Stahlrahmen im Eigenbau - mein Selbstversuch mit dem Thema "Hartlöten"

  • und dann schraubst Du die Plastikachsen drunter. rofl

    Du hast recht und mit dem Einwand musste ich auch rechnen. Die ganze Geschichte mit dem Rahmen hier ist einigermaßen experimentell für mich und hat ja immer noch einen ungewissen Ausgang.

    Sollte das aber alles zu einem guten Ende finden und auch funktionierten wäre ein Austausch der Achsen und der Federhalter letztendlich immer noch mal möglich.

    Von den Axialdingern habe ich noch einige nagelneue und das war erstmal die schnellste, günstigste und einfachste Möglichkeit.

    Ich habe aber natürlich auch schon andere Achsen im Auge. ;)

    V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1

  • Hallo Olli,


    kannst Du die hintere Halterung der Blattfeder höher ansetzen?

    So, das die Augen der Federn etwa auf gleicher Höhe sind.

    Dann würde, wie ich vermute, auch die Achse in die richtige Position kommen.


    But, just my 2 cent!



    Gruß!

    Frank

    Der tut nix, der will nur spielen...


    Ich bin sehr spontan - man muß mir nur genügend Zeit geben!

  • hi

    Das mit den Blattfedernaufnahme habe ich demnächt auch vor mir aber nicht an SCX10 Achsen sondern vom EX Real .

    Das klingt auch interessant. :thumbup: Hast Du da schon einen genauen Plan für ?

    Das sieht beim EX Real auch nicht so ganz einfach aus.


    kannst Du die hintere Halterung der Blattfeder höher ansetzen?

    So, das die Augen der Federn etwa auf gleicher Höhe sind.

    Dann würde, wie ich vermute, auch die Achse in die richtige Position kommen.

    Grundsätzlich ist beim Eigenbau ja alles möglich, das könnte aber ein anderes Problem bringen.

    Bei vollem Einfedern ist die Oberkante des Reifens jetzt auf gleicher Höhe mit dem Rahmen, da ist kein Spielraum mehr weil eine Pritsche ohne Radkästen drauf soll.
    Ich habe mir da jetzt erstmal anders geholfen: Mit kleinen Keilen unter den Federn.

    Das beseitigt den größten Teil der Schiefstellung. Mit jetzt einer Feder weniger im Paket kann man auch schon mal von einer Federung reden, vorher war das einfach nur bocksteif.

    Gewicht folgt da ja noch reichlich, einfach mal abwarten



    Dann kamen noch die vorderen Blatthalter der VA dran.



    Jetzt muss ich erstmal auf die Blattfedern warten, im Fundus war nichts passendes mehr und zum Selbertüddeln fehlt das richtige Material.


    V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1

  • Hi Olli,


    den gleichen Brenner habe ich auch. Ich finde damit kannst du am bersten Hartlöten, weil die Hitze da auf den Punkt kommt und nicht überall hin.


    Sag mal, wie lange hält bei der denn der Sauerstoff ? Also ich schraub die o2 Flasche immer ab, da die sich bei mir über Tage selbst entleert.


    Aber gefühlt ist der o2 Verbrauch sehr hoch.


    Das Brenngas hält drei o2 Flaschen lang.


    MAtze

  • Hallo Olli,

    Bei vollem Einfedern ist die Oberkante des Reifens jetzt auf gleicher Höhe mit dem Rahmen, da ist kein Spielraum mehr weil eine Pritsche ohne Radkästen drauf soll.

    dann setz doch den vorderen Halter tiefer, dann gewinnst Du evtl. ein kleines bißchen Höhe und die

    Achse käme evtl. auch gerade.

    Mich würde die schräg stehende Blattfeder stören.

    ( Bei meinem Sawback sind die Blattfederaugen auch ungefähr auf gleicher Höhe. )


    Aber, ist ja nur meine Meinung!

    Und die ist keineswegs relevant!



    Gruß!

    Frank

    Der tut nix, der will nur spielen...


    Ich bin sehr spontan - man muß mir nur genügend Zeit geben!


  • V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1

  • Dingdong, was hier los ? Flasche leer oder was ?

    nono Nö, nö. Es geht schon noch weiter.


    Ein paar andere Projekte wurden/werden erst mal fertig- oder weitergemacht.


    Die Karo für den Rahmen ist außerdem irgendwo im großen weiten Russland (hoffenlich) in der Mache, und bevor ich hier weitermache hätte ich die gerne mal in den Händen.


    Außerdem ist mir bei dem Wetter nicht so nach dauerndem im Keller sitzen, da bin ich lieber auch mal unterwegs.

    V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1

  • Tach,


    Da hast Du dich aber superschnell in das Thema reingefuchst, olli. Hut ab!

    ——-

    Nur so nebenbei erwähnt: es geht auch ohne teure spezialgase direkt aus dem grauen 11kg-butan-kanister.

    Ich habe beide brennerarten und benutze nur noch sehr selten autogen.

    Das geht mir persönlich zu schnell zu schief :oops:

    Mit einfachem Brenner dauert das aufheizen halt was länger aber ich habe mehr Zeit zu reagieren.

    ——


    Ich bleib dann hier mal sitzen damit sehe wie es weitergeht.