Tuning-, Ersatzteile und Zubehör für 1/16 "Military Trucks" von WPL, JJRC, MZ, Fayee, MN-Models, Subotech, Eachine - Willys Jeep 1/10, MN-90 D90 1/12, Ford Mutt und ähnliche

  • Hallo Walter,


    die JJRC q60 und Q61 haben Differenziale hinten und vorne.


    Hier mal eine geöffnete Achse




    Die WPL haben eine durchgehende Starrachse mit Kegelrad. Bei den JJRC sind das 2 Achshälften mit Differenzial in der Mitte.


    Gruß

    Axel

  • delete

    Hallo Rainer,

    ich seh das grad erst jetzt?

    Warum?

    Meine Antwort war doch als Spass gemeint ;)


    Werd den "Runter-Daumen" wohl nimmer zum Spass verwenden, wenn die Leute das falsch verstehen pleasantry


    Du darfst mich gerne "vera..chen", ich mach es ja auch mit der halben Welt ;)



    Gruß,


    Walter

  • Ok, danke Axel.

    Hab ich echt nicht gewußt bzw. nicht mitgekriegt (hab nur einen B1 und keinen weiteren Militär-Truck und erst seit MN-90, Willys Jeep und Ford Mutt so richtig "begeistert").


    Ich hatte irgendwo auch ein Differential-Getriebe für die WPLs in Metall gefunden, das aber "verworfen", weil ich gar nicht gewußt hab, dass es wirklich Differentiale für die Kleinen gibt.

    Jetzt finde ich es grad nimmer, war auch auf Banggood, irgendwas mit in rot oder blau...


    Kannst mal schauen, ob ich da bei den Achsen/Zahnrädern vorne was falsch geschrieben hab?

    Passen die WPL-Zahnräder auch für die JJRC?

    Umgekehrt ja nicht...


    Gruß,

    Walter

  • Hallo Walter,


    die kompletten Achsen kannst Du tauschen, die Aufnahmen sind bei beiden gleich. Also passen die Metallachsen auch im JJRC. Man verzichtet dann halt auf das Differenzial.


    Ob die Starrachse des WPL in das Gehäuse passt weis ich nicht. Hege aber Zweifel, da die Lagersitze in der Mitte fehlen könnten.


    Der Kardandeckel und Eingang ist wieder gleich. Die passen auf beide.


    Gruß

    Axel

  • Hallo Axel,

    ok, danke.

    Das heißt also, dass diese Reserveachsen hier von JJRC (wie die weitern) ein Differential eingebaut haben?


    Gruß,


    Walter

  • nach den Bildern dürften die gleich sein.


    Gruß

    Axel

    ... mit was?

    Mit denen von JJRC und Differential?


    Pfff... ist aber eigentlich auch gar nicht so wichtig.

    Ich lass es mal so, wie es vorne ist, ist ja nix falsch.

    Steht eh "JJRC" dabei... und wir hier können ja nicht alles wissen bzw. "Testkaufen", schon gar nicht Plastik-Achsen.


    Gruß,


    Walter

  • Angekommen, Danke. :)


    Da ich aber (noch) nicht's konstruktives beitragen kann, bin ich lieber mal ruhig, hier steckt ein Haufen Arbeit drin

    und das soll nicht zerspamt werden.


    Habe auch einen WPL-Ural KIT, den allerdings nur weil ich URAL Liebe und lernen möchte ABS anzumalen.

    (also ein reines Versuchsobjekt zum zerbasteln)


    Aber wenn ich das hier so sehe .... hmm


    So nu bin ich wieder stiller Beobachter, sehr netter Thread. :jaja:

    Das Passwort für das Leben heist: "Humor" 8)


    Gruß - Rainer

  • Hast Recht, es soll ja nicht alles an dir "hängenbleiben". Leider bin ich nicht der Elo-Experte, vielleicht versuche ich dennoch gelegentlich mal ein "Diagramm für Anfänger".

    LG Rolf (Rapper)


    Mein Drucker: Anycubic i3 Mega

    Mein CAD: Sketchup Make

  • Bilder von den Achsen mit dem erhöhten Lenkwinkel:

    Eine Achse hatte Fett, die andere nicht

    Komplett Kugelgelagert, ein bischen Feintunig noch erforderlich. Im kompletten Einschlag hakt es in den Kardans an einer Stelle, da müsste man wohl etwas nachfeilen.

  • Bilder von den Achsen mit dem erhöhten Lenkwinkel:

    Eine Achse hatte Fett, die andere nicht

    Komplett Kugelgelagert, ein bischen Feintunig noch erforderlich. Im kompletten Einschlag hakt es in den Kardans an einer Stelle, da müsste man wohl etwas nachfeilen.

    Hallo,

    na das ging aber echt schnell!


    Schreib bitte nochmal drüber, wenn Du sie verwendest, wie sie "so gehen".


    Ausschauen tun sie ja wirklich gut, nur diese "Kardangelenk-Geschichte" kommt mir noch immer etwas seltsam vor.



    Gruß,

    Walter

  • Hallo,


    danke fürs Bilder zeigen.


    Das mit den Kardan könnte gehen, da hier der Drehpunkt mit den Kardan überein stimmt. Soweit ich das auf den Bildern erkennen kann.


    Sind schon feine Achsen wie die aussehen.


    Gruß

    Axel