Meine Mavic 2 Pro

  • Schon länger hatte ich den Wunsch meine Urlaubsvideos mit Videos / Bildern von oben zu erweitern. In meinem Urlaubsland war es bis vor ca. 1-2 Jahren verboten.


    Erst wollte ich mir eine leihen, bei Groover bezahlbar, mit Versicherung Plakette, also flugfertig. Nur mit Hin und Rücksendeterminen, komme ich mit Pech auf 2 Monate. Das war mir dann doch zu teuer. Ohne danach was in den Händen zu halten.


    Da ich recht Hohen Maßstab an die Bilder / Videos lege, scheiden die günstigen Drohnen für mich schon mal aus. Also viel die Wahl auf die Mavic Air. Schön klein und kompakt zu transportieren. Beim ersten Testflug gefiel mir das kreischige Geräusch von den Propellern nicht so. Die ruhigeren MAS V2 aus den USA bringen etwas Abhilfe, diese hatte ich mir nach zahlreichen Videos schon bestellt gehabt, aber es war mir immer noch zu laut.


    Bei einem Angebot für die Mavic 2 habe ich dann zugeschlagen. Habe dann noch kurz beide Drohnen im Garten verglichen, die Mavic 2 gefiel mir vom Geräusch besser und die fast doppelte Flugzeit ist auch nicht verkehrt. Also eine Woche vor Urlaubs Abfahrt, die Air eingepackt und zurück gesendet.


    Hier im Urlaub muss ich sagen, war die Entscheidung alleine wegen der Flugzeit genau richtig. Bestimmt hätte die Mavic 1 auch gereicht. Aber wie das immer so ist, wenn man erstmal anfängt zu lesen...... grumble


    Ich finde diese Perspektive für Urlaubsbilder sehr schön, kennt man sonst ja eher nur von den Postkarten. Hier ein paar Testbilder aus dem Urlaub:






  • charly76

    Set the Label from [Helikopter] to Kopter (Drohne)
  • Glückwunsch zu deiner neuen Drohne. Mit der Mavic2 wirst viel freude haben. Ich selbst fliege noch die erste Generation. Hier mal ein kleines Video.


    Viele Grüße Marcus


    Gut Ding brauch Weile, aber hautpsache es geht schnell :twisted:

  • Momentan habe ich schon Freude. Da ich im Urlaub eh gerne knipse und Videos mache. Ist der Kopter hoffentlich eine gute Ergänzung.


    Nur habe ich mit dem Kopter leider das gleiche Problem wie mit meinem Scalecrawler, bin schon wie mit dem Auto auf einige Naturreservate gestoßen. Da fliege ich natürlich nicht, da verboten.


    Und ich weiß noch nicht ob ich die Aufnahmen überhaupt bei YouTube verwenden darf, hier in Schweden muss man jede Sequenz an eine Behörde senden, die prüfen das dann.


    Aber ich bin auch glücklich das es überhaupt wieder erlaubt ist. Zumindest im privaten Film darf ich es ja verwenden.


    Hier ein kurzes Video, nur am Smartphone geschnitten. Bildqualität ist deswegen nicht auf HQ.


  • Es gibt Aps, die Flugverbotszonen nennen. Auch die Interne Mavic App zeigt Dir an, ob Du in einer entsprechenden Zone bist.

    Viele Grüße Marcus


    Gut Ding brauch Weile, aber hautpsache es geht schnell :twisted:

  • Ich weiß, die Apps nutze ich auch, mehr wie eine. Nur sind in keiner mir bekannten alle Naturschutzgebiete eingetragen.


    Wir waren letztes Jahr auf einem schönen Schereninsel in Schweden, 8km Rundweg, 80 Etagen bewältigt.


    Da würde ich gerne mit dem Kopter hin, gibt dort einige schöne Aussichten. Hatte mich schon gefreut, diverse Apps und Drohnenmaps24 durchgeguckt. Alles frei keine Beschränkung.


    Die ganze Insel ist aber Naturschutzgebiet.




    Ist halt nur Blöd wenn man unwissentlich so ein Gebiet überfliegt.


    Vorgestern hatte ich mir einen Platz rausgesucht, beim Abbiegen auf die kleinere Straße stand direkt ein Naturschutzgebiet Schild. Laut App erst 3km weiter. Bin dann wieder zurück auf die Hauptstraße ein Stück weiter und habe dort gefilmt, mit Pech habe ich das Gebiet dann auch erwischt.