Mein M151 Mutt ist heute angekommen

  • Als der DHL Mann heute Vormittag schellte, war ich etwas überrascht, doch als ich den Karton sah, kam Freude auf.

    Und, wie angepriesen im Maßstab 1:14 ist er garantiert nicht.

    Achsabstand:210mm

    Ges.Länge: 330mm

    Ges.Breite: 142mm ohne Spiegel, denn die/den hat er nicht.


    Somit sind die Achsen breiter als die bisherigen WPL Achsen und die Reifen sind mit 73mm Durchmesser auch etwas größer als die "normalen" WPLs.

    Hier nun mal ein Paar Bilder:









    Die Funke ist diesmal wirklich Proportional, das heißt, das Lenkservo läßt sich im Geradeauslauf nachjustieren, links neben der LED,der Lenkbereich läßt sich an dem rechten Poti einstellen.


    Der Regler piepst extrem, läßt sich aber feinfühlig steuern.


    Also fürs erste ist der Mutt echt ein schönes Modell.

    Welche Änderungen ich vornehmen werde, weiß ich zwar schon, doch dazu dann mehr, wenn ich das umgesetzt habe,

  • Cooles Teil,

    ich glaube ich sattel auch um, da brauch man keine PS Platten:lol2:


    Gruß Jürgen

    Fahrzeuge: RC4WD D90, TAMIYA XV-01 Subaru-Rally jetzt Kadett C Rallye. :thumbup:

  • Hoi Rainer,

    coole Karre - von WPL ist der ja eh nicht, also auch nicht vergleichbar - schätze eher das er wie der MN90 aus deren Schmiede stammt.

    Stehen bei mir beide ganz oben, aber wenn er mal hier ist, bekommt er nur "vernünftiges Licht" (in China ist blau wohl "in") und ein bisschen "Gerödel" und ein paar Kettchen an die Türlöcher.

    Ootb reicht mir hier vollkommen.

  • Ganz ohne Zoll ? Haste bei Banggood geordert ?

    Richtig, dort habe ich ihn bestellt.


    Cooles Teil,

    ich glaube ich sattel auch um, da brauch man keine PS Platten :lol2:

    Und unsere Zusammenarbeit ?:bier::bier:



    Hoi Rainer,

    coole Karre - von WPL ist der ja eh nicht, also auch nicht vergleichbar - schätze eher das er wie der MN90 aus deren Schmiede stammt.

    Stehen bei mir beide ganz oben, aber wenn er mal hier ist, bekommt er nur "vernünftiges Licht" (in China ist blau wohl "in") und ein bisschen "Gerödel" und ein paar Kettchen an die Türlöcher.

    Ootb reicht mir hier vollkommen.

    Christoph, er ist eine solide Grundlage.

    Daran kann man sich austoben, oder es auch sein laßen.

    :cheers::cheers:

  • Der sieht cool aus. Ist zwar nicht mein Maßstab, aber der ist was für meinen Bruder. Der hat schon ein Miltärfahrzeug in 1:1. Da passt dann ein 1:10 zum spielöen auf den Treffen ganz gut.


    Henrik

    Too stupid to understand science ? Try religion :D

  • Dein Mutt ist ein Ford, kein Jeep, auch wenn er manchmal als Jeep bezeichnet wird, aber er ist ein schöner Ford (wahrscheinlich weisst du das bereits)!


    Hier der Link:


    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ford_M151_MUTT


    Der Mutt hat in Natura 2,15 Meter Radstand (Radmitte Vorderachse bis Radmitte Hinterachse). Teile den durch den gemessenen Radstand deines Modells, rechne hoch, dann hast du den tatsächlichen Maßstab.



  • Gibt's die auch in Deutschland?

    Den habe ich hier bisher nirgendwo gesehen.


    Die bleibt, den machen wir natürlich fertig.

    Kann`s ja jetzt schon kaum abwarten, denn endlich zu lackieren. :lol2:

    :lol!!::lol!!::thumbup:


    Der Mutt hat in Natura 2,15 Meter Radstand (Radmitte Vorderachse bis Radmitte Hinterachse). Teile den durch den gemessenen Radstand deines Modells, rechne hoch, dann hast du den tatsächlichen Maßstab.

    Den Umrechnungstrick kenne ich natürlich, aber mir hat es gereicht, als er zum Vergleich neben meinem VW 181 gestanden hat.

    :bier:


    Natürlich war mir gestern schon klar, das am Mutt noch einiges geändert und verbessert werden muß.

    Aber mein Plan war, ihn für morgen so zu laßen wie er gekommen ist, um ihm so einem Modellbaufreund zu zeigen und ihn damit anzufixxen.


    Aber..............:tischkante::tischkante:

    Die Gitter vor den Scheinwerfern und das zu kleine,unpaßende Resreverad, konnte und wollte ichso nicht laßen.


    Also mit einem Puksägeblatt die Gitter entfernt

    den Kegelbohrer eingespannt

    und fertig aufgebohrt


    Aus der Grabbelkiste nahm ich die beiden ausgewählten Scheinwerfer D=20mm, schloß die Löcher für die Halterungen mit PS Plättchen, bohrte dann noch mittig ein 3mm Loch

    und setzte die Scheinwerfer ein

    Fertig :cheers::cheers:


    Nun zum Reserverad.

    Das Modellreserverad

    Zu klein, zu tief, zu glatt!

    Also abgeschraubt

    und ein neues,2mm Loch höher neu gebohrt.

    Anschließend ein WPL Rad, vom Durchmesser und von der Greite etwas kleiner, mit einer langen Diffdeckelschraube angeschraubt


    Und anschließend deie Karosserie wieder angebaut.

    Jetzt sieht der kleine von hinten so aus


    So gefällt mir das schon viieeeel besser.


    Und dann kam mein Enkelkind und wollte unbedingt mit dem Mutt spielen.

    da er ihm aber zu laut ist, hat er ihn kurzerhand geschoben

    und somit auch gleichzeitig die Federung getestet.:cheers::cheers:


    So, mehr mache ich aber nun wirklich nicht mehr, bis ich ihn morgen vorgeführt habe.

    :aetsch::aetsch:

  • Der muss noch lackiert werden, der sieht zu sehr nach Plastik aus. vain


    Gruß Jürgen

    Fahrzeuge: RC4WD D90, TAMIYA XV-01 Subaru-Rally jetzt Kadett C Rallye. :thumbup: