Mercedes-Benz im Maßstab 1:87 (RC Unimog, Autohaus, Car System in Epoche IV bis heute)

  • Der Crawler ist für diese Größe echt klasse geworden.Jetzt fehlt noch ein Scaler :lol:

    Vielen Dank :love:


    Über einen Scaler hab ich mir natürlich auch Gedanken gemacht.

    Und einer dieser Gedanken ging nun doch in Richtung Resin-Drucker.

    Meiner Frau hab ich den Gedanken auch schon verkauft :twisted:


    Mal sehen, wann ich den Bestellknopf drücke.

    Ideen hab ich genug, was ich damit machen möchte:



    Beispielsweise die Verglasung für dieses Modell, das ich schon seit 1990 besitze.



    Auf das Auto stehe ich schon seit dem Film "CarNapping" 8)


    Gruß Ralph und bleibt gesund

  • @ Henning: Da hab ich dich aber (unabsichtlich) reingelegt.

    Das Bild mit den fertigen CW311 ist 1:43.

    Zwischenzeitlich hab ich aber "entdeckt", dass BoS ja auch einen 87er hat :hand_head:


    Heute hatte ich 2 Stunden Zeit und hab statt aufzuräumen wieder gebastelt:



    Also aus alten Spritzlingen wieder Plastikdrähte gezogen und Platten gedrückt:



    Dann hab ich bereits die Links eingeklebt - also diesmal umgekehrt:




    Auf dem Bild oben sind bereits die Achsen und die Reifen zu erahnen und unten wieder die Reifen:



    Dann die Linkaufnahmen in die Achsen (3,7 mm) gebohrt:



    Das Chassis der "white edition" ist fertig ...




    ... jetzt muss ich mir nur noch eine Karo ausdenken crazy


    Gruß Ralph und bleibt gesund

  • @ Henning: Du machst mich ganz verlegen ... =O

    Für die hohe Qualität des BoS CW311 kann ich nichts fie

    Heutzutage sind auch günstige Modellautos auf Top-Niveau pardon


    Einer meiner 1:43, den ich gemacht habe, sieht so aus:




    Aber nun weiter mit dem zweiten Teil des Monstertru ... upps, verplappert ... naja, seht selbst:



    Das fand ich langweilig, also hab ich Fender drangemacht:



    Nach der Lackierung:






    Morgen dann der letzte Teil mit den Fensterdecals golly


    Gruß Ralph und bleibt gesund

  • Hallo @ Richi,


    du überschätzt meine Fähigkeiten rofl

    Mit blossen Augen kann ich grademal erkennen, dass das ein Geländewagen sein soll.


    Ich hatte sogar mit dem Gedanken gespielt, einen Pick-up zu bauen.

    Das nächste Modell in 1:700 wird ein G63 6x6 AMG :lol2:



    Aus dem unteren Zipfel hab ich die Decals für die Fenster geschnitten - alle!


    Darum ist er jetzt, so wie er ist, fertig:






    Und die Felgen auf der Fahrerseite sind auch wieder sauber:



    Aber die Fotos entlarven mal wieder, dass ich einen línk nicht geschwärzt habe :hand_head:


    Bis zum nächsten Mal in diesem Theater dance


    Gruß Ralph und bleibt gesund

  • Vielen Dank, ihr beiden :love:


    Noch zwei letzte Bilder zum Scale-Crawler:




    Mittlerweile ist er in der Post :D


    Darum musste ich direkt mit dem nächsten Modell beginnen:





    Die Ladefläche ist ja aus Bambusholz:



    Dann noch einen Überrollbügel:



    Zu dick :hand_head:


    Gruß Ralph und bleibt gesund

  • *nies*


    Nein, nein, nein, wo ist der crawler hin?!*#&


    :lol:

    Ja, mir ist es tatsächlich zwischendurch passiert, dass ich das Teil (wie auch seinen Vorgänger) plötzlich "vermisst" habe.

    Man sollte in jedem Fall einen speziellen Ablageort haben, sonst geht er irgendwo unter ...


    Glücklicherweise hat er seinen Adressaten gefunden und das kam als Überraschung zurück:



    Gewachsen von 1:870 auf 1:43 - vielen Dank nochmal :thumbup:


    Im 1:87er-Bereich ist ja grade recht still, und ich hatte ein paar andere Dinge im Kopf,

    aber Thomas hat mich heute wieder in die Spur gebracht.

    Nicht, dass die Stoinabronner ihren Franz-NG vor mir fertig haben :eek:




    Um den selben Kunststoff zu verwenden, ...



    ... hab ich einfach einen Spritzling erhitzt und plattgedrückt:



    Jetzt darf ich wieder ein wenig schnitzen ... :whistling:


    Apropos schnitzen: Als ich die Serie nach Details abgesucht hab, ist mir aufgefallen, dass das linke Seitenfenster aus Glas ist:




    Und der Schnorchel von Kibri ist auch nicht richtig, also musste der schlechte Teil abgesägt werden:



    Mit dem Stift kann ich den Schnorchel beliebig verlängern.


    Mittlerweile ist der Kleber angezogen und ich bin grade dabei, die Mütze (Sonnenblende) in Form zu bringen ...


    Gruß Ralph

  • hi Ralph,

    Nicht, dass die Stoinabronner ihren Franz-NG vor mir fertig haben :eek:

    keine Angst, erstens gibts bei uns auch noch den Volvo von Günter Willers und zweitens keine Standmodelle!


    Also mach mal schön weiter, dann wissen wir was am Mercedes zu machen ist!


    Gruß Thomas

  • Den Aufwand, eine Zugmaschine fernzusteuern, dürft ihr euch gerne antun :aetsch:

    Mir reicht es, wenn ich den kleinen 1632 nur irgendwo herumstehen hab.


    Die Details halbwegs stimmig nachzubilden ist schon eine ordentliche Aufgabe

    Herpa hat ja ein Set mit beiden Trucks herausgebracht und das sind die Bilder, die ich bisher gefunden habe:

    https://www.altemodellbahnen.d…-Achse-quot.html#msg36407

    Dazu noch https://www.imcdb.org/v038341.html

    Wobei ich die Version mit silbernen Anbauteilen machen will :jaja:


    Die Mütze ist dabei mein größtes Problem, besteht sie doch größtenteils aus Sekundenkleber :eek:



    Ne, Quatsch, natürlich ist das Kunststoff, nur sind die Fügestellen ziemlich klein ...






    Seitenteile:



    Und so die "normale" Sonnenblende im Vergleich:



    Naja, noch einige Arbeit vor mir ...


    Gruß Ralph

  • Weil man noch ein paar Übergänge gesehen hat, hab ich zuerst gefillert:



    Danach kam der silberne Lack.


    Also, nun die Version vor Klarlack und Aufklebern:






    Ja, natürlich muss ich noch den Schnorchel anpassen und die Nebelscheinwerfer entfernen :jaja:


    So nahe war ich einem Franz-NG noch nie :cheers:


    Gruß Ralph

  • So nahe war ich einem Franz-NG noch nie

    Fehlt nur noch der Bügel unter der Stoßstange.


    Gruß Thomas

  • Fehlt nur noch der Bügel unter der Stoßstange.

    Der ist ja normalerweise eh schon dran, aber der ist ja falsch.

    Da muss ich mir noch etwas einfallen lassen.


    Ich dachte mir schon, dass dir das auffällt :aetsch:


    Mein anderer NG hat ein Update bekommen:



    Das ist 10x18x2,5 mm mal 2 Messing, damit die Vorderachse genug Gewicht hat :cheers:


    Gruß Ralph

  • Wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, was der Silhouette Portrait II wirklich kann, dann hier die Antwort:



    Das sieht zwar anfänglich recht wild aus, funktioniert mit etwas Geduld am Ende doch:



    Gruß Ralph

  • Super, was so ein Schneidplotter alles kann! Hätte mir die Finger gebrochen oder abgeschnitten bei diesen "Pipselarbeiten":wut:

    :respekt: Nur wenn wir die Anderen auf ihrem Level abholen, können wir auf Verstehen hoffen. Und nur mit gegenseitigem Verständis werden wir die Welt um uns einfacher machen :saint: