Brushless-Problem: Motor stottert nur

  • Hallo Zusammen,


    ich brauche Eure Hilfe, da ich vollkommen auf dem Schlauch stehe.


    Ich habe einen Brushless-Motor (A), der nur noch stottert (wenige Grad hin- und her Bewegung). Und ich habe dies bisher getan:


    - Motor(A) gegen einen anderen getauscht, stottert immer noch, also vielleicht der Regler(B) schuld

    - Regler(B) gegen einen Regler(C), der definitiv geht, getauscht, Motor(A) stottert immernoch

    - Diesen Regler(C) nochmal gegen einen brandneuen Motor(D) getestet, geht

    - Bis dahin scheints noch Sinn zu geben, sind dann halt der Motor(A) *und* der Regler(B) kaputt

    - Dann noch einiges hin und her getestet, und nun gehen auch der bisher funktionierende Regler(C) und Motor(D) nicht mehr

    (Beim Testen, (zB von verschiedenen Sensor-Kabeln) habe ich immer sehr kurz probiert, nicht, dass ich was überlaste)


    Und je mehr andere Schubladen-Komponenten ich probiere, desto weniger geht...aber einen Sinn ergibts (für mich) nicht - es kann doch nicht so viel kaputt sein/gehen?


    Dann habe ich den ersten Motor(A) und einen Motor(E), der definitiv ging mal gemessen, das sah dann so aus:





    Jedes Mal habe ich von allen 3 Phasen bis auf 2-3% dieselbe Spannung gemessen. Also der Motor(A/E) doch ganz? Jetzt bin ich völlig verwirrt.


    Mir fehlt nun das Know-How um das Problem weiter einzugrenzen. Hat jemand einen Einfall, was das sein kann, oder in welche Richtung ich weitertesten soll?


    Vielen Dank!


    LG, WroDo

  • Sensor und Stottern heißt, das Sensor- und Motorphasen nicht zusammenpassen.

    Du musst die Motorkabel mal auf die richtige Reihenfolge prüfen, oder einfach testen: immer 2 tauschen, probieren. Gibt ja nur 6 Positionen glaub ich, also fließig aufschreiben.

    Beim testen immer nur ganz vorsichtig, das geruckel kann die Transistoren abfackeln, wenn das nicht eh schon passiert ist...

    Schönen Gruß vom Jens
    Traxxas Summit 1:8, E-Revo, Stampede, TRX4 Landy, TRX4 Bronco & Vaterra Twin Hammers
    Alles gesteuert von einer 8-Kanal-Pistolenfunke. Du willst wissen, was die kann? Schau in den FS-GT3B-Anleitungsthread!

  • Hallo Amigaman,


    erstmal vielen Dank!


    Kabel tauschen: Mache ich gleich!


    Frage dazu: Ich dachte immer, es ist egal, wie man sie anschliesst und ein Tauschen nur eine Drehrichtungsumkehr bewirkt? Oder ist das nur bei Sensorlosen so?


    LG WroDo

  • Hi Indi,:D




    nur so verdachtsmäßig,-einen Kurzen in den Sensorsteckern/Buchsen

    hast du nicht zufällig verursacht ?,in angeschaltetem Zustand...........

    Beim Austesten der Sensorpositionen ist mir das mal pasiert,

    den Regler hat es gleich still&leise ins Nirvana gezogen.


    Vieleicht Feuchtigkeit.......

    Vieleicht defekte Hallsensoren im Motor......


    Aber am wahrscheinlichsten,wie Amiga schon ansprach,zu jedem

    Sensorkabel gehört zwingend die richtige Zuordnung der fest

    zugeordneten Motorstromkabel.




    Gruß,Andi.

    Net z`fui übas Leba denga,-l`bnd kuma da eh nima aus.......

  • Hallo Zusammen,


    "Indi": Da steh ich schon wieder auf dem Schlauch...


    Sensor & Reihenfolge der Kabel warens...



    Vielen Dank für Eure Hilfe! Ich bin echt froh, dass es noch richtige Foren mit Spezis wie Euch gibt!


    LG WroDo