TiWi‘s Jeep Wrangler YJ

  • Hallo Zusammen,


    wie bereits im Vorstellungthread angekündigt, möchte ich hier einen kleinen Baubericht starten. Da dies bestimmt der x-te Baubericht ist, hoffe ich, dass es für euch nicht zu langweilig wird. Die erste Lieferung ist heute angekommen. Ich wollte die Karosserie erst einmal in den Händen halten, ob der Funke gleich überspringt. Damit ich schon ein wenig Gefühl dafür bekomme, habe ich mir auch ein paar Anbauteile dazu bestellt, die auch fix verbaut wurden.



    Waren die Spiegel beim Wrangler wirklich so klein? An meinem CJ7 waren die weiter vorne angebracht und einiges größer...


    Schöne Grüße


    Tino

  • Hallo Zusammen,


    Ich habe mir schon einen Warenkorb zusammengestellt für meinen Jeep. Ich schwimme aber total bei der Auswahl des Zahnrads. Modul6 wird häufig mitgekauft mit dem Kit, aber welche Übersetzung ist die Richtige? Ich bin kein Raser, deshalb sollte das Fahrzeug nicht zu schnell werden. Was fährt ihr für Übersetzungen? Als Antriebsmotor kommt der Tekin mit 35 Turns zum Einsatz.


    Schöne Grüße Tino

  • Hi


    Welches Chassis nimmst du ?


    Für ein MST-CFX Chassi würde es mit einem Z 17 Motorritzel Modul 0,6 probieren .


    Gruß Volker

  • Hallo Volker,


    Ja, genau ein MST-CFX soll es werden. Danke für deinen Tipp, wenn die Zahnräder nicht zu teuer sind, könnte ich ja auch noch zum Probieren ein paar andere Größen mitbestellen.

    Es juckt schon gewaltig in den Fingern. Zum Glück habe ich noch ein paar angefangene Baustellen bei meinen Funktionsmodellen, an denen ich arbeiten kann, bis hier Klarheit herrscht.


    Schöne Grüße Tino

  • Hallo Zusammen,


    ich muss leider schon wieder nerven... Habt Ihr Erfahrungen mit den verfügbaren Scheiben für den Wrangler YJ?


    https://tamico.de/RC4WD-Clear-…Tamiya-Jeep-Wrangler-Body


    oder


    https://www.modellbau-seidel.d…firma=Tamiya&best=9335170


    sind die zuletzt gezeigten Scheiben noch so, dass man in das Fahrzeug reinschauen kann? Sie sehen für mich passgenauer und wertiger aus, als die Lexan-Scheiben.


    Besten Dank für eure Hilfe.

  • Habt Ihr Erfahrungen mit den verfügbaren Scheiben für den Wrangler YJ?

    Servus Tino, ich fahre diese Scheiben von Tamico mittlerweile in 3 "verschiedenen" Wrangler.

    Sind super einfach zum einbauen, und haben auch kein Gewicht. Schau mal ..............





    Haben einfach den Vorteil, das man auch schön ins Innere schauen kann :jaja:

  • Hallo Richi,


    das ging ja fix... dann werden es wohl die Lexan-Scheiben werden. Denn in meinen Jeep soll man zu gegebener Zeit reinschauen können. Mein 1:1 CJ7 hatte damals im Hardtop verdunkelte Scheiben... da wurde ich des öfteren aufgezogen, ob ich wieder mit dem Leichenwagen unterwegs bin. :cursing:


    Deine Jeeps sehen klasse aus. Ich bin leider erst ganz am Anfang und hab noch nicht mal das Fahrgestell.

    Fährst du auch MST - CFX?

  • dann werden es wohl die Lexan-Scheiben werden

    Wenn du die Scheiben bestellst, solltest du dann auch gleich ne Lexanschere mit bestellen, wenn noch nicht vorhanden. Da tust du dir bei den Rundungen mit dem schneiden leichter.

  • Hallo Walter,


    wirklich 9,6 mm dick? Das ist ja fast ein Zentimeter...mehr als bei meinem Kuga... Du meinst sicher 0,6mm, oder?


    Gruß Tino

  • Ja, genau ein MST-CFX soll es werden.

    da schau ich zu.

    Hab grad ein CFX Chassis da liegen, ebenso ein komplettes unbehandeltes Tamiya Jeep Body Kit.

    Aber noch nicht die rechte Lust zum richten.

    Beim lose auflegen der Haube meine ich, das der kurze gebaute CFX Radstand für die Jeep Haube ein wenig zu kurz geraten ist.

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.


    (vermutlich Einstein)

  • Hallo Caessy,


    Alpenkraxler schrieb in seinem Bericht vom Algarve Wrangler, dass er das Fahrgestell um 5mm verlängert hat. Ich bin aber nicht 100% sicher, ob er auch das gleiche Fahrgestell verwendet hat, weil der im Bericht 2 Jeeps parallel baut, habe ich etwas den Überblick verloren. Es lohnt sich aber in jedem Fall den Bericht zu lesen. Von der Verlängerung ist im Baubericht auf Seite 28 Thread #554 die Rede.


    LG Tino

  • Hi Tino


    Mach den Radstand ca. 5mm länger sieht einfach schöner aus .


    Bilder von meinen Jeep´s mit ca. 250 mm Radstand .







    Gruß Volker


    Ach sooo

    Bei den Jeeps mit Dach ,sind die durchsichtigen Lexan - Scheiben verbaut . ^^

  • Hallo Caessy,


    Alpenkraxler schrieb in seinem Bericht vom Algarve Wrangler

    Mein CFX habe ich erst seit kurzem, daher hab ich vorher die Umstände nie näher betrachtet.



    Mach den Radstand ca. 5mm länger sieht einfach schöner aus .

    Viel besser :thumbup:

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.


    (vermutlich Einstein)

  • Hallo liebe Jeep-Freunde,


    Mein CFX-Fahrgestell kommt nächste Woche...Zeit um mal ein wenig im Netz nach Vorbildern zu suchen. Ich habe da eine gefährlich aussehende Blende gefunden...



    Ob ich das nachher verbauen werde, weiß ich noch nicht...


    Das war es auch schon wieder...

  • Mein CFX-Fahrgestell kommt nächste Woche..

    Tino, dann wünsch ich dir jetzt schon mal viel Spass und gutes gelingen. Vorbilder wegen der Karo gibt es zu Genüge im Netz.

    Hast du schon eine Vorstellung in Sachen Farbe deiner Karo ?