Reely Free Men Brushed 1:10 (SCX102 Clone?)

  • Freut mich das du den Fehler gefunden hast.

    Der Schalter muss aber auch nicht unbedingt defekt sein.

    Vllt ist es nur eine "kalte" oder schlechte Lötstellen sein.

    Einfach mal mit dem Lötkolben die Lötstellen nachlöten.

    Wenn das nix bringt kannst mal unter einfachen Schuebeschalter für Printmontage suchen.

    Gruß Schreddl

    If you don't live for something....

    You'll die for nothing!

  • Dann will ich hier auch mal meinen Senf dazu geben.


    Mittwoch Abend das Zeugs ausgepackt und erstmal begutachtet.


    Macht soweit bis auf Reifen, Felgen und Federbeine einen recht

    wertigen Eindruck.


    Heute Vormittag dann Bastelstunde mit Enkel Leo.

    Räder und Mitnehmer getauscht, beim Extreme den Panhard-Stab

    raus geworfen und bei beiden die Federvorspannung leicht erhöht.


    Auffällig ist, dass beim ersten Einfedern nach ein paar Minuten Ruhe

    zuerst ein relativ großer Widerstand überwunden werden muss.

    Aber, hier baue ich auf den Osterhasen!

    Irgendwie krieg ich das Wort Piggyback nicht mehr aus dem Kopf! :D

    Ob das jetzt für die Performance wichtig ist, darüber kann man sicher

    streiten.

    Aber das Auge isst ja bekanntlich auch mit.


    Und heute Nachmittag wird das Zeugs dann erstmal richtig eingesaut! :headbang:


    Gruß aus OWL, Bernd


    Die ersten vierzig Jahre der Kindheit sind die schlimmsten! :headbang:

  • Ja, ich frage mich immer noch wie man hohes Losbrechmoment UND Undichtigkeit in einem Dämpfer eingebaut bekommt...


    :lol!!:


    Grüße

    Ein SUV im Gelände ist wie ein Geländewagen auf der Rennstrecke :blazer:



    Grüße

  • Ja, ich frage mich immer noch wie man hohes Losbrechmoment UND Undichtigkeit in einem Dämpfer eingebaut bekommt...


    :lol!!:


    Grüße

    Soll meinen? :scratch:

    Gruß aus OWL, Bernd


    Die ersten vierzig Jahre der Kindheit sind die schlimmsten! :headbang:

  • Super Hinweis, teste ich direkt morgen. Wenn es nur ne kalte Lötstelle wäre, umso besser. Danke!!!

    Hab die Lötstellen nachgelötet. Hat leider keine Verbesserung gebracht, just fyi. Gucke mal, ob ich nen neuen Schalter auftreiben kann

  • Hohes Losbrechmoment UND Undichtigkeit geht eigentlich nicht wirklich. Entweder sind die O- Ringe zu stramm und Du hast ein hohes Losbrechmoment, sind dann aber dicht. Oder die O- Ringe zu weich, zu groß dann hast Du Undichtigkeit, aber kein Losbrechmoment.


    Eventuell hilft ja auch "Green Slim" von Innen auf die Kolbenstange aufgetragen.


    Aber bei meinem FreeMen waren die Stoßdämpfer auch extrem schlecht und mussten gegen welche vom TRX4 weichen.

    Ich schreibe meine Autos nicht in die Signatur.

  • Entweder sind die O- Ringe zu stramm und Du hast ein hohes Losbrechmoment, sind dann aber dicht.

    Das dachte ich mir auch, die siffen aber trotz Losbrechmoment. Früher oder später kommen Desert Lizard rein.


    Grüße

    Ein SUV im Gelände ist wie ein Geländewagen auf der Rennstrecke :blazer:



    Grüße

  • Also einen identischen Schiebeschalter find ich nicht. Der verbaute Schalter hat die Maße: 10,5 x 5,6 x 5 mm (LxBxH).

    Entweder sind sie zu klein oder haben so breite Beinchen wie eBay-Artikelnummer: 284137195744. Die dürften aber nicht durch die Platine passen.


    Habe noch diesen Schalter gefunden eBay-Artikelnummer: 293293556404 . "Datenblatt" siehe Anhang.

    Die Maße passen soweit. Müsste nur diese seitlichen Steckbefestigungen entfernen. Was meint ihr?



  • Also als erstes würde ich den Panhardstab wieder einbauen.

    Dafür aber den oberen rechten Link entfernen.

    Das geht sonst nicht lange gut.

    Wenn du Desert Lizzard montieren willst, kommt der Panhardstab auch nicht mehr ans Diffgehäuse.

    Denn die können nicht weit genug einfedern.


    Ich habe die Stock Dämpfer aber aktuell gut am laufen.

    Ich baue vorerst keine anderen Dämpfer ein.

    Ich habe nur die Kolbenplatten und die Kunststoffringe zwischen den O Ringen etwas bearbeitet.

    Im Grunde einfach den Grat vom Spritzguss entfernen.

    Und dann 600er Öl rein und die O Ringe in Dämpferöl tränken und wieder zusammen bauen.

  • Hohes Losbrechmoment UND Undichtigkeit geht eigentlich nicht wirklich. Entweder sind die O- Ringe zu stramm und Du hast ein hohes Losbrechmoment, sind dann aber dicht. Oder die O- Ringe zu weich, zu groß dann hast Du Undichtigkeit, aber kein Losbrechmoment.


    Eventuell hilft ja auch "Green Slim" von Innen auf die Kolbenstange aufgetragen.


    Aber bei meinem FreeMen waren die Stoßdämpfer auch extrem schlecht und mussten gegen welche vom TRX4 weichen.

    Das war mir soweit schon klar. Wollte nur, da RTR vermeiden, dass mir hier

    jemand einen fehlerhaften Zusammenbau unterstellt. :D


    Das die Dämpfer rausfliegen, ist spätestens seit der heutigen ersten Ausfahrt

    mal sowas von klar!

    Musste ein bissi improvisieren, um den Cherokee für den späten Nachmittag

    wieder einsatzbereit zu machen.

    Irgendwie war unterwegs der untere Federteller verloren gegangen! :wut:

  • OK, ich leg den Patienten dann noch mal rücklings auf den Esszimmer Tisch und schau mir

    das mit der Vorderachs Aufhängung nochmal in Ruhe an.

    Wenn ich nicht vorher aus meinem Haus raus geworfen werde! :lol2:


    Kurze Frage am Rande, wo poste ich idealerweise ein Video von den FreeMen on the Rocks?

    Gruß aus OWL, Bernd


    Die ersten vierzig Jahre der Kindheit sind die schlimmsten! :headbang:

  • ForceFeed

    Ich hab den Originalen noch nie ausgebaut.

    Hat der denn auch 3 Beinchen?

    Wenn ja, kannst den bestellen.

    Die Streifen L/R kannst wegmachen.

    Wenn er von der Größe nicht ganz passt kannst ja die Funke bissl zurechtfeilen.

    Wenn die Pins zu dick sind kannst du auch die Lötaugen auf der Platine bissl aufbohren. Aber nur minimal.

    Das Lötauge auf der Platine sollte schon noch da sein. Sonst hält das Lötzinn nich.

    Gruß Schreddl

    If you don't live for something....

    You'll die for nothing!

  • (Das geht nur über den Umweg Youtube, Du musst dort eine Video hochladen und dann hier den Link einfügen.)


    Oh da war jemand schneller. :oops:

    Ich schreibe meine Autos nicht in die Signatur.