Reely Free Men Brushed 1:10 (SCX102 Clone?)

  • Also ich persönlich finde das die 120er Räder nicht wirklich optisch passen. Bin zum Schluss auf meinem Cherokee 106er Conräder (Steelhammer) gefahren die besser wären als die originalen und optisch schön passten.

  • Hy,

    Hab mal die etwas größeren China Schlappen montiert (Austar 5020). Die haben 120mm Durchmesser, schleifen allerdings ein bisschen bei maximalem Lenkeinschlag oder extremer Verschränkung. Kann man das lassen? Oder besser nicht... Gefallen mir optisch besser als die kleineren 110er Austar 4020

    ich hab auch 120mm Reifen montiert, und finde die optisch schick.

    Wo schleifen sie denn bei dir?


    Und das billige Chinalicht ist Murks. Entweder das, oder mein 1080 Regler spinnt und die Spannung bricht ein wenn ich fahre/lenke. Man kann entweder per Knopfdruck verschiedene Modi (Blinken, etc.) durchschalten, oder per Channel 3 durchschalten (das kann ich mit der RTR Funke nicht). Wenn ich einen Modus einstelle und nichts mache bleibt es so. Aber wenn ich ein klein wenig fahre, setzt es sich zurück... hmm

    Das ESC hat 3A Dauerbelastung.

    Wenn du jetzt ein starkes Servo verbaut hast, kann es schon sein, dass es an seine Grenzen stößt.

    Hast du denn eine Info darüber, wieviel A die Lichleiste hat? Eventuell einfach mal die Lichtleiste über ein UBEC anschliessen, so sollte sich ein Spannungsabfall vermeiden lassen.


    Gruß Chris

  • Hallo.


    Ich war letzte Woche mal mit meinem Free Men Extreme im Gelände.

    Er macht wirklich Spaß!

    Technische Probleme gab es nicht.

    Ich bin erstmal komplett serienmäßig gefahren.






    Gruß Sven

  • ich hab auch 120mm Reifen montiert, und finde die optisch schick.

    Wo schleifen sie denn bei dir?


    Innen in den gedruckten Radkästen. aber teilweise auch leicht an der Karo...


    Das ESC hat 3A Dauerbelastung.

    Wenn du jetzt ein starkes Servo verbaut hast, kann es schon sein, dass es an seine Grenzen stößt.

    Hast du denn eine Info darüber, wieviel A die Lichleiste hat? Eventuell einfach mal die Lichtleiste über ein UBEC anschliessen, so sollte sich ein Spannungsabfall vermeiden lassen.


    Gruß Chris


    Ok, macht Sinn. Habe ein 25kg Servo verbaut, und auch gelesen, dass beim 1080 die Spannung durchaus ordentlich einbrechen kann... Zur Lichtleiste gibt's nicht viele Daten:

    Item Number: AX-506W

    The use of voltage:4.8~6V


    Weißt du evtl. was für ein UBEC passend wäre für mein Setup (2S, WP1080)? Das ist noch mehr Neuland als ohnehin schon RC Autos :)


    Gruß

    Daniel

  • Brauche mal eine Empfehlung für Reifen auf feuchten und nassem Untergrund,

    wenn möglich in der Original Größe vom FM

    Was überlebt...hat sich bewährt !

  • Hallo Daniel,

    Weißt du evtl. was für ein UBEC passend wäre für mein Setup (2S, WP1080)? Das ist noch mehr Neuland als ohnehin schon RC Autos :)

    für die Lichtleiste sollte so ein externes BEC ausreichend sein:

    https://www.ebay.de/itm/Hobbyw…61eab6:g:ZlcAAOSwXeJXc~om

    Mit diesem BEC darf deine LED-Leiste 15 Watt haben ... das sollte locker reichen.


    Wenn du deinen Servo ebenfalls drauf hängen möchtest, dann solltest ein UBEC mit 6A oder besser 8A nehmen.


    Gruß Chris

  • Hallo zusammen,


    nach 185 Seiten Forum, einem aufgebauten Free Men Bausatz, 6 h Scheiben entlackt und vielen Fragezeichen in Sachen "Wie bekomme ich schaltbares Licht in meinen Free Men (3. Kanal nur Taster)" wollte ich die Gelegenheit nutzen und mich herzlich bedanken. Wir ( mein Sohn und ich) haben hier viel gelernt und sind "kopfüber" in ein neues Hobby geschliddert...


    Danke!


    Nun wollen wir uns ein zweites Fahrzeug zulegen, um den Wald gemeinsam unsicher machen zu können. Eigentlich würde ich erneut einen Bausatz wählen (Man was habe ich beim Entlacken der Scheiben geflucht) , komme da dann aber mit Regler (1080Hobbywing), Motor RC4WD 35T, Servo 20kg wasserdicjht, Fernbedienung auf mehr als die 214 € für einen RtR free Men. Dieser hätte aber dann kein iOC. Und am Ende käme gäbe es noch den Pro für 340 €..... Von beiden habe ich gelesen, dass sie nur schwerlich "auseinanderbaubar" sind.... und die Fernbedienung kann ich auch nicht einschätzen...


    Wenn ich also konkret fragen dürfte, was würdet ihr tun?


    Gruß

    Alex & Jonathan


    P.S.: Wenn mir jemand noch einen Tipp geben kann wie ich Vorder, Rücklicht und Licht auf dem Dach an einen 3 Kanal Taster (Fernbedienung Absima CR3P) bauen kann, ich wäre ich wirklich dankbar. Also Klick auf den Taster Fahr- & Bremslicht an, erneut Klick zusätzlich Dach, wieder klick alles aus. so oder ähnlich......

  • Hallo,


    zum Thema Licht gibt es bei CTI Schalter, nennen sich PS4o bzw, PS4u. Die sind für "halbe" Kanäle gedacht. Da kannst Du 4 Schaltfunktionen auslösen.

    Kannst Du am Kanal 3 die Trimmung / Endausschläge verändern ?

    Viele Grüße aus Halle an der Saale !


    Thomas

  • P.S.: Wenn mir jemand noch einen Tipp geben kann wie ich Vorder, Rücklicht und Licht auf dem Dach an einen 3 Kanal Taster (Fernbedienung Absima CR3P) bauen kann, ich wäre ich wirklich dankbar. Also Klick auf den Taster Fahr- & Bremslicht an, erneut Klick zusätzlich Dach, wieder klick alles aus. so oder ähnlich......

    Das ist die Funktionalität von einem 4-Kanal-Memoryschalter***

    *** den habe ich Dir nur als Beispiel verlinkt, da gibt es noch viele andere.

  • Hy AleBus ,

    die RTR-Version hat auch keinen 1080'er Regler, kein 25kg Servo und keinen Hightecmotor verbaut.

    Wenn du also die Technik vom RTR FreeMen nimmst, dann kommen Kosten für:

    - ESC Hobbywing 1040 => 25€

    - Servo => 15€

    - Motor => 12€

    - Funke => 35€

    - Akku => 15€

    dazu. Unterm Strich bist also bei ... insgesamt nicht mal 260€

    Kaufst du dir die RTR-Version, und willst das IOC-Getriebe haben, kommst du auf rund 280€!

    Vergleichst du also die Modelle mit identischen Bauteilen, kommst du mit dem RTR teurer weg!

    Und wenn du das KIT nimmst, dort anstelle des 1040'ers das 1080'er und einen stärkeren Servo nimmst, dann kommen auf die knapp 260€ nochmal rund 30€ drauf ... dann bist also bei 290€.


    Ich würde mich für das KIT entscheiden, und die Komponenten nach Wunsch dazu kaufen



    Für die Frage nach dem Licht, schau mal in dieses Thema rein =>

    Der Lightcontroller von LaneBoysRC: einfach genial

    Im ersten Beitrag steht eine Kontaktadresse zum Werner ( LANE Boys RC ), melde dich bei ihm, wenn du Interesse an einem Kontroller hast.

    Ich habe mir die Controller von ihm zusenden lassen ... und kann ihn dir nur wärmstens ans Herz legen!


    Gruß Chris

  • Da mir die Haltefläche für das Magnetklebeband zu wenig war, habe ich sie einfach mit einem Stück Flacheisen verlängert.



    Mfg

    Thomas

    Fuhrpark: Reely Freemen und irgendwas mit TRX-4 Achsen im Bau :lol!!:

  • Nachtrag zum Thema externes BEC... Nachdem ich mir ein UBEC bestellt hatte, bin ich auf Stützkondensatoren gestoßen (Glitch Buster). Hab mir gedacht: „Probier ich doch zuerst mal...“. Hab beim Conrad ein 4700uF 16V Low ESR Kondensator besorgt und hab das Teil per Servokabel an den Empfänger gehängt (Bind - alle anderen belegt). Was soll ich sagen? Funktioniert bestens :headbang:


    Werde mal weiter testen, ob‘s auch dabei bleibt. Zur Not hab ich ja den UBEC noch über...


    Ciao

    Daniel



  • Ich hab mir einen Free men RTR gegönnt aber so RTR wie Versprochen war der gar nicht. Ich musste zuerst das Ritzelspiel richtig einstellen und einige Schrauben festziehen. Bei der ersten Fahrt fiel mit auf, dass die Hinterachse links etwas mehr übersteht als rechts:wut: Das waren dann nochmal 45 Minuten Linkschrauberei bis die Achse schön zentral war. :D Das Auto selbst fährt nach diesen Einstellungen spitze. Ist das Normal dass diese RTR Dämpfer ein so großes Losbrechmoment haben??

    Meine Einschätzung: Tolles RTR für den Preis, brauchbare Elektronik und sogar ein Delta Peak Ladegerät. Für Einsteiger super aber Ich werde noch bessere Elektronik einbauen.


    Grüße

    Ein SUV im Gelände ist wie ein Geländewagen auf der Rennstrecke :blazer:



    Grüße

  • Hey 80T du hast in einem Satz die Problemchen von dem Free Man erfasst.

    Das losbrech Moment der Dämpfer ist normal.

    Die Link Länge ist manchmal nach Augenmaß zusammen geschraubt. Schrauben nachziehen ist glaube ich bei fast allen RtR Normal. Die Ritzel Einstellung auch. Aber trotzdem ist der RtR glaube ich ein sehr gutes Einsteiger Modell. Als viel Spaß beim fahren und optimieren nach deinen Wünschen.


    Gruß wolfgang

    Der zwei von den Dinger hat.

  • Ist leider normal mit RTR aber wir sind Modellbauer :jaja:


    Mein Neffe will auch einen, da reicht auch RTR zum Anfang um das Budget nicht zu sprengen was meine Schwägerin vorgegeben hat :lol!!:

    Werde natürlich das Teil vorher durchsehen und ggf. einstellen.


    Mfg

    Thomas

    Fuhrpark: Reely Freemen und irgendwas mit TRX-4 Achsen im Bau :lol!!: