Rappers Hot Rod IHC auf 1/16 Chassis (WPL, JJRC o.ä.) "tiefergelegte Karo" ?

  • Einer der Jungs wünscht sich zu Weihnachten einen gedruckten Hot Rod, der andere soll einen MAN KAT1 bekommen (Karos mit SketchUp gezeichnet). Speziell beim Hot Rod gibt es ein Chassis-Problem, ich wollte eigentlich eine der in der Schublade liegenden WPLs oder JJRCs nehmen. Die sind im Grunde für Hot Rods zu "hoch". Hat jemand schon mal ein Chassis umgebaut, damit die Karo tiefer kommt? Bin für Tipps dankbar.


    LG Rapper


    PS:

    Betreffend Elo habe ich folgendes interessante Handbuch gefunden:

    Handbuch (3).pdf



    Man braucht ja immer mal Kleinteile und Zubehör, da habe ich hier was gefunden:

    emijel´s ScalerParts.Net - Bauteile/Komponenten Verzeichnis

    Schrauben usw:

    https://knupfer.info/shop/

  • Rapper

    Hat den Titel des Themas von „1/16 Chassis (WPL, JJRC o.ä.) "tieferliegende Karo"?“ zu „Rappers Hot Rod IHC auf 1/16 Chassis (WPL, JJRC o.ä.) "tiefergelegte Karo" ?“ geändert.
  • Hier der Roh-Entwurf (Anleihe aus dem Sketchup-Warehouse) noch nicht 3D-Druck-fähig, muss noch einiges bearbeitet werden. Auch das Chassis ist nur ein Dummy. Der Truck ist ein International Harvester IHC K- oder KB-Serie, modifiziert, Teile der Karo kann ich aus meinem "Transporter"-Projekt verwenden. Bis Weihnachten muss das Teil RTR sein.


    Entweder ein WPL-Chassis so modifizieren dass die Karo "tiefergelegt" kommt. Oder ein Chassis drucken und mit Alu-Profilen verstärken und die Elo, Getriebe etc. einbauen, OffRoad-Fähigkeit ist hier nicht gefragt.


    Na vielleicht hat ja jemand, was die Chassis-Problematik angeht, eine gute Idee.


    LG Rapper



    ein paar IHCs als Custom Cars bzw. Hot Rods



  • Wenn ein WPL-Chassis auf Blattfedern sitzt, die sich über der Achse befinden, dann kannst Du ja versuchen,


    die Achsen über den Blattfedern zu verbauen. Damit bekommst Du die Karo Achsstärke tiefer.

    Danke für den Tipp. Theoretisch bekäme man max. 14 mm "Tieferlegung", aber da sind diverse Elo-Teile im Wege die umpositioniert werden müssten. Vielleicht "Einzelradaufhängung" seitliche Befestigung am Rahmen, falls sowas modellbautechnisch geht - ähnlich wie drittes Bild WPL Hilux - dann gäbe es genug Bodenfreiheit?

    Das Chassis müsste etwa so wie im zweiten Screenshot gebaut sein.


    LG Rapper





  • Der Vorschlag von redford hat mich auf eine Idee gebracht, wie ich die Tieferlegung "unter die Achse" hinkriege: ich werde ein Hilfs-Chassis drucken (rot im Screenshot), quasie ein Adapter der auf das Original-WPL-Chassis gesteckt wird (im Bild als Dummy). Dadurch kommt die Karo 20 mm tiefer. Die Streben des Original-Chassis müssen gekürzt werden, sonst würden sie durch die Hutze stecken.


    Die Akkus werden aus dem Motorraum raus auf die Pritsche verlagert, das gibt Platz für den Show-Motor. Auch müssen die WPL-Räder durch passende Hot-Rod-Räder ersetzt werden. Die Karo selbst ist nicht das Problem, da kann ich einige Druckdateien aus dem Transporter-Projekt verwenden.


    Siehe Screenshot.


    Weitere Bilder folgen mit Projektfortschritt.


    LG Rapper