OpenTX-Fragen und Antworten (learning by doing)

  • Neuer Mischer für Gaskanal, als Quelle Poti wählen, Schalter für Sperre nach Wahl und ab geht die Muddi, gar kein Hexenwerk ;-)



    Edit: Dazu noch eine Kurve, die in der Mittelstellung des Poti "Luft" lässt, damit dieser nicht versehentlich reagiert, und auch noch die Geschwindigkeit vorwärts sowie rückwärts begrenzt:





    LG

  • Danke noch mal Guden, ich hatte es eben mal schnell versucht an der Funke so einzustellen aber es hat nicht funktioniert. Muss ich die Tage nochmal per Laptop probieren.

    Die Kurve hatte ich nicht einprogrammiert gehabt.

    wo ich letztens das erste mal alles per Laptop geladen und dann wieder gesendet habe in die Funke, musste ich den Empfänger neu binden. Kennt einer das Problem? Oder hatte ich beim umherspielen eventuell den Empfänger rausgeschmissen?

  • Jetzt geht es auch bei mir, ich hatte da einen Fehler gehabt schon bei den Inputs und der Quellen Name war falsch bei mir. Man muss aufpassen, Gas ist nicht gleich Gas bei mir gewesen.

    Zusätzlich habe ich es geschaft über die Spezialfunktion einen Ton einzuspielen, dass der Tempomat eingeschaltet ist.


    Danke Sascha, für deine Hilfe beer

  • Habe ich bei mir auch so und funkltioniert Tadellos - sogar ohne separate Kurve (allerdings auf 50% begrenzt) ...


    Tempomat läuft bei mir nur, wenn über SC mein "Scale Modus" aktiviert ist (extra Flugphase). Dann kann ich den Tempomaten aktivieren/ deaktivieren, max. Geschwindigkeit ist gedrosselt und die Lenkung läuft scalig mit "Verlangsamung" und Lenkeinschlagbegrenzung...

    borg


    Gruss Henry.


    Axial Wraith, Taranis X9 Lite-S

    Edited once, last by DerGnarf: Nachtrag ().

  • Möchte nicht mehr ohne sein.

    Auf die (zu) vielen Kanäle könnte ich verzichten, aber auf die Programmiermöglichkeiten von openTX auf gar keinen Fall mehr, never-ever!



    LG

  • Möchte nicht mehr ohne sein.

    Auf die (zu) vielen Kanäle könnte ich verzichten, aber auf die Programmiermöglichkeiten von openTX auf gar keinen Fall mehr, never-ever!



    LG

    Das würde ich direkt unterschreiben... beer

    borg


    Gruss Henry.


    Axial Wraith, Taranis X9 Lite-S

  • Kanäle kann man nicht genug haben. Müssen ja nicht alle genutzt werden.

    Ich würde mir aber noch mehr logische Verknüpfungen wünschen bzw. da mehr Möglichkeiten. Also mehr als 2 Eingaben miteinander verknüpfen.

    Positionslampe und Rücklicht sollen beispielsweise bei Standlicht, Fahrlicht, Fernlicht oder Fernlicht mit Zusatzscheinwerfern an sein. Dafür sind schon 3 logische Schalter notwendig. Scheinwerfer ist an bei Fahrlicht, Fernlicht oder Fernlicht mit Zusatzscheinwerfern, sind weitere 2. Die Zusatzscheinwerfer leuchten mit 2, 4 oder 6 Strahlern, da läppert sich was zusammen. Und übersichtlich ist das dann auch nicht mehr wenn man alles auf mehrere Schalter stückeln muss...

    Ich weiß, jammern auf hohem Niveau, mit anderen Systemen wäre das wahrscheinlich fast nicht möglich. :bier:

  • Es gibt doch 64 logische Schalter ^^



    Und jeder vorgefertigte Schalter wäre ein begrenzter Schalter ;-)


    Deine Lichtproblematik ließe sich mit einem Schalter von openTX und einem LaneBoys-Controller lösen ;-)




    LG

  • Ich war selbst erstaunt, wie schnell die 64 Schalter zur Neige gehen, wenn man so etwas realisieren möchte. Zugegeben, ich habe versucht, 24 Kanäle (also LEDs) einzeln anzusteuern. Ich habe es aus verschiedenen Gründen noch nicht zu Ende gebracht...


    Den Laneboys Controller habe ich auch angesehen, aber leider liefert der nur 20mA. Meine LEDs ziehen 70 mA und teils auch mehr. Da habe ich noch keine sinnvolle Lösung. Von dem Controller, der mehr Strom kann, bräuchte ich dann wiederum 3 Stück, um alles anzusteuern.


    Die logischen Schalter sollen ja nicht vorgefertigt sein, sondern einfach mehr Verknüpfungen zulassen als nur 2 Quellen (bzw. 3, wenn man eine UND-Verknüpfung hat)

  • Auch das geht doch...


    L1 AND L2 L3

    L4 AND L5 L6

    L7 AND L1 L4 - schaltet jetzt schon 4 LS

    L8 AND L9 L10

    L11 AND L12 L13

    L14 AND L8 L11 - schaltet noch mal 4 LS

    L15 AND L7 L14 - schaltet jetzt schon 8 LS


    L15 schaltet hier schon 8 Logische Schalter...


    Hilft dir das?


    Ich habe bei mir 4er-Ketten im Einsatz, mehr habe ich noch nicht gebraucht, aber theoretisch sollte es so weitergehen...


    Edit: Es gehen ja 3 Verknüpfungen pro LS...



    L13 schaltet hier also 9 LS zusammen


    Edit 2: Jetzt bin ich selbst verwirrt...

    "und Schalter" ist eine zusätzliche Bedingung, und nicht verknüpfbar als AND... oder?


    Jupp, jetzt bin ich selbst verwirrt...


    Da ich jetzt aber in mein Bettchen krabbele, lasse ich das mal als Denkanstoß ohne Garantie auf Richtigkeit stehen...


    Mein erstes Beispiel funktioniert jedenfalls, damit habe ich ein paar 4er-Ketten bei mir realisiert.




    LG

  • Ich empfehle auch dringend, einfach mal neue einzusetzen- und zwar identische.

    Meine E-Zigarette läuft nur mit einer Zelle- ich hätte im Leben keine zwei chemisch identischen Zellen da.

    Das lässt sich ab nem gewissen Benutzungsgrad auch nicht mehr wirklich weg balancieren...

    Da nimmt man einfach neue, und die bleiben dann auch im Sender.

    Das entladen ist trotzdem seltsam.

    Hat etwas gedauert, habe mir beim Händler neue 18650er gekauft wo ich auch die Taranis her hatte. Gestern eingelegt, etwas probiert und heute morgen wieder 1 Zelle ziemlich tod. Denke das liegt an dem Balanceranschluss des Akkufachs. Weil anders kann es nicht gehen das er nur 1 Zelle so auslutscht.

  • L1 AND L2 L3

    das ist gerade anders herum, als ich es brauche. Hier müssen ja L1, L2 und L3 aktiv sein, damit der Schalter aktiv ist. Bei mir soll es aber eine ODER-Verknüpfung sein.

    Ich habe einen Drehschalter und da soll sein:

    Pos. 1: Tagfahrlicht

    Pos. 2: Standlicht

    Pos. 3: Abblendlicht

    Pos. 4: Fernlicht

    ...


    Jede Schalter-Position setzt einen anderen Eingang auf 100%, die anderen Eingänge sind dann auf 0%.


    Das heißt, ich brauche eine Verknüpfung

    L1 = I16 ODER I17 ODER I18

    Mit I16 ist Pos. 2, I17 ist Pos. 3, I18 ist Pos.3


    Dafür brauche ich schon 2 Logische Schalter und für jede weitere Position einem weiteren.

    Nun ist mein Tagfahrlicht die gleiche LED, die ich auch als Fernlicht zum Abblendlicht dazu schalte. Also braucht der Ausgang eine komplett eigene Reihe an Verknüpfungen...


    Da würde ich einfach gerne mehr als 2 Eingaben in einem logischen Schalter verknüpfen können.


    Edit 2: Jetzt bin ich selbst verwirrt...

    "und Schalter" ist eine zusätzliche Bedingung, und nicht verknüpfbar als AND... oder?

    Doch, letztendlich ist das eine UND-Verknüpfung, unabhängig davon, was die Bedingung der Argumente ist. Damit kannst du 3 Argumente per UND in einem Schalter verknüpfen. Per ODER gehen aber eben leider nur 2. Du kannst natürlich auch 2 Argumente per ODER verknüpfen und das Ergebnis dann nochmal per UND mit einem dritten Argument.

  • Merkwürdig.
    Ich würde hier mal das Problem ganz wo anders vermuten-. was bitte, ist ein Ding namens "Golisi"?
    Hast du die Sender-Ausführung mit USB-Lademöglichkeit (die haben nicht alle QX-7)?

    Falls ja: lad die Akkus mal darüber auf. Und nicht wundern: wenn die halbwegs leer sind, kann das Tage dauern (der Sender schaltet das laden irgendwann ab, da ist ne Zeitbegrenzung drin, er meldet dann nen Fehler (blinkt, glaub ich), dann einfach das Kabel kurz raus und wieder rein, so lange bis die wirklich voll sind).

    Mal schaun, was dann passiert.

  • Hat etwas gedauert, habe mir beim Händler neue 18650er gekauft wo ich auch die Taranis her hatte. Gestern eingelegt, etwas probiert und heute morgen wieder 1 Zelle ziemlich tod. Denke das liegt an dem Balanceranschluss des Akkufachs. Weil anders kann es nicht gehen das er nur 1 Zelle so auslutscht.

    Merkwürdig.
    Ich würde hier mal das Problem ganz wo anders vermuten-. was bitte, ist ein Ding namens "Golisi"?
    Hast du die Sender-Ausführung mit USB-Lademöglichkeit (die haben nicht alle QX-7)?

    Falls ja: lad die Akkus mal darüber auf. Und nicht wundern: wenn die halbwegs leer sind, kann das Tage dauern (der Sender schaltet das laden irgendwann ab, da ist ne Zeitbegrenzung drin, er meldet dann nen Fehler (blinkt, glaub ich), dann einfach das Kabel kurz raus und wieder rein, so lange bis die wirklich voll sind).

    Mal schaun, was dann passiert.

    Ja ich könnte laden, deshalb hat das Akkufach ja diesen Balancerabgriff zwischen den beiden Zellen. Das Ding „Golisi“ ist ein Ladegerät für alle gängigen Zellen. Daran liegt es definitiv nicht. Habe jetzt mal diesen Abgriff zwischen den 2 Zellen ausgepinnt, so das nur der Akkupack ganz normal mit + und - angeschlossen ist. Mal sehen was die Spannung morgen früh sagt. Wenn die trotz Sender aus wieder sinkt, sollten wenigstens die Zellen gleichmäßig entladen sein, aber dann hat wohl der Sender ne Macke. Bei aus dürfte der ja die Akkus nicht aussaugen. Vorallem nicht über eine Nacht. Das sind 2000mAh Zellen.

  • So gestern Abend lag die Senderspannung bei 8.4, heute morgen 7.4. Also über Nacht die Zellen von 4.2 auf 3.7 leergezogen aber dafür gleichmässig ohne diesen Mittenabgriff. Aber da werd ich wohl die Garantie mal in Anspruch nehmen. Kann ja ne sein das über Nacht die Akkus leergesaugt werden. Die haben je 2900mAh.

  • Welche OpenTX Version ist auf deiner Fernbedienung?


    Mit der 2.3.14 wurde anscheinend der Stromverbrauch verbessert.


    Quote

    New since 2.3.13

    ALL RADIO

    fix excessive RTC battery drain (Bug affecting all radio model, introduced in 2.3.0, thx MikeB for spotting this)


    Da ich meine Q X7 mit Lipo betreibe, nehme ich den vorsichtshalber raus.


    mfg

    Thomas

    Fuhrpark: Reely Freemen und irgendwas mit TRX-4 Achsen im Bau :lol!!:

    Taranis Q X7 (ACCST) mit IRange Multimodul