Mein ЗИЛ 130 von (CA10 ) von King Kong RC

  • Hallo,


    mein MAZ ist fertig und der passende Hänger noch nicht in Sicht, die Winterpause naht also was machen, nein wir fangen nicht etwa den CA30 von King Kong RC an der hier schon wartet nein wir bauen einfach noch ein CA10 von King Kong, der hat es mir irgendwie angetan.pardon


    Da ich ja schon den ZIL 150 habe wird es dieses mal ein SIL 130, die Hütte durfte ich unseren Papa Muerte abluchsen, danke noch einmal dafür, den CA10 konnte ich, unter Androhung von Gewalt :whistling: , Jan ( Vossi3 ) entwenden, das artete in ein wilden hin und her aus, der Ca10 hatte keine Hütte mehr ( kam mir nur gelegen ), für die Sil 130 Hütte ( welche von einen alten Blechspielzeug stammt ) bekam Papa Muerte meine SIL 157 Hütte vom Ca 30, die Ladefläche vom CA30 wird mit in den Sil 130 einfließen und wer jetzt den Faden verloren hat alles richtig gemacht. :bp


    Jetzt erst einmal ein Paar Bilders vom Bausatz und der Hütte.








    Und wenn da schon mal alles rum liegt kann ich schon mal ein paar Teile anschrauben, ich werde es so gut wie möglich vermeiden die Bausatzschrauben zu nehmen, Sechskant sehen einfach geiler aus.






    Ich baue den Rahmen erst einmal so zusammen wie es für den CA10 vorgesehen ist und dann schauen wir mal was bleibt und was weg muß.


    Das war´s mal wieder.


    Gruß


    Robert

  • Hallo,


    kennt Ihr das auch, man ist so am basteln und hat die ganze Zeit das Gefühl da fehlt was...


    Ohne die geht ja mal gar nichts.



    Nachdem der Tag nun gerettet ist geht es mit der Anhängerkupplung weiter, die man für einen schmalen Taler bei King Kong RC auf ebay käuflich erwerben kann, und die ist mal wirklich Porno :rolleyes: aber seht selbst.


    Die kleinen Schrauben sind beim Bausatz dabei und werden natürlich auch verbaut.











    Genug gesabbert. :D


    Gruß


    Robert

  • Hallo,


    weiter geht es mit dem Rahmen.





    Die Haken kommen noch nicht ran, erst wenn die Zil 130 er Stoßstange dran ist dürfen se.





    Da ich keine Innensechskanntschrauben sichtbar am Rahmen haben wollte mußte ich ein bissel was abändern.






    Geht gleich weiter...

  • Hallo,


    heute war der Antrieb an der Reihe, erst einmal das Getriebe gefettet und ein Dummy Motor angebaut.





    Wenn wir schon beim Fetten sind bekommt das Diff auch gleich was ab.




    Als nächstes kamen die Antriebswellen dran, erst die Starre vom Getriebe zum Zwischenlager und dann mit der Kardan zur Welle.




    Da die Kardan mit dünneren Stiftschrauben befestigt wird habe ich eine kleine Buchse eingesetzt, leider ging das nur am Zwischenlager da ich die Welle an der Achse nicht aufbohren konnte, muß wohl Kruppstahl gewesen sein.





    Geht gleich weiter.....

  • Jetzt kommen wir zum schönsten Teil vom Bausatz, die Zwillinge sind einfach nur geil und wenn ich auch genug Schrauben bestellt hätte wären se jetzt auch schon fertig.








    Zu guter letzt durfte die Hütte mal zur ersten Anprobe, ein bissel tiefer und dann sollte se passen.




    So, Feierabend.


    Gruß


    Robert