Excalibur™ - bis zu 32 Kanäle in einer gedruckten Pistolenfunke

  • Ne größere Antenne die das verdeckt? :D


    Wenn das PLA ist, vielleicht Folgendes versuchen: Demontieren, Backpapier drauf und mit einem Bügeleisen glätten.

    Modellbau: Minimaler Ertrag bei maximalem Aufwand (c) rabe62

    Edited once, last by ikletti ().

  • Ich habe von Futaba zwei Gas-Trigger als Ersatzteile gefunden:


    Für Futaba 4PK/4PKS/4PL/4PLS ist das die Futaba Artikelnummer TFT1500158, findet man für 16-22 Euro, (z.B. hier oder hier)


    Für Futaba 4PX/4PXR ist das die Futaba Artikelnummer KCT1500240, findet man für rund 30,- Euro (z.B. hier oder hier)


    Fehlt noch ein Lenkrad ...

    Modellbau: Minimaler Ertrag bei maximalem Aufwand (c) rabe62

  • Hallo ihr "Wahnsinnigen":D:bier:,

    muss ja echt gestehen, dass ich das total faszinierend finde, was ihr hier so treibt. Als Druckerinfizierten reizt mich das Ding natürlich volle Kanne und ich bin immer wieder überrascht, was ihr Neues aus dem Hut zaubert. Früher oder später werd' ich das Projekt auch mal in Angriff nehmen schätz ich, muss mich dazu aber erstmal durch den OpenTX-Fred graben, davon hab ich NULL Peilung…

    Auf jeden Fall mal meinen größten:respekt:

  • Wir haben da alle bei Null angefangen.

    Leg los!


    Andere Frage: hat wer ne Idee für n passenden Transportkoffer für unsere schönen Funken?

  • Danke für den Zuspruch, aber ich beschränk mich erst mal noch aufs Mitlesen:bier:. Komm auch ohne so ein Projekt grad nicht rum. Wenn ich sowas starte, dann muss ich das auch durchziehen (können):jaja:. Und da das ein lebendes Projekt ist, kann warten ja auch nicht schaden. Evtl kann sie dank euch ja mal noch Kaffee kochen. Zuzutrauen wär's euch ja:lol!!:

  • Andere Frage: hat wer ne Idee für n passenden Transportkoffer für unsere schönen Funken?

    Die Frage hab ich mir auch schon gestellt.

    Kommt halt drauf an, was man bereit ist zu zahlen...

    Jedenfalls möchte ich keine weiche Tasche dafür, sondern dann eher nen stabileren Koffer.

    Stichwort: Fotokoffer klickediklick

    Evtl kann sie dank euch ja mal noch Kaffee kochen. Zuzutrauen wär's euch ja

    Das scheitert momentan an folgenden Dingen:


    1) Filtertüten passen nicht ins Modulfach

    2) Kaffee wäre nicht richtig heiß (PLA verbiegt bei ca 60 Grad)

    3) noch keine Möglichkeit gefunden zwischen entkoffeiniert und normal umzuschalten...


    Wie du siehst, ist das alles nicht so einfach :-(



    LG

  • Hmmm, also

    zu 1. vielleicht über Caps nachdenken, is kompakter und für unterwegs auch besser zu handeln

    zu 2. is halt doof für alle die schon eine haben, aber druck ich halt aus ASA :D

    zu 3. seh ich eigentlich nicht als Problem, die Frage stellt sich gar net bei Kaffee. Ohne Koffein bringt des ja nix dead

    Werd scho:headbang:


    So, nun aber ernsthaft weiter:bier:

  • Hallo,


    mal dumm gefragt, kann man auch die QX7 mit ACCESS Protokoll nehmen oder lieber die alte Ausführung

    mit ACCST ?


    Oder sind die alten Modelle updatebar ?


    Gruß Michael

    TRX 4 Kit + Bronco Karo

    FS Noble 8CH + FTR10 :thumbup:

  • Ok, danke für die Info.


    hab gerade ne QX7 günstig geschossen und vor 3 Stunden 2 defekte TQI Funken für ganz kleines. Läuft...:)

    TRX 4 Kit + Bronco Karo

    FS Noble 8CH + FTR10 :thumbup:

  • Laut Beschreibung liessen die sich beide nicht binden.

    Mal sehen, wenn die da sind.


    Ich muss jetzt noch Empfänger haben.

    Dachte an RX8R und X8R in Master/Slave Konfiguration um direkte 16 CH zu haben. Ist das korrekt ?


    Wie funktionieren die Kanäle sonst mit so einem S-Bus Converter ?

    Da braucht man doch dann wieder noch einen Baustein, der die Bussignale wieder in PWM umwandelt, oder ?

    TRX 4 Kit + Bronco Karo

    FS Noble 8CH + FTR10 :thumbup:

  • Das soll wohl mit so einem S-Bus-Converter möglich sein klick-klick aber wie genau das funktioniert... ich weiß es nicht.


    Mit 2 "richtigen" Empfängern jedenfalls, verbindet man die beiden S-Bus-Ports der Empfänger miteinander (Signalkabel habe ich rausgenommen, da ich nur Strom auf den 2. Empfänger wollte, und kein redundancy-system) und bindet nacheinander den ersten Empfänger MIT telemetrie für Kanal 1-8 und danach den 2. Empfänger OHNE Telemetrie (auch wenn er welche liefern könnte) für Kanal 9-16.

    Wichtig: Beide unter der selben ID, damit sie auch gleichzeitig angesprochen werden.


    Das klingt vielleicht kompliziert, ist aber kinderleicht :-)




    Vielleicht meldet sich aber auch noch jemand, der das mal mit einem reinen S-Bus-Converter getestet hat.



    LG

  • Ich hab den SBus Converter verbaut. Na und der funktioniert so: SBus Out vom R8Xr an SBus in und schon hat man die Kanäle als PPM Output anliegen.. normalerweise kann man die auch Programmieren, welche Kanäle denn an welchem Ausgang anliegen sollen.

  • Die Frage ist: Was für Signale kommen aus den verschiedenen Empfängern raus während er bootet und bis die Verbindung zum Sender steht. Meine Hoffnung ist: "Gar nichts" und dann "1500 us Nullstellung".

    Man kann dem RX8 die Failsafe Einstellung vorgeben. Also was er ausgeben soll, falls kein Sender sich binden will oder er die Verbindung verliert.

    Aber trotzdem eine gute Frage: wie schnell startet WER? Und kann man dem Laneboys das tägliche Neukalibrierung nicht abgewöhnen?

  • Vielleicht meldet sich aber auch noch jemand, der das mal mit einem reinen S-Bus-Converter getestet hat.

    Weiß nicht ob das zählt...


    Ich habe einen XM+ an einen S-Bus Adapter in Betrieb (Link zu Banggood), einfach mit dem Kabel verbinden und die Servos an den S-Bus Adapter anschließen.

    Funktioniert soweit tadellos, allerdings nur 3 Kanäle aktuell belegt.


    Im Open TX Thread hatte ich geschrieben, dass ich mit meinen externen Multi-Modul 24 Kanäle mit zwei Empfänger ansprechen kann (16 über SBUS und 8 über Modul), dieser Test steht noch aus, denke aber das es funktioniert.


    mfg

    Thomas

    Fuhrpark: Tamiya CR-01 Rock Socker, Reely Freemen

    Edited once, last by Akira79 ().

  • Jedenfalls möchte ich keine weiche Tasche dafür, sondern dann eher nen stabileren Koffer.

    Stichwort: Fotokoffer klickediklick

    Von dem Koffer KIick benötigt man aber die Variante 3000. Sonst ist er zu klein. Dummerweise stehen bei vielen Angeboten keine Innenmaße dabei. Ausser bei B&W Koffern.