MADE IN SOLIHULL: 130er Defender

  • Hallo,


    ich wollte mal ein anderes Langzeitprojekt von mir vorstellen. 130er Defender


    Das Projekt laeuft schon seit Jahren (ich glaube seit 3 Jahren..). Damals schwor ich noch auf SCX, deswegen ist der Landy auch auf einem SCX 10 I entstanden, bzw. angefangen worden. Da ich dann aber mit der Pritsche nicht so recht weiterkam, stockte das Ganze, und ich habe es auf Eis gelegt.


    Ca 1,5 Jahre spaeter fiel mir die Loesung fuer die Pritsche ein. Mit Hilfe von 3D Druck baue ich die Teile, die mir am schwierigsten erscheinen. Das waere a) die Heckklappe und b) die vordere Rundung, die Heckabschluesse und die oberen Kanten der Seitenteile. Das sieht dann so aus:




    Mit Hilfe von PS Plattenmaterial werden dann die Seitenteile aufgefuellt.


    Soweit der Plan. Das Ganze klappte bei einem Prototyp auch sehr gut. Zwischenzeitlich entdeckte ich dann meinen Faible fuer den Defender von RC4WD und ich gruendete mit einigen Leuten die LRE. Nach wiederum 1,5 jahren, baue ich den 130er nun auf.

    Leider passte mein 130er mit seinen SCX Achsen nun nicht wirklich zu der LRE. Also, bekam der 130er Yota II Achsen spendiert. Hier mal ein paar Bilder:


    Wie Ihr seht, habe ich noch etwas Arbeit vor mir, aber die Hauptarbeit ist eigentlich schon gemacht. Was jetzt als naechstes ansteht, Nieten setzen, Pritschenboden und Radhaeuser einkleben und dann die Karo final auf dem Chassis befestigen. Ich hoffe, dass das jetzt nicht wieder 1,5 Jahre dauert....

    Gruss Torsten


    Der Grat zwischen Spaß haben und festfahren ist verdammt schmal

  • Für mein nächstes Projekt ........


    130er Defender Singel Cab (LRE Versorgungs-Defender)


    Frage : Ist es möglich die gedruckten Teile dafür anzupassen ?


    "Nur ein Landy ist ein Landy. Alles andere sind nur Geländewagen."

    LRE Land Rover Expedition THE HEARTBEAT OF ADVENTURE
    Tommytomtombei YouTube

  • 130er SingleCab?


    Teile anpassen ist kein Thema, aber waere das nicht eine freveltat?!

    Gruss Torsten


    Der Grat zwischen Spaß haben und festfahren ist verdammt schmal

  • Ich wuerde dann eher auf einen 110er HCPU zurueckgreifen. Da ist die Pritsche 30mm laenger als beim 130er in unserem Masstab.

    Gruss Torsten


    Der Grat zwischen Spaß haben und festfahren ist verdammt schmal

  • Sind bei mir auch alles nur Ideen 😬😬


    Wir schnacken bei der nächsten Ausfahrt 😊


    Und .......

    ich muss erst meinen 90er fertig bekommen.


    "Nur ein Landy ist ein Landy. Alles andere sind nur Geländewagen."

    LRE Land Rover Expedition THE HEARTBEAT OF ADVENTURE
    Tommytomtombei YouTube

  • Hallo,


    kaum zu glauben, aber es geht schon weiter....


    In der Zwischenzeit hat der 130er etwas Farbe bekommen. Leider keine so schoene Oberflaeche geworden => hab zu wenig Staub entfernt?! Man koennte meinen, ich habe gar keinen Staub entfernt! Naja, wenn er dreckig ist faellt es nicht mehr auf.



    Auch eine Stellprobe von dem ganzen Geraffel das auf die Pritsche soll gibt es schon.



    Wie Ihr eht, es geht langsam voran. Eigentlich wollte ich den 130er nicht im Wernloch fahren, aber je laenger ich ihn mir anschaue, desto mehr juckt es mich. Mal sehen, da ich noch viel am Fahrzeug tun muss (Elektronik, Winden, Lenkservo ...) koennte es mit der Zeit vielleicht etwas knapp werden.

    Gruss Torsten


    Der Grat zwischen Spaß haben und festfahren ist verdammt schmal

  • Hallo Torsten,

    beim Forums-Spaziergang wieder einen tollen Beitrag gefunden. Ein solches Projekt gärt noch in meiner Schublade, allerdings mit Solokabine, der wohl auf dem D110 basiert!?


    Mein Kompliment zudem für die Farbwahl, einfach nur traumhaft. :thumbup: