Traxxas Unlimited Desert Racer Rigid

  • Traxxas Servo halt :hammer:

    Ich verstehe nicht warum die in den teuren Karren immer diesen Schrott verbauen.

    Schose wird schon gewusst haben warum er seines gleich tauscht.


    Aber das Original Traxxas Upgrade ist schon recht teuer.

    Versuchen kannst du es ja mal ob sich dein Händler daraus einlässt gegen ein Differenz Zahlung das Upgrade zu machen.

    Gruß Buster
    _______________________________________

    schnell / drüber / quer / SPAAAASSSSSSS!

    Alles weiter in „Busters RC Garage

  • Hallo,


    habe den Servo einschicken müssen. Bekomme einen neuen. Mein Händler würde im Wiederholfall gegen einen anderen Servo tauschen bzw müsste nur den Mehrwert dann zahlen.


    Allerdings sagte mir mein Händler dass wohl Traxxas bei den Servo nachgebessert hat und somit die Kinderkrankheit behoben sein soll.


    Bin ich mal bespannt.


    Grüße

  • Hallo,

    seit drei Wochen habe ich auch einen UDR in meinem Besitz. Grundsätzlich bringt er eine Menge Spaß, er soll ja sogar Wettertauglichkeit besitzen.

    Nun hat der UDR mal mit ein wenig Wasser zutun bekommen. Nach einer Nacht sieht das ganze so aus...



    Der Lenk Servo hat es ebenfalls hinter sich, Spule durchgebrannt, Leichtgängigkeit ist nirgends mehr vorhanden.

    Ein wenig bin ich schon Enttäuscht, hatte mehr erwartet. Das Traxxas für hohe Preise und niedrige Qualität steht

    ist mir ja bekannt gewesen, aber sooo... Das hatte ich nicht erwartet.


    Wie sind Eure Erfahrungen ? Vielleicht habt Ihr ja auch Tipps ?


    Grüße aus Berlin, Andreas

  • Für ein wenig Wasser ist das heftig, war das Salzwasser? Das ist der Tod für alle RCs.

    Das die Schrauben anfangen zu rosten ist nicht ungewöhnlich aber das ist schon sehr viel bei dir.


    Wenn meine Modelle mal nass geworden sind blase ich sie mit einem Kompressor so weit wie möglich trocken und stelle sie Dann zum trocknen in den Keller.

    Wenn sie richtig dreckig sind mache ich sie sogar mit dem Gartenschlauch sauber.


    Wenn danach etwas quietscht etwas Fett oder Silikon/Graphit Spray dran fertig.

    Gruß Buster
    _______________________________________

    schnell / drüber / quer / SPAAAASSSSSSS!

    Alles weiter in „Busters RC Garage

  • Mein Slash sah nach ner Tour am Strand von DK so aus. Mit normalen Wasser habe ich das so nicht hin bekommen

    Mein Fuhrpark :
    Traxxas TRX 4 Grün
    Traxxas Slash 2 wd
    Axial Yeti Score Trophy Truck
    WL Toys Rock Racer

  • War ganz normales Süßwasser, hat mich selbst erstaunt wie schnell das ging.

    Im Raum steht... Alle Schrauben ersetzen, Servo ersetzen, Lager ersetzen, Kugelköpfe ersetzen, zumindest soweit

    das ein weiterer Betrieb möglich ist.


    Andreas

  • Ich nehme bei meinem Yeti immer WD40 bzw. WD40 Silicon,, und der ist öfters im Wasser unterwegs und hat sogar Salzwasser überlebt. Der Rost an den Schrauben ist nur oberflächlich ist halt Stahl (bei mir 12.9 torx), geht in der Regel mit einem in WD40 getränkten Q-Tip weg. Sollte auch bei den cvd's helfen. Vor dem Fahren sprüh ich die beweglichen offen liegenden Teile mit Balisto Teflon Spray aus dem Baumarkt ein, trocknet und zieht keinen Staub an wenn es trocken ist.

  • Ja,der UDR....hab auch einen mit der FOX Karo (gefällt mir um Längen besser).

    Seid kurzem hab ich Antriebsgeräusche,die ich leider nicht zuordnen kann,diese sind besonders zu hören,wenn keine Belastung auf dem Strang ist--> also wenn er aufm Dach liegt und ich Gas gebe,oder bei Entlastung des Stranges in der "Flugphase".Gebe ich richtig Stoff,hört man dieses nicht.--> Vorderachsdiff zerlegt,gefettet,Überprüft->auch Lager sowie MittelDiffeinheit komplett das selbe,denn mit dem Schraubendreher am Ohr und an die verschiedenen Teile halten,hörte es sich so an,als wenn es von dort käme,konnte aber nichts ersichtliches feststellen,gefettet usw,Geräusch etwas weniger,kam aber wieder......oder liegt das an der Hinterachse ..die auch mal zerlegen ? Wäre wohl besser..oder hatte einer von euch schon mal ein ähnliches Prob . ??

    Über Tipps und Ratschläge wäre ich sehr dankbar.. Denn wieder alles zerlegen und nix finden und Geräusch nicht auf Dauer weg,wäre ärgerlich.

    Da lobe ich meinen E Revo VXL 1:16,der macht keine Mucken und macht auch richtig Fun. Nehme den schon echt hart ran und musste außer mal ölen/fetten nix,echt nix ...erneuern. Ja wäre das auch so beim UDR...träum :) Aber FUn macht er schon und mit 2x3s geht echt die Post ab.

    MFG Krebs

  • Das stimmt wohl, Spaß macht er. Meiner klang nach ein paar Fahrten wie ein Panzer, Schuld war das hintere Differential.

    Habe das ganze Fahrzeug zerlegt, komplett. In keinem der Stoßdämpfer war Öl drin, alle Getriebe haben nie Fett gesehen.

    Dementsprechend sieht alles aus, Rost, Rost und nochmal Rost.

    In den Getrieben stand Wasser drin, der Sand der sich ebenfalls in den Getrieben befand hat sein Rest getan.

    Nur habe ich im Moment keine Motivation das Fahrzeug wieder zu montieren.


    Grüße Andreas

  • Bei dem Thread bleib ich mal dran weil ich mit dem UDR liebäugel

    seit ich ihn auf der Spielwarenmesse das erste mal gesehen habe.


    Ich weiß ja nicht wie die schwarzen Schrauben bei Traxxas hergestellt werden

    aber aus meiner Feinmechanikerzeit weiß ich daß die schwarze Beschichtung

    so eine Art Edelrostbeschichtung ist die Oxidation verhindern soll und eigentlich

    nur optische Vorteile hat.

    Also wenn dann würde ich alle Schrauben weitestgehend durch Edelstahl ersetzen.


    Das mit Wasserdurchfahrten mit den Achsen beschäftigt mich auch immer weil ja die

    Achshalbschalen an den Trennstellen wo man sie zusammenschraubt Wasserdurchlässig

    sind.....wenn man die Achsen mit Fett füllt sollte das eindringen von Wasser erschwert

    werden oder wie macht ihr das so?


    Grüße noch ein Andreas

  • Genau das ist meine Planung, alle Schrauben gegen VA tauschen, gibt eine Firma die das als Satz anbietet.


    RC Schrauben


    Die Lager werden ebenfalls durch Edelstahllager ersetzt. Mit der Abdichtung hast Du richtig gesehen. Da aber auch am Ende der Achse

    nichts abgedichtet ist, werde ich die Achsen mit Fett füllen. Dann sollte das alles Dicht sein.


    Grüße Andreas

  • Ja auch auf E bay erhältlich...Zu der Sache mit der Hinterachse gibts auf YT ein Ami Video,der drückt zu den Seiten hin,im unteren Bereich Silikon rein :) Sachen/Ideen gibts..ne ne :)

  • Das ist ja fast unglaublich daß die Qualität vom Traxxas UDR so unterirdisch ist.

    Ich dachte immer daß man da was geboten bekommt für sein Geld.


    Das heißt ja im umkehrschluß daß man das ganze Fahrzeug auseinanderrupfen

    kann um alles zu schmieren und zum Schrauben tauschen.

    Da wäre der Losi SuperBajaRay eine gute Alternative.

  • Ich weiß nicht, aber vielleicht erwarte ich auch zuviel. Ich habe ja noch den Defender von Traxxas, aber den habe ich gekauft und sofort

    zerlegt und umgebaut. Da war alles soweit OK, nicht super, aber OK. Vielleicht ist auch sonst alles Top, und ich habe ein Montagsauto

    gekauft.


    Schrauben und Lager sind alle angekommen, Hinterachse ist fertig überholt.


    Grüße Andreas

  • Na ich denke wenn man 800 Tacken auf den Tresen blättert kann man

    schon was erwarten....ist ja nicht wenig Geld.

    Kann ja die Jungs von Traxxas nächstes mal auf der Spielwarenmesse

    darauf ansprechen.....die sind cool drauf und hören gerne was die

    Normalos zu ihren Produkten sagen.

  • also bei jedem RC mache ich nach solchen Wasserfahrten das Auto in der Wanne sauber. Abduschen, mit Föhn trocknen und mit wd40 behandeln.

    Sonst bin ich mit richtigen Offroadern unterwegs - Jeep Wrangler 4.0HO / Volvo C303 "Lappländer" / Jeep Grand Cherokee

  • So... und wer so sagt ist fertig :)


    Hier ist mein kleiner Nervbolzen, die Probefahrt war ein voller Erfolg.



    Was wurde alles abgearbeitet...

    Einmal komplett zerlegt und wieder montiert.

    Alle Schrauben in Edelstahl, alle Lager ebenfalls in Edelstahl getauscht.

    Alle Dämpfer korrekt mit Öl gefühlt, inwieweit die Viskosität passt werde ich noch feststellen.

    Alle Getriebe und Differentiale demontiert, gereinigt, entrostet und richtig gefettet wieder montiert.

    Alle Getriebe mit einer halb zähen Dichtungsmasse abgedichtet.

    Defekten Lenkservo gegen den blauen Lenkservo von Traxxas ausgetauscht.

    Zusätzlich alle anderen beweglichen Teile ( Augen ) mit WD40 bearbeitet.


    Weitere Maßnahmen sehe ich jetzt erstmal nicht. Das Fahrzeug ist nun wesentlich Leiser,

    wird nun agiler sein und vielleicht auch weniger Strom verbrauchen. Da nun alles am

    Fahrzeug sehr leichtgängig ist. Kein Vergleich zum gekauften Zustand. Ich möchte das Fahrzeug nicht schlecht machen.

    Ein tolle Konstruktion und es macht sau viel Spaß, besonders in den Sandbergen.

    Aber man muss sich einfach Bewusst sein, es ist ein Massenprodukt und sofort Einsatzbereit, Denke das man da

    einfach Abstriche machen muss.

    Was ich letztendlich nach den Kauf empfehle, alle Getriebe öffnen und gut Fetten, Getriebe abdichten, alle Beweglichen

    Teile mit WD40 bearbeiten. Dann hat man ohne größeren weiteren Stress sein Spaß mit dem Auto...


    Grüße Andreas