Transportbox

  • Moin,


    Wie transportiert ihr Eure Wagen mit Zubehör (Funke, Akkus, Werkzeug, etc) ?

    Ich bin am überlegen und suchen was ich mache.

    Gruss

    Olli

    Edited once, last by OlliS ().

  • Schon seit Ewigkeiten in Benutzung : IKEA Frakta in drei Grössen und eine Conrad Einkaufstasche XXL. Billig und robust.


    Klar kann man auch das vierzig- bis über hundertfache für so ne Drecksammel- / Transporttasche ausgeben, aber man muss es nicht. ;)




    Gruss,

    Axel.

  • Für die kleine Runde habe ich mir das ausgedacht.


    Alurohr mit dicker Kordel



    Dremel Tasche als Umhängetasche umgefrimelt für einwenig Werkzeug Schrauben und kleinteile.

  • Das mit dem Alurohr ist ein völlig neuer Handtaschen-Style dance Gute Idee.


    Aber ich werde mir wohl eine Kiste stricken müssen. Ich muss mein Auto für den Urlaub so in den Kofferraum kriegen, dass es nicht von den umliegenden Koffern etc. zerdrückt wird. Hat jemand eine Idee dazu? Gibt's etwas brauchbares im passenden Format?

  • Grüß dich.

    Der oben gezeigte Vorschlag ist nur für den Kurzstrecken Transport gedacht.

    Für längere Strecke im Kofferraum benutzt ich eine kunststoffkiste mit Deckel aus dem Baumarkt als auspolsterung einfache weiche Schaumstoff Matten

    Wolfgang.

  • Für den Transport im Auto, speziell im Urlaub, wenn die Karre voll gepackt ist, habe ich mir Kisten gebaut.


    Diese 3er Kiste ist für mich und meine zwei kleinen ideal, da die immer unten im Auto rein passt und was aushält.



    Was auch immer geht sind graue Eurokisten. Die haben leider aber einfach ein bescheidenes Maß, da ist immer viel zu viel Luft drumrum, daher habe ich da auch mal eine Kiste gebaut, in der genau ein Auto plus Funke plus Akku verstaut werden kann.



    Letztere Einzelkiste hat sich inzwischen super gut bewährt, da die Autos so auch geschützt und platzsparend gelagert werden können. Von der Sorte "sollte" ich mal noch 3-4 bauen......jetzt schau mer halt a mal wann.....

    Die 3er Kiste ist wirklich nur für den Urlaub und ansonsten steht die im Weg rum.



    .

  • Danke euch allen! :pray:

    Ihr habt mich gerade auf eine geile Idee gebracht: Ich werde eine leichte aber stabile Kombination aus (IKEA?-)Beutel und Kiste bauen...

    Einfach in den Beutel ein 3D-Rahmen aus vernieteten/gelöteten Aluprofilen. Henkel dran und für weitere Strecken einen optionalen Holzdeckel drauf. Ist leicht, man kann was drauf legen, Gepäck kann nichts zerdrücken und die Drecksuppe kann nach dem Fahren auch nicht auslaufen...

    Genial! :cheers:

  • Hab im Globus Baumarkt eine Kunststoffbox gekauft mit Deckel. Die ist zwar höher als benötigt für den TRX4 Defender, aber so kann ich noch was über den Defender an den Deckel hängen zB. einen großen Anhänger...


    Ist leichter als aus Holz, und Wasserdicht wegen Schlamm / Dreck usw. kann ausgewaschen werden ...


    Habe schon nen Beitrag geschrieben : Transportbox für TRX4 Defender


    Müsste mit der Sufu zu finden sein ...


    Greetz

    Steelhorse

  • Gesagt (siehe oben), getan und schon gebaut... vain

    So kann ich meinen Bronco bestens im Kofferraum zwischen dem Gepäck verstauen ohne dass im was passiert. Man kann sogar problemlos Gepäck auf den Deckel legen. Hier mein "Leichttransportkäfig für IKEA-Taschen":


    Der Kabelbinder für die Funke ist natürlich der gute wiederverschließbare von Feinkost Albrecht :D