HG P801 8X8 Hemtt

  • Mein HG ist heute Angekommen.

    Leider bin ich bisher nur zum Auspacken gekommen.

    Der erste Eindruck ist aber sehr gut.

    Es ist sehr viel aus Metall womit der Truck knapp 12kg auf die Waage bringt.

    Die Ladefläche ist aus Metall und die Ladefläche Bordwände aus Kunststoff mit je 2 Metall verschlüsseln.


    Zubehör ist auch dabei. Plus ein paar Teile die noch montiert werden müssen.


    Scheibenwischer und außen Spiegel sind aus gummi und flexibel.

    Die Türen sind mit einen Federmechanismus verschlossen.


    Der Akku hat seinen Platz unter der Ladefläche

    Links im Tank ist der Fahrregler und BEC untergebracht.


    Der BEC hat einen JST Anschluss und wird separat angesteckt. Der Akku Anschluss ist ein T-stecker. Muss ich erst umlöten auf XT60 und einer JST Buchse.

    Rechts der Empfänger.

  • Die Lenkung werden von zwei servos gesteuert je 15kg.

    Das zweigang getriebe hat ein kleines 2,2kg servo.

    Der P802 würde sich mit ein paar Teile Umbauen lassen

    Interessant ist auch der Funk Anhänger für den P802 in der Anleitung


    Es ist auch die Einbau Anleitung für das Soundmodul dabei. Seperat erhältlich.


    Wer Schon mal fragen hat kann die gerne hier stellen. Bevor ich ihn zerlegen.

  • Glückwunsch, das sieht doch schon mal lecker aus. Ist auf jeden Fall im Abo :thumbup:


    Schade, dass das Fahrzeug nur als RTR geliefert wird, das würde doch durchaus auch einen spannenden Bausatz abgeben 8o

    Ich hoffe, solche Lack-Unsauberkeiten wie am vorderen Diff (Post #2, Bild 1) treten nicht noch an anderen Stellen auf?


    PS: Falls Du die Styropor-Box nicht brauchen solltest, wäre ich sehr interessiert daran! :)

  • Der sieht ja gut aus! Vielleicht sollte ich auf Amis umschwenken... hmm


    Und vom Preis her wohl eine echte Alternative!

  • Prima - die Vorfreude steigt. Unterwegs ist meiner schon, aber das Tracking von DHL ist etwas basic...


    Denke mal die "Unsauberkeit" am vorderen unteren Diff sollte bei Artgerechter Bewegung nach 1 bis 2 Ausfahrten

    nicht mehr zu sehen sein :D


    Würde mich noch fragen wo man die Zusatzteile und das Soundmodul herbekommt... hab schon rumgesucht,

    aber bin da nicht fündig geworden. Ev. in der Anleitung?


    Wird der nur zerlegt um den "Fettgehalt" in den beweglichen Teilen zu prüfen oder gibts ne andere Farbe?


    Grüsse und dann schau ich erst mal gespannt weiter.

    Grüsse

    Andreas

  • Der wird zerlegt um den Fettgehalt zu prüfen.

    Soundmodul hab ich gefunden. Aber da nie bestellt. Hab auch eine Anfrage bei banggood gestellt ob die das bekommen.

    Interessant ist auch die plane


    Und hier noch das umrüst kit zum Sattel Auflieger


  • Nachdem ich das Wochenende nicht zu Hause war geht's nun weiter.

    Ich habe ihn jetzt kurz in der Wohnung gefahren. Angegeben ist er mit 10kmh im ersten Gang und 18kmh im zweiten. Bißchen langsamer könnte er schon sein. Aber das schau ich mir später an.

    Das eine Rad hatte etwas Spiel. Also Radkappe ab, die Mutter war nicht ganz angezogen. Es sind sogar shim Scheiben drunter.


    Hab dann erstmal hinten weitergemacht


    Die Stoßdämpfer sind rein mechanisch ohne Öl. Leider sind die sehr schwergängig. Der Dämpfer Körper ist alu der Rest Kunststoff. Ich hab oben am Kunststoff mit 200er Schleifpapier etwas abgeschliffen und leicht gefettete. Jetzt laufen sie leichtgängig.

    Laut Anleitung sind alle 8 Dämpfer gleich. Die hinteren Dämpfer haben aber eine etwas weichere feder wie die vorderen der pendelei.


  • So die letzte Achse mal ausgebaut.

    Bin richtig überrascht, mit fett wurde hier nicht gespart.

    Sitz alles stramm und ist leichtgängig.

    Nachdem ich die Achse wieder drin hatte habe ich Akku nochmal angesteckt und aufm Kopf mal laufen gelassen. Die dritte Achse vibriert stark:scratch: also die auch raus.

    Sieht mann vielleicht schlecht aufm bild. An zwei Zähnen war Material dran das da nicht hingehört.


    Mit dem Messer hat sich das raushebeln gelasst. Schaut aus wie ein Stück Guss Abfall. Nochmal alle Zahnräder kontrolliert, sind aber alle OK.

    Morgen kommen dann die vorderen zwei dann.

  • Interessant wäre auch die Haltbarkeit der Blattfedern. 12 Kilo sollten ordentlich dran zerren.

    Und wenn einem das "Haben will" aus dem Spiegel angrinst, schalten sich einige Hirnzellen einfach ab. Und das sind meistens die, die für die Vernunft zuständig sind..... :wut:  

    Die Erkenntnis von Marek
    Mit dummen Menschen zu streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen. Sie wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

  • Führerhaus ist runter. Es kommen die zwei servos zum Vorschein die die Lenkung über Seilzüge steuert.

    Über die stellschrauben lässt sich die Drahtspannung einstellen.


    So jetzt muss mal der Motor raus. Mal sehen ob da was drauf steht.

    Nun zerlegen

    Es steht leider nur diese Nummer drauf

    Hab nicht viel dazu gefunden. Sollte ein 21 bis 23 turns Motor sein. Den werde ich mal austauschen gegen einen 30 bis 35 turns. Dadurch fällt dann natürlich der Propeller weg weil er keine Welle auf zwei Seiten hat.

  • Da bist Du zwei Tage voraus:thumbup: Vorne wird es wohl komplizierter?!

    Habe heute den gesamten hinteren Fahrschemel rausgenommen, das war recht easy.

    Die Dämpfer sind das erste etwas sehr günstige Teil, schade, passt nicht so zum Rest.

    Denke wäre nicht schlecht die zu tauschen, aber 8 fie


    Wie Du schon geschrieben hattest, die Achsen und Verteiler sind ordentlich geschmiert,

    deutlich mehr als meine Cross RC. Aber auch hier sind die Bohrungen für die Achskugellager

    grosszügig dimensioniert.


    Aber bin insgesamt recht begeistert...

    Grüsse

    Andreas

  • Naja eigentlich nicht, ich hab den federzug Mechanismus nicht zerlegt.

    Nur von der Achse abgeschraubt.


    Andere Stoßdämpfer hab ich mir auch schon überlegt bei ebay gibt's welche die passen könnte 182917270169 hab ich aber noch nicht nachgemessen.


    Zum motor, ich denke ich werde einen 550 mit 35t nehmen.