Gmade Stahl Felgen SR03 lackieren. Wie am besten?

  • Ich möchte einen Satz Gmade SR03 Stahlfelgen in militärgrün lackieren. Meine erste Frage lautet: Nimmt man dazu die unbeschichteten oder die bereits seidenmatt grundierten Felgen von Gmade? Auf welchen hält eine Tamiya TS Farbe besser bzw muss man eh den Metal Primer von Tamiya nehmen? Obwohl auf den Farbdosen ja drauf steht sie sind auch für Metall. Muss ich sonst noch was beachten? Nach der Farbe noch zb noch Flat Clear als Versiegelung drüber? Habe noch nie Felgen lackiert. Für eure Hilfe wäre ich dankbar.

  • Willste das für ein Vitrinenmodell machen ?

    Ich mein, wenn später die ein anderen Kratzer drann kommen, seh ich das als willkommende Patina.

    Ich hab an einem Modell die Steels erst mal entlackt.

    Dann mit ne Messing Topfbürste am Schrauber die Oberfläche leicht angeraut.

    Ich hab Lack verwendet von einem Anbieter, der sich auf Militär-Lacke spezialisiert hat.

    Bucht 201140282704

    Mehrmals dünn drüber, das Ergebniss sieht dann so aus....


    Für die Haube den selben Lack, aber vorher mit der Grundierung vom selben Anbieter, siehe 400402746357

  • Nein, richtig zum fahren. Ich habe mir auch schon eine Farbe von Tamiya ausgesucht. Deswegen möchte ich den gleichen Farbton auch für die Felgen benutzen. Ist nur halt die Frage, wie das am besten funktioniert.

  • Ich kann dir aus Erfahrung sagen, Metall lackieren wird nicht wirklich gut funktionieren. Die Tamiya Farben sind für Kunststoff geeignet, mit dementsprechender Grundierung, ist es natürlich möglich Metall zu lackieren, aber die Farbe wird nicht lang halten. Der Lack wird hier abplatzen. Sprühdosen aus dem Baumarkt für z.B. Heizkörper sind hier wahrscheinlich besser geeignet, aber eine dauerhafte und widerstandsfähige Lackierung von Metall ist mir auch noch nicht richtig gelungen.


    Grüße


    Dome

  • Da kannst normal Spraydose aus dem Baumarkt nehmen.


    Hatte damals extra die unlackierten Felgen genommen, entfettet und dann einfach schwarz-matt drüber. Mit der Zeit ist da eine schöne Patina entstanden. Das Salz im Winter hat sehr geholfen :D



    mit schwarz-matt


    unbehandelt



    neu

  • Wie gesagt, wollte ich die gleiche Tamiya Farbe nehmen, die ich auch für die Karosserie nehme. Deswegen wäre eine Baumarkt Farbe nicht in Frage gekommen. Inzwischen habe ich aber Abstand von den Felgen genommen und werde wohl eh andere nehmen. Trotzdem vielen Dank für eure Hilfe.beer

  • Der Tamiya Lack hält schon auf Metall, nur muss die Oberfläche dazu vorbereitet sein.

    Ich habe meine Felgen sandgestrahlt und den Lack ohne Primer mit der Airbrush da drauf und dann ab in den Backofen.

    Da platzt nichts ab, es geht sehr fix und es sieht gut aus.

    Kurz mal nicht nachgedacht -zack- Glücklich!

  • Ja das mit dem Backofen habe ich auch schon überlegt, hast du hier Erfahrungswerte, welche Einstellung und vor allem welche Temperatur? Meine Felgen waren auch gesandstrahlt und ich habe mit Metall-Haftgrund gearbeitet. Leider ist der Lack nicht wirklich Widerstandsfähig.