Gute Rodends gesucht

  • Moin Zusammen,


    ich bin auf der Suche nach guten Rodends, die nahezu spielfrei sind. Gibt es sowas?

    Irgendwie stehe ich auf Alu- bzw. Metallteile, aber vermutlich ist da die Gefahr des "Klapperns" größer.


    Was habt ihr für Empfehlungen?


    Länge ist erstmal egal, da ich die Links sowieso neu bauen möchte.


    viele Grüße

    Kris

  • Die Traxxas, bin auch auf die von Traxxas umgestiegen.

    Gibt auch verschiedene Größen gerade und gekröpft.

    Gruß Thomas


    Wraith - AX10 - SCX10 / SCX10 II - GOX-RUBICON ?? - Zetros 6x6 (@next) - TRX4

    YouTube = Willy&Tom

  • Jo, wie liquiddsl schreibt, Traxxas Rodends. Entweder die TRX 1942 oder die TRX 5347. Sind nicht teuer, aus der Packung nahezu spielfrei und machen echt was mit.

    Die 5347 stammen normalerweise aus dem Traxxas Revo, einem 6S Bashmonster. Da müssen die was abkönnen.

    Alternativ gibts da auch von Proline passende Rodends, allerdings meines Wissens ohne die Kugeln, die muss man dann wieder von den Traxxas nehmen...

  • Zudem sind die Traxxas Rod ends sogar recht günstig. Ich habe die seit 2 Jahren in meinem Eisenschwein (5Kg Flatbed Chevy) und da wackelt bisher nix. Und der Haufen wird nicht geschont.

    Grüsse
    Joannis :bier:


    signature is under construction! this

  • Wow. Die Resonanz ist ja quasi einstimmig.

    Unterscheiden sich die dicken und dünnen Rodends nur im Durchmesser der Bohrung für die Links, oder auch in der Verschraubung?