• Moin moin, werte Mitstreiter.


    Ich bin dabei, aus 2 getunten HG P402 und einem Sandkastenkipper einen Crawler 6x6, als Option 8x8, als Kipper zu bauen.





    [153,55€ 55% OFF]HG P402 1/10 2.4G 4WD Wheel Drive Roadster Klettern RC Car Upgrade Metall Chassis rc fahrzeuge from Spielzeug Hobby und Roboter on banggood.com

    https://banggood.app.link/IBuXACL490



    Da ich auch Lasten transportieren möchte, sollen 2x 550 brushed Motoren zum Einsatz kommen.


    Hier meine Frage: Welche Motoren würdet ihr empfehlen? Benötige natürlich ordentliches Drehmoment!

  • Hallo,


    mit den Motoren an sich kann ich dir nicht wirklich einen Tipp geben, aber was ich empfehlen kann ist der Komplettantrieb vom Getriebedoktor... diesen habe ich in meinen Fahrzeugen verbaut und bin äußerst zufrieden damit. Ist ein Zweigang Markita Getriebe mit einem sehr robusten Verteilergetriebe. Sehr haltbar und kräftig...

    Schau es dir auf seinem Shop einfach mal an...


    Gruß Markus

  • ein 550er sollte locker reichen um 30kg zu bewegen. Zumindest schafft das mein TRX-4 und der alte SCX10.1 hat's auch geschafft mit 27t 550er an 3s.


    Wichtig ist, die Achsen ordentlich zu shimmen und Kugellager zu verbauen. Baue gerade was ähnliches MAN 33.372 6x6 Kommunalfahrzeug und verwende (wenn sie denn mal alle da sind) die selben Achsen. Bin gespannt, wieviel die aushalten.

  • Habe mir ja die HG P402 in der Metal Version bestellt. Ich verspreche mir eine ordentliche Basis davon. Lager habe ich mir natürlich gleich mitbestellt. Ein 8x8 wird es nur, wenn das 6x6 Projekt funktioniert hat.

    Das Thema Motoren ist noch aktuell! Gerne Erfahrungen mit twinmotor Betrieb posten. Hintergrund : der Actros soll voll geländetauglich sein. Aber auch mit Beladung funktionieren.

  • hi zusammen


    Ist ein tolles Projekt!:thumbup: Ich sehe die Achsen eher skeptisch, hatte sie in meinem Zetros verbaut nach wenigen Metern sah das dann so aus:

    das Plastikteil ist einfach ausgeschlitzt Pins im Knochen verbogen … mittlerweile gibt's das auch aus Metall, wie lange die Zahnräder halten ist fraglich !!

    Gruß Rainer
    Gruuscht isch dees was ma 14 Tag bevor ma´s braucht naus g´schmissa hot!

  • ...

    Das Thema Motoren ist noch aktuell! Gerne Erfahrungen mit twinmotor Betrieb posten. Hintergrund : der Actros soll voll geländetauglich sein. Aber auch mit Beladung funktionieren.


    Eventuell kannst Du 2 550er Motoren günstig von den Leuten bekommen, die Ihren TRX4 auf


    brushless umgebaut haben. Sind halt 21T-Motoren, aber mit entsprechender Untersetzung


    sollten die funktionieren. :scratch: Aber Achtung, die laufen "rückwärts", wegen der Portale im TRX!


    Und dann wäre da noch die Frage, ob 1 oder 2 Regler verwendet werden sollen? hmm

    Gruß ralph


    Meine Frau stören nur 2 Dinge an mir: Ich würde nie zuhören und noch irgendwas... :scratch:

  • Wenn man an einem Motor mit vorgegebener Drehrichtung die Motorkabel tauscht,


    dann läuft dieser rückwärts effizienter/schneller als vorwärts. Revers bedeutet im


    TRX: Motormontageplatte hinten - Motor zeigt nach vorn. Das kannst Du in Deinem


    Modell ja genau andersrum planen.


    Sollen beide Motoren auf ein Getriebe greifen oder einer für die VA und einer für


    die HA?

    Gruß ralph


    Meine Frau stören nur 2 Dinge an mir: Ich würde nie zuhören und noch irgendwas... :scratch:

  • Habe mir jetzt Snow Panther Motoren bestellt. 2x 540 35t, 2x 540 45t, alle modified! Beide Motoren wirken auf ein Getriebe. Beide Motoren werden von einem dual Regler mit 80A versorgt. Mal sehen, ob das funktioniert?!

  • Ideal wäre ein 550er an 3s. Dann kann man mit der Untersetzung recht weit runter, so das langsame Geschwindigkeiten mit viel Kraft möglich sind und dank 3s kann man auf Verbindungsetappen normale Schrittgeschwindigkeit fahren.


    Am einfachsten wäre eine Brushless-Combo mit Sensor. Damit geht langsam und schnell perfekt, man hat auch immer genügend Power. Kostet aber recht viel.

  • Hallo,


    schönes Projekt.


    Ich würde einen Akkuschraubermotor mit Getriebe verwenden. (1 oder 2 Gang) Bei mehr wie 10 Kg Gewicht, musst du dir bei den Achse aber etwas einfallen lassen. Besonders im Gelände und bei Dauernutzung.



    Meine MAN hat 10 - 12 kg der kleine darauf um die 15 kg und der Anhänger 3 -4 kg. Baubericht siehe unten.

    So bepackt ist das schon echt anstrengend für alle Komponenten.