dann vorstellen, nur natürlich in Grün :-)



    Angefangen habe ich mit dem Zeichnen der Felgen und habe sie auch schon gedruckt und bereift. 2.2" Reifen mit 130 mm Durchmesser und knapp 54 mm breite. Das passt sooooooo ziemlich vom Maßstab her.



    Den Rahmen habe ich aus 30x30x3 mm Alu U-Profil gemacht, welches auf 12 mm Schenkellänge gekürzt wurde. und somit auch gut zum Maßstab passt.



    Die Bohrungen sind für die Aufnahmen der Blattfederung an der Vorderachse.



    Um die Blattfeder an der SCX 10 Achse zu befestigen habe ich Adapter angefertigt welche mit der Achse verschraubt werden.



    So sieht das ganze dann am Modell aus



    Und mit Reifen...



    Die Vordere Stoßstange habe ich auch schon angefangen und die Position vom Antrieb mal ausprobiert...



    Was man hier schön sehen kann ist das der Kraz im Vergleich zum Ural kaum einen Überhang vorne hat.


    Das nächste Bild ist auch als Vergleich zwischen dem Ural und dem Kraz gedacht...Der Kraz ist hier noch ca: 5 mm zu Hoch, weil ja noch kein Gewicht auf den Blattfedern ist, aber dennoch ein ganz schöner Unterschied. Auch ist der Kraz 25 mm breiter als der Ural.



    Und zum Schluss nochmal die Stoßstange, hier habe ich eine Kanal für die Leitungen gelassen und auch Platz für eine kleine Lichtplatine. Oben auf der Stoßstange wird noch eine 2 mm PS Platte geklebt und anschließend verschliffen.



    So das wars erstmal für Heute, im Vergleich zu meinen bisherigen Bauberichten bin ich auch tatsächlich noch nicht viel weiter, ich habe die Pendelaufhängung der Hinterachsen angefangen aber nicht mehr. Nur auf dem CAD bin schon weiter, da bin ich schon faaaaaast fertig :-)


    Also bis denne, schönen Sonntag noch und gesund bleiben ;-)


    Gruß Markus

  • Hallo Markus,


    toller Anfangevilgrin
    Da schau ich mal weiter zu.

    Viele Grüße Peter


    RC4WD-Gelande-II-RTR-D90-TruckKit(Limited Edition (Aufbau ab Sommer 2018)

  • Hallo zusammen,


    dachte schon ich wäre geächtet...wurde zwar geliked (so ein blödes Wort...) aber keiner hat sich getraut was zu schreiben... Äh nicht falsch verstehen...Daumen hoch ist schonmal ein guter Anfang :D


    @Iretep Hi Peter, schön das dir schon der Anfang gefällt, der Rest wird bestimmt auch spannend :-)


    MaddyDaddy Gude alder Hesse, das dich der Russe aufs Parket zieht habe ich mir gedacht :thumbup:


    redford Tja Ralph, wie ich schon zum Anfang bemerkt habe könnte die Freizeit zu nehmen...wir müssen unser Geschäft ab morgen für die Laufkundschaft schließen...


    mal sehen vielleicht kommt nachher noch was neues...also vom Kraz...


    Gruß Markus

  • so...das versprochene Update...


    um den Rahmen dem Original noch etwas näher zu bringen kommt an der Pendelachse noch ein Hilfsrahmen unter den anderen Rahmen...


    Dieser aus 15x15x2 mm Alu U-Profil das ebenfalls auf 12 mm gekürzt wurde...



    Daran wird dann die eigentliche Aufnahme der Pendelachse geschraubt...



    So siehts dann mit Achsen und Links aus...die unteren sind noch gefräste "Längenmuster", oben sind schon die richtigen...



    mal von Oben mit der oberen Halterung...



    Das sind die Unterteile auf diese später noch die Blattfederpakete kommen...jeweils aus zwei Teilen bestehend und mit zwei 2 mm Stiften zentriert und verklebt...



    sieht dann ungefähr so aus...hier kann man auch schon die so typisch große Verschränkung einer solchen Pendelachse erkennen...



    hier mal mit Reifen...



    Nachtrag zur Bereifung... Das wird jetzt mein erstes Fahrzeug an dem ich die Felgen "aufgebleit" habe... Der Ural ist durch den hohen Aufbau teilweise zu kippelich, deshalb habe ich es einfach mal probiert...mal sehen :-)


    So sieht der Kraz dann (zur Zeit) insgesamt aus, ich habe wegen dem Größenvergleich extra nochmal den Ural dahinter gestellt. Und wie ihr sehen könnt steht er zum ersten Mal komplett auf eigenen Schlappen.



    Die Stelle an dem das schwarze Ding liegt wird vermutlich das Rahmenheck werden, ich denke das wird das nächste sein, um das ich mich dann kümmern werde...


    So, noch ein Bild mit dem Ural von Vorne...was wieder auffällt ist der im Vergleich sehr lange Überhang an der Vorderachse des Urals...dafür aber halt einen um 10 cm kürzeren Abstand zur zweiten Achse...soll ja auch nicht verkehrt sein...



    Und zum Schluss habe ich noch ein Bild mit dem Lenkeinschlag, durch den breiteren Radstand den ich durch mehr Offset an den Felgen erreicht habe können die Reifen voll einschlagen ohne das Chassis oder die Blattfedern zu berühren. Sieht man nicht wirklich auf dem Bild ist aber min. 10 mm in jede Richtung.



    So, das wars für heute Abend, das ist nun auch der Stand wie das Fahrzeug im Keller steht. Jetzt gibt es keine Vorbereitetet Teile mehr, was nun kommt ist Live :-)


    Schönen Abend euch, Gruß Markus

  • Mein lieber Ralph...wenigstens von dir hätte ich erwartet das du mit mehr Aufmerksamkeit dabei bist... die unteren Links sind - wie bereits beschrieben :P - nur ein "Längenmuster" also eher ein Provisorium...aber sonst könntest du durchaus recht haben :saint:


    Gruss Markus

  • Hallo zusammen,


    heute nur ein kleines Update...ich habe an den "Blattfedern" der hinteren Pendelachse weiter gemacht...also sie sind soweit fertig :-)



    So sieht es dann am Rahmen aus...



    und nochmal eine andere Ansicht...



    So, das war´s auch schon für heute...sagte ja ein kleines Update...


    Schönen Abend noch, Gruß Markus

  • Die Blattfederpakete sehen gut aus! :thumbup:


    Skalier das Ganze mal auf 1:12... :whistling: :whistling: :whistling:

    Gruß ralph


    Meine Frau stören nur 2 Dinge an mir: Ich würde nie zuhören und noch irgendwas... :scratch:

  • hi Markus,

    Ein klasse Teil bist Du am kreieren. Ich finde den KRAZ einfach klasse und dann noch in 1:10 , woow:thumbup:.

    Vielleicht klappt es ja mit dem Truck Treffen in

    Pöhl an der Talsperre, denn hoffentlich ...?

    Anyway, ich werde Dein Projekt jedenfalls weiter verfolgen

    Cheers Reiner

  • Moin zusammen,


    redford Gude Ralph...das du hier wieder mit deinem 1:12er Maßstab kommst war mir ja irgendwie klar :-) Baut man im alter nicht lieber etwas größer, weil man dann die Details besser erkennen kann :whistling:


    bikerrene Moin Reiner, schön das du auch dabei bist und vielen Dank das dir meine Fortschritte gefallen...ja mit Pöhl müssen wir dieses Jahr mal sehen. Alle Mann (Frau) mal Daumen drücken :thumbup:


    Gruß Markus

  • Marcus, anfangs hatte ich ein wenig auf der Leitung gestanden, was das PS-Federpaket den bewirken soll :spinner: - aber nu ist es klar.

    Ja der Maßstab 1:12 und da bin ich mal bei Ralph, ist so(lo) gesehen völlig o.k. , ist aber irgendein 4x4 der üblich Verdächtigen dabei, dann geht der Anspruch ein LKW, also war "Großes" zu sein, leider verloren. Und damit bin ich dann auch immer wieder bei 1:10 ...

  • wieder ein tolles Projekt der hessischen LKW-Schmiede. :respekt:


    Wenn machbar stell doch mal das Originalfoto (oder der Link dazu) hier ein, da kommen die Dimensionen doch viel besser rüber. :jaja:

  • Hallo zusammen,


    mi56weis Hi Micha, ja, die Federpakete sind nur show...bei der Geschwindigkeit die ich so mit den LKW fahre brauche ich hinten keine echte Federung...das Pendeln und die großen Reifen langen da völlig...

    Genau, ich bin ja auch über einen Axial Rubicon RTR überhaupt erst auf die Idee gekommen mal was selber zu bauen und das dieser ja pleasantry "1:10" ist bin einfach bei dem Maßstab hängen geblieben...


    ralf_b Gude Ralf, schön das du das hier auch mit verfolgst...ehrlich gesagt habe ich von dem Kraz wie ich ihn bauen will noch kein so richtig schönes Bild gefunden, also eins wo man mal einen Größenvergleich hätte...aber wenn mir mal eins über den Weg läuft werde ich es nach holen :-)


    So, nun zu den heutigen Fortschritten...


    die Stoßstange wurde mit der oberen Abdeckung versehen und verschliffen...



    und auch gleich mal an der richtigen Stelle fixiert...äh...alle sichtbaren Inbusschrauben werden später noch ausgetauscht...ist nur für mich im Moment so einfacher...



    und nochmal von schräg vorne...



    Dann habe ich den Rahmen auf meine Wunschlänge reduziert und das gedruckte Rahmenheck angebracht...



    auch hier wurde auch der Rahmen nach unten verlängert...hier sitzt auch später die Anhängerkupplung. Diese wird dann auf der gleichen Höhe wie beim Ural sitzen, vielleicht wird ja mal ein Anhänger ausgetauscht...



    hm...kann man nicht so doll erkennen...


    Dann habe ich die Endgültige Position des Antriebs Festgelegt...



    und somit auch die Position der Kabine...



    Und zum Schluss nochmal eine Gesamtansicht mit dem aktuellen Stand...



    Länge ist nun übrigens ca: 83 cm


    Da ich ja nun die Positionen Des Fahrwerks und des Antriebs festgelegt habe werde versuchen im Laufe der nächsten Woche die 3 Kardanwellen herzustellen.


    So, mal sehen was ich heute noch so mache, vielleicht kommt später noch was...


    Bis denne, Gruß Markus

  • Kraz ist geil.

    Habe damals in Peckfitz sabbernt davor gestanden. Und die Motorhaubenkante war irgendwo bei 2.20m.

    Sau geil

    Bin gespannt wie deiner wird

    Mein Fuhrpark :

    ZIL 131 6x6

    Rat Rod Crawler
    Traxxas TRX 4 Grün
    Traxxas Slash 2 wd
    Axial Yeti Score Trophy Truck
    WL Toys Rock Racer

  • Hallo zusammen,


    ralf_b Das ist richtig, aber eben - wie auch auf dem Bild von Creutzfeld nur ein normaler Kraz 255, davon gibt es ja Bilder ohne Ende...


    Creutzfeld Danke für das Bild, besonders weil da im Hintergrund Personen sind, da sieht mal mal wie groß die sind.


    So, auch Heute gibt es wieder ein Update...


    Ich habe schon fast die Kardans fertig, noch eine bisschen schleifen und verkleben, dann noch mit Schrumpfschlauch überziehen und dann sollten sie fertig sein, aber die Hauptarbeit ist getan...


    Ein Bild wie so die einzelnen Teile aussehen...



    normale Kupplung, aber mit längeren und mit einem Zapfen versehene Gewindestifte, ein Aussensechskant an einem Ende auf 5 mm abgedreht, der passende Innensechskant und nochmal die zweite Kupplung mit dem Aussensechskant. Der linke Aussensechskant wird dann noch in den Innensechskant eingeklebt, der rechte bleibt lose wegen dem Längenausgleich...


    und hier nochmal alle drei...



    Durch die sehr massive Ausführung kommt hier nochmal etwas Gewicht zusammen...


    Dann habe ich auch schon mit der Kabine angefangen...



    Puzzle zusammensetzen...





    Tunnel für die Schaltung...




    und den Übergang zwischen Front und Haube habe ich auch schon gedruckt...



    So, das war´s für Heute, bis denne...


    Gruß Markus