Land Rover 3.0

  • Hallo Leute habe lange überlegt ob ich einen Baubericht mache:scratch:da ich nicht wuste ob es mir gelingt diverse Sachen um zu setzen. Da ich aber auch ein wenig Schreibfaul bin werden überwiegend Bilder zu sehen sein gamernatürlich werde ich auch hier und da einige Sätze schreiben und Fragen beantworten :jaja:.



    Na dann mal losdance Viel Spaß!



    Es soll ein d90 Pickup werden



    Einige Sachen habe ich schon geändert


    Dach entfernt


    Türen angepasst


    Heckklappe geklient


    und aufgefüllt


    Dabei werden noch Einige Sachen weichen. Später mehr!


    Diverse Löcher verschließen und anders an bringen


    Große Herausforderung für mich ist das mit der Frondscheibe und den Lüftundsklappen ,das ich die Frontscheibe klappen kann und die Kappen zum Öffnen :scratch:.





    Was mir denke ich gelungen ist :headbang:


    Das Auto das ich bauen werde ist aus dem Netz, was ich gesehen habe und mir sehr gut gefällt.



    so genug für Heute:bier:



    Grüße aus der Eifel! Hubert

  • Hier noch einige Bilder von den Lüftungsklappen



    Streifen 0,5mm Edelstahl




    Grob zugeschnittene und passend gefeilt



    Passende Schaniere hart gelötet und zurechtgeschnitten



    Diese dann auch angelötet und verschraubt.





    Heute die Lampenblenden gefertigt und angebracht






    Das war's für heute.



    Grüße aus der Eifel! Hubert

  • Hallo zusammen, Heute habe ich mal Zeit gefunden weiter zu bauen :).Habe dann mal den Kühlergril in Angriff genommen, da ich mir ein Auto aus dem Netz ausgesucht habe kann ich einige Teile aus dem Bausatz nicht brauchen und muß selber drann :lol!!:.

    Wie er aussehen soll seht ihr auf einem Bild im Hintergrund so in etwagolly.So genug geschrieben, Bilder sagen mehr!



    Erst mal den Rahmen gefräst


    Dann das Gitter 0,5mm zugeschnitten und eine Hauptplatte zugeschnitten .Diese dann in Sandwich Bauweise verklebt.




    Ecken verschlieffen und angepasst



    Da die Motorhaube durch den Umbau jetzt zirka 4mm zu lang ist ,habe ich die Haube auch angepasst




    So das es vorne ein anständiges Bild gibt.



    So genug für Heute :bier:

    Wünsche euch noch einen schönen Abend :bier:


    Grüße aus der Eifel! Hubert

  • Hallo zusammen!


    Nach dem ich die Türen mal provisorisch an gebaut habe mußte ich feststellen das ich die Schrauben zu viel angedreht habe das sie sich durchgedrückt haben :wut::tischkante:.



    Nach dem ich mich wieder beruhigt habe ,habe ich die Rundungen an der Tür in Angriff genommen.



    Dabei ist mir die Idee gekommen von dem Bausatz die Anspritzteile zu benutzen hmm. Gesagt Getan dance



    Dabei habe ich die Nasen abgeschnitten und passend gefeilt:jaja:



    UND auf der Säge passend zurechtgeschnitten.



    Den Grad entfernt und das ganze verklebt :headbang:


    Das Ergebnis kann sich Sehen lassenpump



    Grüße aus der Eifel! Hubert

  • Da kommt ja wieder ein "Superprojekt" auf uns zu.

    Dies ist der einzige Defender-Typ, der mir in 1:1 uneingeschränkt gefällt.

    Macht mal Platz, ich will auch zuschauen.


    Gruss Georg


    Hier noch ein "geklautes" Bild.

  • :scratch: wer hat meine Tarnung auffliegen lassen :lol!!:

    Ja habe mich auch in den verkuckt drum versuchen ich es den zu bauen :jaja:. Ob es mir gelingt ist abzuwarten die Zeit wird es zeigen.




    Grüße aus der Eifel! Hubert

  • so heute mal den Kühlergrill angepasst golly



    Dann habe ich mich an den Verschluss der Heckklappe versucht .

    Erst mal aus meinem Fundus zwei 3mm Hülsen mit einem 0,3mm Bohrer ein Loch durchgebort und mit dem Drehmel mit einer Trennscheibe einen Schlitz zwischen den gebohrten Löcher geschaffen.



    Ich hoffe man kann es erkennen searchwo ich es angezeichnet habe,:wut:

    Habe im Eifer des Geschäfts vergessen ein Foto zu machen.


    Aus einer 0,8mm Aluplatte schmale Streifen geschnitten mit einem langloch versehen ,zurecht gefeilt und mit einem passenden Splint versehen.




    Danach aus dem gleichen Alu das Gegenstück gefeilt , gebohrt und angeschraubt .



    Zum guten Schluß den Zapfen angebracht.



    Grüße aus der Eifel! Hubert

  • Heute etwas Vorarbeit geleistet^^



    Zeichnung zurecht gelegt.



    Rahmen ausgeschnitten



    Auf einer Platte übertragen und Ausgeschnitten.



    Und auf das Metall mal abgelegt.


    Reicht für Heute.thinking


    Grüße aus der Eifel! Hubert

  • Halli HALLO !

    Nach dem ich die fein Arbeiten an dem Flachstahl beendete habe habe ich den Abstand der beiden Haubtträger bestimmt und diese verschraubt.





    Probe liegen inbegriffen




    Jetzt hielt mich nicht's mehr und habe mal die Yota 2 Acksen mit Reifen bestückt und einfach drunter gelegt .



    Mal nachgemessen und was soll ich sagen ! Gerade noch Tüv konform mit einer Breite von 225mm search . Da die gekauften Verbreiterung dann doch zu breit ist habe ich mir mal überlegt die orginalen Verbreiterung jeweils um 5mm zu verbreitern das die Reifen abgedeckt sind.






    Oder doch neue Yota 1oder k44 Acksen besorgen ?


    Mal schauen ! Werde mal eine Runde drüber schlafen.


    Grüße aus der Eifel! Hubert