2 winden umschaltbar, aber wie

  • Hallo, ich hab da ein Problem.

    Mein BC8 soll eine 2. Seilwinde bekommen. (für Vorne)

    Ich habe einen Regler verbaut an dem Hängt die hintere Winde.

    Nun würde ich gerne einen Schalter einbauen mit dem ich den Strom wie folgt schalten kann:


    Winde 1 - Aus - Winde 2


    Gibt es da eine Möglichkeit?

    Ich bin nicht so der Elektroprofi und möchte da auch nichts falsch machen.


    Lieben Dank schon mal.


    Gruß Lou

    Böjer man sig en gång blir man aldrig rak.

  • Ich war der Meinung wie folgt wäre möglich, aber nur theoretisch. Habe nicht das Fachwissen dazu.


    Also der fahrregler ist von nem alten RtR.

    An dem hängt Winde 1 bisher. (im Boot Modus)


    Ich würde nun beide winden an so nen Kippschalterdings anklemmen wollen. Dazu den Regler als Stromquelle. (Die Kabel was eigendlich zum Motor gehen)

    Somit sollte doch pos 1 Winde 1 entsprechen, die mittelstellung 0, und pos 2 die andere Winde?


    Wäre das so machbar?

    Der Regler hat zusätzlich selbst einen ein aus Schalter für seine Versorgung.


    Die 2. Winde wird eine Servowinde werden. Bei 15 kg fahrzeuggewicht is alles andere nix genaues

    Böjer man sig en gång blir man aldrig rak.

  • 3-Wege Schalter wäre eine einfache Lösung - muss man dann halt im Fahrzeug umschalten. Je nach Bauart sind die auch relativ kompakt. So 08/15 Kippschalter kriegt man in ~20mm x 10mm Grundfläche und ca 10mm hoch, ab Einbaurahmen für max. 2-3€.

    Kippschalter mit langem Knüppel gäbs auch.

    Wäre am einfachsten die Stromzufuhr damit zu schalten, der andere Motor kann dann ja halt nicht drehen.


    Grundsätzlich gehts, ein wenig draufgucken, was die Schalte so vertragen an Strom, aber Winden sind ja meist kleine Motoren, da fällt ja nicht viel an und auch nicht so dauerhaft.


    Funk-Schaltbare Lösung dazu wäre eher was, das ich auf dem Signalweg lösen würde...

    Da gibts bestimmt auch was.

    Allerdings brauchts da halt auch 4 Positionen auf der Funke zu, plus 1x Winden 1x Schalter, da kann man auch beide direkt belegen.

    ... Performance based on Tamiya ...

    Grüße Ce / Kev

  • Also ich schalte die Winde ja mit der Funke, ich möchte da eben praktisch nur sozusagen das Signal vom Regler von Winde 1 auf Winde 2 umlegen können. Steuern tu ich ganz normal mit der Funke und dem 3 pos Schalter.


    Naja die Winde vom BC8 fällt schon eher in die Kategorie Nebenantrieb.



    Aber wie muss ich das dann verdraten:scratch:

  • Ist doch ganz Einfach.

    Ein Relais mit 3 Pol Kontakten, oder eins mit 6 Pol Kontakten.


    3 Pol Kontaktrelais : Plus schaltet

    Winde 1. auf Ruhekontakt

    Winde 2. auf Anzugskontakt

    6 Kontakt Relais. Das gleiche. Nur werden Jetzt Plus und Minus Geschaltet.


    Geschaltet 0 + Ein


    An meinem Tatra 815 habe ich 2 Regler verbaut. Und Zwei Dreh Poti an Fernsteuerung belegt. So kann ich beide Winden auf Einmal bedienen.

    Gruß Carsten

  • Ja,

    das wird benötigt.


    Oder Statt dem Relais, kann man einen Wechselschalter 3 Polig verwenden. Der nur Plus von den Winden schaltet ( Winde Bug-0-Winde Heck). Minus ist zusammen.

    Oder einen 6 Poligen Schalter. der Plus und Minus schaltet. Ist Besser und Sicherer.


    Gruß Carsten

  • Würde auch ein Relais nehmen. Idealerweise bistabil.

    Wenn man will, kann man übringens den Kanal für das Umschalten sparen und diesen auf den gleichen Knüppel wie die Winde legen. Kleiner Knüppelausschlag (z.B. bis 80%): Windenfunktion, grosser Knüppelausschlag: Umschalten. So kann man bei voll eingezogener Winde mit einem Mal nach hinten "tippen" die Winde umschalten. Wenn sie nicht voll eingezogen ist, würde sie beim Tippen natürlich noch etwas Seil einziehen. Ist also nur eine gute Lösung, wenn man selten bei beiden Winden Seil draussen hat.

  • Dafür benötigst du nur drei Dinge, einem Schaltbaustein und einen zweiten Regler für die Winde.

    Kosten bei CTI rund 45€.


    Mit dem Baustein der über einen Kanal am Empfänger läuft, kannst du 4 Kanäle einzel schalten. Das wäre dann Kanal 1 Winde vorne und Kanal 2 Winde hinten. Jede hat einen eigenen Regler und ist unabhängig schaltbar von der Funke aus.
    An der Funke wird nur ein Taster benötigt.

  • Viele Vorschläge haben sich angesammelt aber im ersten Beitrag schrieb Lou das er einen Schalter sucht um zwischen Winde 1 und 2 hin- und herschalten zu können.

  • Jop, aber ich würde mal vermuten so ein Kipp dings wäre schon ne idee wenn es damit geht.


    Ich müsste dann nur rausbekommen wie ich das dann richtig verkabeln muss das die Schaltung klappt

    Böjer man sig en gång blir man aldrig rak.

  • Dafür benötigst du nur drei Dinge, einem Schaltbaustein und einen zweiten Regler für die Winde.

    Kosten bei CTI rund 45€.


    Mit dem Baustein der über einen Kanal am Empfänger läuft, kannst du 4 Kanäle einzel schalten. Das wäre dann Kanal 1 Winde vorne und Kanal 2 Winde hinten. Jede hat einen eigenen Regler und ist unabhängig schaltbar von der Funke aus.
    An der Funke wird nur ein Taster benötigt.

    Danke dir für die Info, aber ich möchte es ja explizit mit 1 Regler lösen. Irgendwie sollte das mit der Umschaltung so doch möglich sein.

    Hoffe ich zumindest mal :lol!!:

    Böjer man sig en gång blir man aldrig rak.

  • Bei den meisten Seilwinden liegt doch ein Kippschalter mit 1-0-1 dabei. Das ist genau das was Du suchst.

    Das is ne idee. Glaube das ist besagter Kipp dings. Ich kauf mal einen und teste das mit LEDs mal.


    Ich dachte mir ich werde es so testen:


    Stromversorgung kommend in die Mitte von dem kippdings.

    Links und rechts je 1 LED. Dann sollte beim umschalten ja eine aus und die andere an gehen und in der Mitte ist dann alles aus.


    Nur wie verkabeln ohne kurzen zu fabrizieren? Habe dazu noch keinen Plan gefunden welches Kabel an welchen Kontakt am Schalter muss:scratch:

    Böjer man sig en gång blir man aldrig rak.

  • Jop, aber ich würde mal vermuten so ein Kipp dings wäre schon ne idee wenn es damit geht.


    Ich müsste dann nur rausbekommen wie ich das dann richtig verkabeln muss das die Schaltung klappt

    Nix einfacher als das.

    Bei einem 1-0-1 Schalter wird an der "linken 1" die vordere und an der "rechten 1" die hintere Winde angeschlossen.

    Bei Stellung 0 ist Schicht im Schacht.


    Hey, wir 2 sind spitze im synchronschreiben :lol2:

  • Du braucht einen 2 poligen Schalter mit 3 Schaltstellungen. An das mittlere Kontaktpaar die Anschlüsse vom Regler, je ein äußeres Paar zu der jeweiligen Winde.

    Hier ein Beispiel-Schalter


    Grüße Jörg