Reely Free Men Brushed 1:10 (SCX102 Clone?)

  • Meines Erachtens liegt das Akkufach gar nicht sooo ungünstig beim FM, oben der normale, unten der "extreme", sind ein bissl unterschiedlich. Will man ein Interieur einbauen, stört eher das recht hoch liegende halbrunde "Getriebegehäuse" hinter dem Motor.


    Oft muss man beim Umbauen auch andere Teile mitverschieben. Manchmal reicht es deshalb, die Karo etwas höher oder horozontal anders zu platzieren.

    Aber klar, die Wünsche sind natürlich unterschiedlich...


    LG Rolf (Rapper)


    Mein Drucker: Anycubic i3 Mega & Creality CR10-S Pro V2

    Mein CAD: Sketchup Make & Fusion360

    Edited once, last by Rapper ().

  • hi Nico


    hier mal meine lösung den Akku vorne flach zu montieren

    dabei habe ich auch sofort das Lenkservo, vorne Quer montiert

    das Akkufach ist selbst gebaut



    ich hoffe das es dir weiter hilft :jaja::jaja::jaja:


    Du kannst den Akku auch hinter dem Getriebe,

    oder hinten zwischen den Dämpfern montieren :jaja:

    hmm es gibt bei Ali auch einen Lenkservohalter aus Alu,

    der ist schön Stabil falls du das Lenkservo nicht vorne Quer verbauen möchtest

  • Hat eigentlich Jemand mittlerweile "reverse drive" Teller Kegelrad gefunden (vorderes IOC Teller Kegelrad) ? Warum listet Conrad das nicht ,kann ja mal durchaus zum Verschleißteil geraten.Passt da vielleicht was vom neuen G Made Chevy?

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

    Edited once, last by traildriver ().

  • was ich jetzt Frage gilt zwar nicht nur für den Freemen, aber auch:

    Wenn man umfangreiche Käbelchen für Lichtleitungen, Scheinwerfer, Rücklichter, Winch etc gelegt hat und möchte aber gelegentlich die Karo wechseln...hat jemand mal einen mehrfach belegten Stecker und oder Umschaltbox oder sowas in der Art installiert, so dass man beim Karo-Tausch nur "eine" Steckverbindung wechseln muss und nicht mehrere? Gibt es irgendwo derartige Möglichkeiten zu kaufen oder Teile um sowas zu basteln?

    LG Rolf (Rapper)


    Mein Drucker: Anycubic i3 Mega & Creality CR10-S Pro V2

    Mein CAD: Sketchup Make & Fusion360

  • zum kaufen weiß ich jetzt nicht umbidingt ob du was findest und wenn nur für teuer geld evtl. Aus den truck modellbau wo du selber umlöten musst.


    Ich mache solche verbindungen immer mit sub d stecker. Gibt es in 9, 15 polig und größer für ~0,35€ für stecker und buchse.

    so schauts bei meinen 6x6 aus


    Du musst etwas löten können denn wenn du zu lange für einen pin brauchst schmilzt dir weg und du kannst denn wegschmeißen.


    Da du ja mit cad und den drucker erfahren bist. kannst du eienen schöhenen halter bauen das der stecker nicht so rumfliegt und es nicht so fumilig ist.


    Du musst nur noch eiene festen steckerbelegung machen die du bei deinen Karos anwendest dann kannst du sie untereinander tauschen.

  • Hat eigentlich Jemand mittlerweile "reverse drive" Teller Kegelrad gefunden (vorderes IOC Teller Kegelrad) ? Warum listet Conrad das nicht ,kann ja mal durchaus zum Verschleißteil geraten.Passt da vielleicht was vom neuen G Made Chevy?

    Bei Aliexpress hab ich schon die Resverse Räder für den SCX10.2 gesehen.

    Von Gmade gibt es keine, da wurde das Diff gedreht.


    Grüße Jörg

  • Ein "Moin" aus Hamburg!


    Schon seit Erscheinen liebäugle ich mit dem Free Men.

    Fälschlicherweise glaubte ich, das "Crawlen" könnte mir zu langweilig sein, denn zuvor bin ich mit meinem Tamiya FF-03 Glattbahner und meinem Traxxas Slash 4X4 deutlich rasanter unterwegs gewesen. Aber durch überwiegend Wochendarbeit, ausgerechnet die Zeit der freien (Schotter-)Parkplätze, lag mein Hobby nahezu brach.

    Das Bewegen ferngesteuerten Autos fehlte mir sehr - etwas neues musste her!

    Schon lange bin ich ein stiller Mitleser und letztendlich habt IHR mich (durch zahlreiche Erfahrungsberichte, Tipps und Tricks) vor einigen Wochen davon überzeugt den Free Men in meinem Fuhrpark aufzunehmen.

    Danke!

    Der Glaube, es könnte mir zu langweilig sein, stellte sich als fataler Irrglaube heraus!


    Nun möchte ich auch an euch etwas weitergeben:

    Nachdem ich den Axial-Grill montiert habe, störten mich die Heckleuchten(-aufkleber) sehr.

    Bedient habe ich mich dann beim LKW-Modellbau. In meinem Fall Heckleuchten von Carson (Artikelnummer: 500907037).

    Ich find's recht stimmig und in Anbetracht dessen, dass auch der kleine Konzern-Bruder Wrangler aufgeschraubte Heckleuchten hat, gar nicht mal so realitätsfern.


    Bastler könnten an diesen Heckleuchten Freude haben: 7 Kammern + kleine Löcher für Smd-LEDs, also Platz für Blinker, Nebelschlussleuchte, Rückfahrscheinwerfer, etc.. Oder man macht's wie ich, bohrt 5mm Löcher und setzt dort die LEDs des Chassis ein.


    rockcrawler.de/wcf/attachment/1005307/


    rockcrawler.de/wcf/attachment/1005308/


    rockcrawler.de/wcf/attachment/1005309/

  • Willkommen:bier:


    Deine Bilder kann man leider nicht sehen, du bist noch zu "jung" hier. Ist Spamschutz. Wenn du über 3 Beiträge hast und 7 Tage hier bist, kannst du posten.


    Grüße

    Ein SUV im Gelände ist wie ein Geländewagen auf der Rennstrecke :blazer:



    Grüße

  • ...noch ein Infizierter... vain ...wird bestimmt nicht der letzte Langsamfahrer werden. Stell dich doch Mal im Fred für Neueinsteiger vor - oder hast du schon?

    Deine Bilder sind nicht zu sehen, kann sein dass du erst ein paar mehr Beiträge schreiben musst...

  • Willkommen:bier:


    Deine Bilder kann man leider nicht sehen, du bist noch zu "jung" hier. Ist Spamschutz. Wenn du über 3 Beiträge hast und 7 Tage hier bist, kannst du posten.


    Grüße

    Ach da war doch war doch was: Die "3 Beiträge + 7 Tage"-Regel habe ich gelesen, aber vor Aufregung (mit 31 Jahren mein jemals erster Forumsbeitrag) glatt wieder vergessen.


    Danke für den erneuten Hinweis.


    Tante Google wird mir später dabei helfen, wie ich bei externen Diensten Bilder uploaden und somit dann hier verlinken kann.

  • Moin Streifenhemd!


    Wo du bist, bin ich auch gerade. Ich habe für unseren FreeMen einen Satz 3D gedruckte LED Einsätze gekauft, passend für den Axial 90046 Kit. Ist von grcracing. Habe ich bei irgendeinem Ebay Shop bestellt in China. Das liegt mit als nächstes an. Jedoch weiß ich auch noch nicht genau, was ich bezüglich Streuscheiben mache. Entweder von innen nur Lack herunter. Aber dann muss ich transparent lackieren...ohne Streuung...:scratch:...da muss ich nochmal überlegen...

    Die Fassungen würde ich für Rücklicht Mitte, oben Bremslicht und unten Rückfahrscheinwerfer nutzen. Blinker braucht man eh nicht, bzw. habe ich bei meinem Wrangler auch nicht drin. Das wäre das einzige Rätsel im Universum, das ich noch lösen müsste, Rücklicht kombiniert mit Blinker in einer LED8|. Aber bei jedem Lenken blinken ist auch doof! Die Fassungen würde ich nochmal mit Revell silber auspüstern...hmm


    Hat irgendjemand eine Idee bezüglich Streuscheiben für den FreeMen, die man von außen einsetzen kann? Gibt´s da etwas?


    Nette Grüße an Alle!


    Jens:bier:

  • Ich habe bei meinem Discovery Streuscheiben von alten Anhängerrückleuchten zerschnibbelt, wird aber nicht zu deinen gedruckten Teilen passen. Rote und orangene Einwegfeuerzeuge liefern auch gute Grundlagen. Oder mal Speichenreflektoren oder Heckreflektoren aus dem Fahrradzubehör anschauen...

  • In der Tat: Infiziert!

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Free Men mein letzter Crawler gewesen sein wird.

    Zumindest optisch beeindruckt mich das Chassis des TRX-4 schon sehr. Aber das der TRX-4 in einer ganz anderen Liga als unser Free Men fährt, wurde hier ja schon oft widerlegt.

    Überhaupt bin ich mit den Fahrverhalten des Free Mens sehr zufrieden, auch wenn meiner gerne mal ein paar Fassrollen macht. Schuld daran ist natürlich meine Dachbeladung und mein Ersatzrad, aber den ganzen Tüdelkram wollte ich unbedingt haben. Hinzu kommt, dass ich die Dämpfer versehentlich in einer Länge von 110mm bestellt habe - das erhöht den Schwerpunkt natürlich noch etwas mehr.

    Ich hoffe, dass dem Beadlock-Stahlfelgen (Gmade SR04 sollen es werden) und Messing-Links etwas Abhilfe schaffen.

    Außerdem möchte ich gerne noch die Kardan-Wellen austauschen. Vielleicht hat jemand 'ne Empfehlung? (wobei ich ausschließlich bei Shops innerhalb Deutschlands und Amazon bestelle)



    Hey 57-6039X, du bist nun schon etwas weiter als ich, denn mit den von dir vorgestellten Lichteinsätzen habe ich mich schon beschäftigt.

    Meine Lösung wäre gewesen: Schwarze Farbe runter und den Bereich der Heckleuchten mit Tamiya X-27 (ist rot-transparent - LEDs leuchten gut durch) einpinseln. Mir wäre es egal gewesen, ob ich nun noch jeweils Streifen für Blinker und Rückfahrscheinwerfer gehabt hätte.

    Das Vorhaben scheiterte aber an der Unlust das Lexan sauber zu entlacken.



    Um hier ein Vorschaubild + Link oder mindestens einen klickbaren Link zu meinem Google-Fotos-Album einzufügen, habe ich gestern Google durchforstet und fand auch viele Lösungen. Nur wenn ich mir meinen Beitrag als Vorschau angucke, dann werden mir nur die Codes angezeigt. Oder muss ich meinen Beitrag erst posten und dann wird alles wie gewünscht angezeigt?

    Ich bitte um Hilfe.



    Ich warte nun auf die bestellten Gummistiefel (denn mein Free Men schafft es da durch, wo ich es nicht trockenen Fußes durch schaffe) und dann geht es raus.

  • Außerdem möchte ich gerne noch die Kardan-Wellen austauschen.

    Warum? Nur wegen der Optik? Einen anderen Grund gibt es ja nicht, die Qualität dieser Wellen ist super.

    Beadlock-Stahlfelgen (Gmade SR04 sollen es werden)

    Sehr gute Wahl. Du kannst Dir gleich noch 5g FE Gewichte organisieren und auf den Innenring kleben. Radgewicht inkl. Einlagen und Gummi liegt dann bei 300g/Rad. Denke aber bitte auch an vernünftige Reifeneinlagen. Die Flanke sollte sehr stabil sein, sonst knickt der Reifen ein und das Auto kippt.

  • Ich glaube Regler und Empfänger passen nicht gemeinsam unter die Haube. Ich hatte eh mit dem Gedanken gespielt beides auf der Hinterachse zu platzieren. Bessere Gewichtsverteilung... pillepallerofl