Axial Wraith 3.0 oder 1.9?

  • Ich habe einen Wraith zu einem sehr vernünftigen Preis erhalten, etwas runtergenudelt aber eine brauchbare Basis für mein Vorhaben.



    Wenn ich die Vorgeschichte richtig interpretiere bin ich nun der dritte Eigentümer, deshalb 3.0



    Hier die ersten Bilder, die Spawn Karo war sehr verschlissen und an einigen Stellen zugeschnitten verstärkt und mit Zubehör versehen.





    Die Wraith übliche Karo sieht bei weitem besser aus, hat aber leider im Dach zusätzliche Löcher und in der Mororhabe das Loch das alle RTRs haben, für die Antenne vermute ich.



    Positiv anzumerken ist das der Käfig recht neu ist, auch die Skidplatte hat nicht einen Kratzer.


    Das Getriebe ist allerdings nicht Axial sondern vom Free Man, habe aber noch alles zum Umbau auf Wraith größe.



    Zudem noch ein paar weitere Sachen.




    Mein Vorhaben ist einfach beschrieben, alte Achsen, Skid und Links raus und schmälere Achsen drunter, Skidplatte aus dem Drucker und eigenbau Links drunter und fertig ist mein persönlicher "Wraith 3.0 1.9"


    Natürlich werden noch ein paar Sachen geändert und angepasst, mal sehen was es wird.



    Vermutlich aber leichter gesagt als getan.


    Welche Achsen sind brauchbar? Ich dachte an Yota ll Achsen, die halt nicht so günstig sind.


    Ebenso bei den Reifen, welche denn nur?


    Sollten etwas schmäler sein und ca 110-120 im Durchmesser. 1.9 mit 2.2 felgen gefällt mir eigentlich gut, aber passt das hier?



    Habt Ihr hier eine Idee oder Erfahrungen?



    Naja, ich lass es mal langsam angehen, das ganze Projekt darf schon etwas länger dauern muss aber nicht.

  • Ich dachte an Yotas, BRX90 oder SCX10 2 Achsen.


    Für die Scx10 2 achsen würde ich mir den Raw Builders Kit kaufen, dann hab ich noch Teile für nen Umbau mit den Ar60 Achsen vom Wraith ?

  • Hallo Benny,


    na da hast Du was vor Dir...

    Ich habe einen Wraith mit auf 25cm gekürzten Achsen und das schaut nicht wirklich doll aus, egal ob ich 1,9 oder 2,2 drauf mache. Der Wraith mit den 25cm Achsen ist einfach "zu lang" (bei 2,2er Reifen) oder "zu groß " (bei1,9er Reifen) dafür. Aber probier es aus, ob es Dir zusagt.


    Grüße

    Peter

  • ...ich schlage auch die scx10 I Achsen vor. Wie das aussieht, zeigen diese Bilder:






    Ich fahre den chevyx mit 1.9 Rädern, liegt dadurch ziemlich tief, aber lässt sich dadurch sehr schnell bewegen.

    Der Wraicx steht auf 2.2er Rädern und lässt langsam und auch schnell gut bewegen. Die scx10 Achsen allein waren mir zu schmal, daher sitzen auf jeder Seite nochmal 15mm Verbreiterungen.

  • ich habe auch lange überlegt ob das ein gutes Vorhaben ist, aber nach etwas Recherche und tollen bilden mit Schmalen Achsen die ich gesehen hab bin ich mir sicher das es keine so doofe Idee ist ?


    Ich werde denke ich auf Scx10 2 achsen zurück greifen.


    Ich habe vor einigen Jahren einen Trail Honcho auf Wraith Achsen mit wraith Skid gestellt, sowas kommt dann danach. Da bietet sich der Builders Kit an.

  • Der Wraicx steht auf 2.2er Rädern und lässt langsam und auch schnell gut bewegen. Die scx10 Achsen allein waren mir zu schmal, daher sitzen auf jeder Seite nochmal 15mm Verbreiterungen.


    Dein Wraicx gefällt mir sehr gut.

  • bei mir ging es auch weiter, ich habe mal alles was im Käfig war raus geschmissen.

    Viel Heißkleber und Kabelbinder waren verbaut. ? aber nicht so wild.



    Einige der Sachen verwende ich natürlich weiter. Werden die Tage mal gereinigt.



    Neben dem was schon da ist habe ich von einem guten Freund nocj ein paar Teile gedruckt bekommen, bin schwer angetan.



    Unter anderem eine CMS Halterung und eine Skidplatte in flach.

  • Die habe ich auch verbaut, runden das Ganze noch etwas mehr ab.

    Den Akku packst du nach vorne?

    Ich habe auch selbstgedruckte Sitze im Einsatz, wo verschiedene Figuren

    "vernünftig" reinpassen, sogar der "dicke" wilde Willy findet Platz... :lol2:

  • ...

    Den Akku packst du nach vorne?

    Akku kommt nach vorne, da war auch schon was von gedrucktes verbaut, das wird wieder verwendet.


    ...

    Ich habe auch selbstgedruckte Sitze im Einsatz, wo verschiedene Figuren

    "vernünftig" reinpassen, sogar der "dicke" wilde Willy findet Platz... :lol2:

    Bin mir noch unschlüssig ob eine fahrerfigur rein kommt

  • Cooles Projekt,

    Willkommen im Geisterhaus.

    Bleibe auf jeden Fall dabei.

    :bier:

    Gruß Buster
    _______________________________________

    schnell / drüber / quer / SPAAAASSSSSSS!

    Alles weiter in „Busters RC Garage

  • Es gibt den Wraith ja jetzt auch nicht n 1.9 und ich habe mal ein Video dazu gesehen was alles anders war ggü. dem 2.2.

    Da war auch was zu den Achsen, wenn du eh neue kaufst wäre da ggf. Auch etwas.

    Gruß Buster
    _______________________________________

    schnell / drüber / quer / SPAAAASSSSSSS!

    Alles weiter in „Busters RC Garage

  • Ich dachte einen Modellbauer kann nichts aufhalten...


    außer Kreuzschrauben ?


    Nach langer Suche habe ich doch noch einen passenden Schrauber gefunden.

    Dann ging es ans zerlegen, säubern und neu zusammen bauen mit Dry Fluid, das Zeug mag ich ?



    Ansonsten ist nicht viel passiert, Getriebe würde auf die Skid gebaut und das grüne Octa Rc Teil würde schwarz.




    Bei der Auswahl der Achsen ist noch nicht viel passiert, wie schon geschrieben sind folgende in der Auswahl


    Ar44 aus dem Axial Scx10 Raw Builders Kit

    -Vorteil ist das die Achsen günstig sind und ich gleich fast alles für den nächsten Umbau habe.

    Das Innenleben ist hochwertig

    -Nachteil allerdings das geringe Gewicht und die nicht so tolle Optik, ist eine vereinfachte Version der Scx10 2 achsen.

    Preis 200,-


    Axial Scx10 2 Achsen einzeln

    - die selben Vorteile wie oben, sind hier aber mehrzeilige Achsen.

    -Nachteile wie oben

    Preis da 130,-


    Yota 2

    -Vorteil ganz klar das aussehen.

    Das Gewicht der Achsen spart das aufbleiben der Reifen.

    Nachteilig empfinde ich den Preis, mit allem was man so braucht lande ich bei ca 230,-


    Brx90 (meine Favoriten)

    Hier vereinen sich Yota 2 und Ar44.

    Hohes Gewicht, tolle Optik und überzeugendes Innenleben der Achsen.

    Kann als BTA gebaut werden.

    Nur die Montage für den Panhard mag ich nicht so, aber das ist nebensächlich.


    So vermute ich wird die Wahl auf Boomracing fallen, hätte ich mir vor 2 Jahren vor meiner Pause nicht träumen lassen das ich Boomracing Axial und Rc4wd vorziehe.

    Aber die Achsen sind toll, der Brx1 als Fahrzeug ist auch der Hammer, haben sich gemacht bei Boomracing