>>> SNAKEPIT RC CUSTOMS LC79 DOUBLE CAB AUF BRX01 CHASSIS

  • Was meint Ihr Link wie das Original oder doch lieber Blattfedern "weil deswegen eben"?

    Ich war mir sicher, dass die Mehrheit hier nach Blattfedern schreien würde, aber die Stimmung scheint ja etwas gekippt zu sein.

    Wenn man schon ein spezielles Vorbild hat, und das überhaupt dementsprechend bauen KANN, dann sollte man das doch auch so versuchen. Also: Coilis rein, zurückbauen kannst Du ja immer noch mit Deinen Möglichkeiten.


    Eins noch: Es wäre doch schick, wenn die hinteren Links etwas aus dem Blickfeld verschwinden könnten, also an der Achse höher befestigt würden o.ä..
    Optisch finde ich die langen Teile da irgendwie störend.



    V.G. OLLI

    Geist is' geil
    :sshithappens:

    Ich : 0 - Schweinehund : 1

  • Eins noch: Es wäre doch schick, wenn die hinteren Links etwas aus dem Blickfeld verschwinden könnten

    Das irritiert mich optisch auch ein wenig :jaja:


    kannst du die Links nicht an der vorderen Blattfederaufnahme montieren ?

    Das wäre eine gute Idee.



    Oder die Links einfach kröpfen, hab ich bei meinem 75er Land Cruiser auch so gemacht und funzt optisch besser als erwartet. Und der hat echt lange Links :D

  • Eins noch: Es wäre doch schick, wenn die hinteren Links etwas aus dem Blickfeld verschwinden könnten, also an der Achse höher befestigt würden o.ä..
    Optisch finde ich die langen Teile da irgendwie störend.

    Moin Olli,


    grundsätzlich keine schlechte Idee. Der Vorteil, wenn die Links ganz unten befestigt sind, ist einfach, dass man mit der Achse leichter über die Hindernisse rutschen kann und nicht so leicht hängen bleibt.

    Ich gucke mir das aber mal an. Vielleicht kann man sie auch auf der Innenseite der Befestigung montieren. Mal gucken, auf jeden Fall danke für den Hinweis. ;)


    kannst du die Links nicht an der vorderen Blattfederaufnahme montieren ?

    Meinst du die unteren Links? Die sind ja in der Skidplate befestigt. Wenn ich die da abmache, befürchte ich zwei Dinge. 1. Man bleibt mit der Skid überall hängen und 2. Habe ich dann das gleiche Problem wie bei den Mex Chassis, dass die Achse beim einfedern auf der einen Seite den Radstand verkürzt und auf der anderen verlängert, weil sich dann ja "verdreht".


    Bei meinem Proto habe ich die Links ja auch nicht verändert. Wenn die Karo drauf ist, fällt das gar nicht mehr so auf. Aber wie gesagt, ich gucke mir das mal an. :jaja:


    Jetzt habe ich mich aber erstmal der Coil Conversion gewidmet. Nach ein paar Stunden am Rechner und zwei Testdrucken habe ich die finale Version gerade bei Shapeways in Auftrag gegeben. Warum Shapeways? Ganz einfach, wenn ich sie selber drucke, egal ob aus PLA oder ABS) wird sie niemals so stabil wie das Nylon Zeugs von Shapeways.


    Aussehen tut das Teil jetzt wie folgt:




    Was sich aber bei den Tests gezeigt hat ist, dass die eigentlichen Stoßdämpfer die Hauptarbeit übernehmen müssen und die beiden Federn in der Mitte eigentlich nur Deko sind. Wenn man die eigentliche Federarbeit von den Federn verrichten lassen will ergibt sich leider das Problem, dass sie bei druck von Oben gut funktionieren, aber wenn sich das Fahrwerk verschränkt bieten sie quasi keinen Halt/Gegendruck. Dafür sind die einfach zu weit in der Mitte.

    Deswegen werde ich zwei 70mm Old Man Emu verbauen, die die eigentliche Arbeit verrichten und in der Mitte zwei weiche King Shocks Federn aus den 110mm Dämpfern, die nur der Optik dienen.


    Ich hoffe Shapeways braucht nicht allzu lange, so dass ich das Fahrwerk dann zeitnah testen kann. :D

  • Ach Chris,


    wo du gerade so intensiv dabei bist, weißt du was noch fehlt ?


    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .


    Ein anständiger passender Sound - wäre das nicht noch eine Idee für Jason ?


    Eine Soundbox, die den passenden Sound ausgibt.


    Wie viele könnte man davon wohl verkaufen, wenn man zum Modell eine Plug and play


    Lösung anbieten könnte - als "Plus" Variante mit Lichtsteuerung ...


    Könnte ja auch durchaus ein zusätzliches Kaufargument für ein Chassis sein, dessen Zukunft beginnt ...


    vain



    Rolf

  • beetyii

    Das währe für uns natürlich ein Träumchen, für den Massenmarkt aber wieder völlig uninteressant...

    Otto normal Scaler reicht das Sense ESS+ voll und ganz, bzw. haben die an sowas kein Interesse...


    Dazu kommt, dass es für mich völlig uninteressant währe, da ich dann noch eine Marke bei der Stiftung ear anmelden müsste und die Kosten und der Aufwand steht leider in keinem Verhältnis zu dem zu erwartenden Gewinn... Sorry. :D

  • Ein anständiger passender Sound

    Au ja, mit Soundfiles für alle drei Motorisierungen des LC70 :D

    1HZ = 6R Saugdiesel

    1VD-FTV = V8 Diesel

    1GR-FE = V6 Benziner

    Meine Toyota Land Cruiser RC Modelle: BJ75 Pickup (auf CFX), GRJ79 (LC70 auf RCMODELex), LJ70 (auf MST CMX), FJ40 (auf TF2 SWB), GRJ71 (1:18 auf CR-24)

    ohne Baubericht: FJ40 (WPL C34KM), FJ45 (WPL C44KM), HDJ80 (EazyRC Patrion),

    Fremdfabrikat ;) Jeep (RC4WD Gelande II 1:18)

    Mein Reiseblog: Jonas in Afrika, Mein grosses Buschtaxi

  • Also Interesse besteht da ganz sicher, denn mit dem ess one sind die meisten wohl eher nicht zufrieden,


    da die Programmierung viele vor Probleme stellt und was die Sounds angeht, ist da leider nicht viel


    brauchbares bei, es sei denn es genügt einem nur Lärm zu machen.


    Es gibt zwar technisch sehr gute Soundmodule, wie das Beier, aber auch hier ist das Gesamtergebnis nur


    so gut wie das Grundmaterial und die enthaltenen Sounds sind leider - na sagen wir mal suboptimal...


    Wisch das nicht einfach so weg, auch wenn du momentan noch etwas Probleme mit Elektronik hast. ;)



    Rolf

  • Rolf, das hat nichts mit wegwischen oder Problemen mit der Elektronik, die ich habe zu tun. Ich habe keine Probleme mit Elektronik. Es gibt halt nur gewisse Regelungen in unserem schönen Land, die viel Zeit und Geld kosten und das musste ich auch erstmal lernen.


    Ich betrachte solche Themen mitlerweile sehr nüchtern und realistisch.


    Wenn ich ELO aus China imoportieren würde, gelte ich in unserem Land als Hersteller und muss das Produkt selber bei allen relevanten Stellen anmelden und Registrieren. Genau deswegen mache ich das nicht mehr. Die Kosten bzw. die Zeit und der nutzen stehen für mich kleinen Händler in keinem Verhältnis.


    Für Jason ist das Thema aktuell auch nicht interessant. Ich habe schon öfter mit ihm über das Thema Sound und Lichtmodul gesprochen und ich selber kann so etwas nicht entwickeln noch habe ich die Ressourcen dafür.


    Und zu guter Letzt, ist der Markt deutlich kleiner als du glaubst. Um so ein Projekt zu finanzieren und am Ende damit Geld zu verdienen brauch man eine gewisse Menge an potentiellen Käufern und die ist für so einen Speziellen Bereich "Highend Soundmodul" einfach nicht gegeben. Alleine die Kosten für die Registrierung solch eines Produktes sind einfach viel zu hoch.


    Glaub mir, ich war Anfangs bei solchen Themen auch immer sehr optimistisch, habe aber alleine durch die Einbindung in die Entwicklung des BRX01 und den weltweiten Austauschen mit anderen Modellbauern in der Prototypen Gruppe vieles gelernt. Wir Deutschen sind schon eine sehr spezielle Gruppe an Modellbauern. Viele dinge, die für uns ein muss sind sind für einen Großteil des Weltweiten Marktes völlig uninteressant.


    Und so verhält es sich sich mit dem Thema Soundmodul. Um die von dir gewünschte Qualität zu erreichen würde so ein Produkt am Ende um die 200€ oder mehr kosten und das sind die wenigsten bereit für ein Soundmodul auszugeben. Ich hatte das Thema lange und ausgiebig in der Gruppe besprochen/diskutiert.


    Der Grossteil, und das ist numal der Teil mit dem wir Händler und die Hersteller Geld verdienen, ist extrem Preissensibel und bestellt Artikel bei Händler B den er nicht kennt und das nur weil er 5€ spart, anstatt es bei seinem Händler des Vertrauens zu kaufen.

    Oder was glaubst du, warum mittlerweile so viele Leute bei AliExpress usw. bestellen!?


    Du glaubst nicht wie oft ich mir schon anhören durfte, dass ich völlig überzogene preise habe und mittlerweile schon stinkreich sein müsste usw...


    Aber ich schweife ab.


    Wie gesagt, ich wische nichts weg. Es ist numal aber Fakt, dass das Thema Soundmodul für die Grossen Hersteller (sonst hätte das schon einer gemacht) aktuell nicht oder noch nicht interessant ist und für mich unmöglich so etwas selber zu entwickeln.


    So leid es mir tut, weil auch ich hätte sowas gerne, kann ich da aktuell nichts machen... Sorry.

  • Damnit ...


    Dann muss ich für Timo und mich wohl doch das Beier mit noch zu erstellenden Sounds füttern -


    na das wird noch was ...


    Obwohl ich die Hoffnung ja noch nicht aufgebe, dass es doch noch zu einer Zusammenkunft von Herstellern


    und engagierten Modellbauern kommt, wäre eine echte Win win Situation.


    Wenn es soweit ist, bekommst du den Sound, wenn gewünscht umsonst, hast ihn dir verdient.


    Mach weiter so.



    Rolf

  • beetyii

    Wer weiß, vielleicht habe ich eines Tages die Ressourcen um das Thema nach vorne zu treiben. Ich währe der letzte, der was dagegen hätte... :D


    Trail Daddy

    Aktuell gibt es aber leider keine Neuigkeiten zu dem Thema Dämpfung... Ich muss warten bis die Teile (Halterung von Shapeways und Federn) bei mir sind.


    Oder wollt ihr echt Bilder von meiner Prototypen Konstruktion sehen?

  • Oder wollt ihr echt Bilder von meiner Prototypen Konstruktion sehen?

    Nabend !

    Selten eine überflüssigere Frage gelesen :lol!!:

    Also ich würde gerne und was das Drucken haltbarer Prototypen angeht : ich habe gerade "Greentec Pro" von 3D Jake aufm Any und das ergibt wirklich außerordentlich stabile Teile .

    "Versuchungen sollte man nachgeben , wer weiß ob sie wiederkehren ?" (Oscar Wilde)


    Mit Grüßen von der Wetterauer Seenplatte

    Lutz

  • Hallo zusammen,


    leider hat mich heute ein böser Hexenschuss etwas aus der Bahn geworfen, so dass nicht wirklich am Chassis weiter arbeiten konnte...

    noch anständige Bilder machen konnte.


    Das einzige Bild was ich aktuell habe ist folgendes:




    Dort sieht man wo die beiden Federn positioniert sind. Ja ich habe weiß, beim Original sind die Dämpfer vor der Achse, aber das ist hier leider nicht möglich, da sie mit den Links bzw. den Haltern im die Quere kommen würden.


    Wegen der Halterung passt jetzt aber nicht mehr die Receiver Box ans Chassis. Da ich aber bei dem Modell auf eine Knüppelfunke umsteigen werde und wahrscheinlich einen 10 Kanal Empfänger einbauen werde, hätte der da eh nicht reingepasst und zusätzlich werde ich den Heckaufbau fest mit dem Chassis verbauen und somit auch die Plakette mit Fahrgestellnummer woanders platzieren.


    Anstelle der Receiver Box, werde ich eine Tankatrappe konstruieren und drucken.

    Mal sehen wann ich wieder sitzen kann um hier weiter zu machen... :/