Reely Free Men Brushed 1:10 (SCX102 Clone?)

  • Probiers mal bei SAM Screws and More.


    Grüße aus dem Südwesten

    Peter

    ______________________________________
    "Tute hoc intristi, tibi omne est exedendum"
    ______________________________________

  • Finde ich auch komisch die Maße.


    Gruß Ralf

    Gruß Ralf


    Willys Jeep 1:6 Gewicht: 4,0 Kg

    Willys Jeep Anhänger 1:6

    Reely Free Men Pro 1:10 Gewicht: 3,5 Kg

    Amewi AMXRock RCX10p 1:10 Gewicht: 3,7 Kg

    Axial SCX24 Chevy

  • fruitbat

    Bin bei SAM fündig geworden. Jetzt habe ich 50 Schrauben! :lol!!:

    Viele Grüße,

    Ralf

    Gruß Ralf


    Willys Jeep 1:6 Gewicht: 4,0 Kg

    Willys Jeep Anhänger 1:6

    Reely Free Men Pro 1:10 Gewicht: 3,5 Kg

    Amewi AMXRock RCX10p 1:10 Gewicht: 3,7 Kg

    Axial SCX24 Chevy

  • Moin Roland,


    herzlich Willkommen hier im Forum.


    Der Freeman ist wirklich ein guter Einsteiger Crawler.


    Habe zu Weihnachten auch damit ( allerdings den Pro ) angefangen.

    Habe es bisher nicht bereut.


    Wo kommst du her ?


    Gruß aus Braunschweig

    Holger

  • Da wir ja quasi daheim bleiben müssen habe ich mir mit meinem Sohn eine eigene Crawler Strecke gebaut.

    Soweit bin ich mit meinem Freemen sehr zufrieden. Was mich aber stört ist das der Freemen am Hang zurück rollt.

    Verbaut ist der 1080 und ein RC4WD 50T Motor.

    Überlege jetzt auf den RUDDOG Crawler 20T 5-Slot Brushed Motor umzusteigen. Hätte gerne etwas mehr Power und vorallem sollte er auch am Hang stehen bleiben.

    Aso mein dicker hat knapp 4kg.

  • Hallo Holger!

    Ich habe auch den Pro und bin gerade am Basteln. Die größte Hürde sind die Schrauben. Das weiche Gelumpe macht mich fertig. Teilweise sind sie eingeklebt und festgeknallt bis Anschlag. Habe schon meinen 2mm Arrowmax gekillt. Baue einen anderen Motor ein,andere Räder,Seilwinde,Grill von Axial,anderes Servo und eine andere Funke mit passendem Empfänger.

    Ich wohne 30 Km südlich von Berlin.


    Viele Grüße,

    Ralf

    Gruß Ralf


    Willys Jeep 1:6 Gewicht: 4,0 Kg

    Willys Jeep Anhänger 1:6

    Reely Free Men Pro 1:10 Gewicht: 3,5 Kg

    Amewi AMXRock RCX10p 1:10 Gewicht: 3,7 Kg

    Axial SCX24 Chevy

  • Dann wäre das Kit sicherlich interessanter für dich gewesen und auch billiger wenn du eh alles raus wirfst. 🧐

  • Das ist ja fast schon Dresden :lol!!:.

  • Hallo Ralf,


    also eigl. hab ich bisher nur 2 Schrauben gekillt. Allerdings hatte ich da meine EDS Schrauber noch nicht.

    Seidher keine Probleme mehr. Hatte mittlerweile schon alles auseinander, da ich gerne schraube.


    Ansonsten bin ich nach den üblichen Überprüfungen am Anfang ( Achsen, Getriebe, Dämpfer ) bisher total zufrieden.

    Ich finde er schlägt sich ganz gut. Klar hab ich mir jetzt auch Alu`s und andere Reifen bestellt.

    Aber wer verbaut den keine anderen Teile an seinem Scaler ?

    Wünsche Dir auch viel Spaß damit.:headbang:

    Bei Fragen immer her damit. Hier werden Sie geholfen pillepalle


    Gruß

    Holger

  • Hallo Holger!

    Das Schrauben ist doch das Schönste! Der Motor war mir zu schnell und die Funke samt Empfänger muss auch raus wenn man eine Seilwinde über die Funke steuern möchte und auch das Licht. Soundmodul soll ja auch noch eventuell rein und da möchte ich die Hupe auch über die Funke steuern. Ich denke das doch viele von euch andere Räder verwenden die mehr Gripp haben als die originalen. Schade das es kaum Crawler Strecken gibt. Zum Glück habe ich viel Wald vor der Tür.


    Viele Grüße,

    Ralf

    Gruß Ralf


    Willys Jeep 1:6 Gewicht: 4,0 Kg

    Willys Jeep Anhänger 1:6

    Reely Free Men Pro 1:10 Gewicht: 3,5 Kg

    Amewi AMXRock RCX10p 1:10 Gewicht: 3,7 Kg

    Axial SCX24 Chevy

  • Big Scale


    Der ehemalige Häuserkampfplatz baruth mark wäre doch was. Oder das Gelände gegenüber, Felix.... Ausbildungsgelände, da ist zur Zeit ein Asylbewerberheim. Aber dort vorbei ist ein cooler Wald.

  • Big Scale


    Und dann gibt's die Truppe der Ostberliner Crawler hier im Forum. An die kannste dich auch mal wenden. Der Teufelsberg in Berlin ist auch empfehlenswert.

  • Hallo und Danke für die Willkommensgrüsse,

    zu meinem Free Men habe ich folgende Motorvariante gewählt:

    CSX 21,5 T Brushless (Habe keine Bürstenmotoren und Regler mehr in der 540er Baugröße da ich aus der Flachbahnerszene komme, da fahren "fast" alle nur Brushless und meine Bootsmotoren Sind viel zu groß )

    Regler SkyRc Toro 50

    Ritzel 10 Zähne (Sind in verschiedenen Modulgrößen und Zahnanzahl vorhanden )

    Die Kombination Fährt ein Freund im Free Men und ich kam auch im Gelände mit dieser super zurecht. Den Regler Motor und Ritzel habe ich noch von meinen Flachbahnern (M05-Chassis).Fahre den aber auch im Tamiya DT03.

    PS = wie schnell man in eine Wand kracht und Drehmoment = wie weit man die Wand wegschiebt:blazer:


    Gruß Roland




    Mein Fuhrpark: Free Men, Tamiya DT 03, Schumacher C-Car, Asso RC12 I, Tamiya M05, Kyosho Scorpion, Team C TC2 Evo ,SG-Serpent und MAN Kat1 5to. 1:87 Eigenbau

  • Hallo Holger!

    Das Schrauben ist doch das Schönste! Der Motor war mir zu schnell und die Funke samt Empfänger muss auch raus wenn man eine Seilwinde über die Funke steuern möchte und auch das Licht. Soundmodul soll ja auch noch eventuell rein und da möchte ich die Hupe auch über die Funke steuern. Ich denke das doch viele von euch andere Räder verwenden die mehr Gripp haben als die originalen. Schade das es kaum Crawler Strecken gibt. Zum Glück habe ich viel Wald vor der Tür.


    Viele Grüße,

    Ralf

    Hallo Ralf,


    ja die Funke kommt natürlich auch noch raus. Das Auto braucht ja auch noch Licht usw.


    Beim Motor muß ich allerdings sagen, den lass ich drin, ich finde der passt m.M. ganz gut.

    Hat untenrum genug Kraft und läßt sich ja dank dem WP1080 feinfühlig steuern. Die Endgeschwindigkeit ist gerade noch nicht zu schnell.

    Aber so hat halt jeder seine eigenen Vorlieben.


    Gruß

    Holger

  • Ich hab grad ein paar Fragezeichen und keine Lust auf Verdacht rum zu schrauben.

    Motor ist drinnen,



    VT auch.



    Dreht der Motor angenommen nach links auf VT, drehen die Ausgänge auch nach links.

    Das zur Hinterachse die vorwärts auch nach links Stirnrad dreht.

    Nur die Vorderachse, da dreht das Stirnrad nach rechts !

    Hängt das mit dem IOC zusammen ??


    Vorher war das Chassis Stock aufgebaut und funzte einwandfrei.

    Ich hatte es nicht aufgebaut, hatte es von jemand erworden, der sich was "besseres" kaufen wollte.


    Hat mir da jemand einen Tip ?

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)

  • Guten Tag!

    Ich bin auf der Suche nach neuen Schrauben für die Getriebegehäuse. Ich messe 2,4x19 mm. Leider finde ich nirgendwo was passendes. Von acht Schrauben sind bei meinem Free Men Pro sechs Stück "rund". Alles schön eingeklebt. Hat jemand einen Link für passende Schrauben? Vielen Dank schon einmal!


    Viele Grüße,

    Ralf

    Laut der Bauanleitung sind es M2,5x18 Linsenkopfschrauben nit Kreuzschlitz.

  • Welches Getriebe hast du vorher drin gehabt? Wenn es ein Rotes getriebe (IOC) war, dann ist es normal dass die Achsen in verschiede richtungen drehen. Das Verteilergetriebe auf dem Bild hat doch 4 ausgsngswellen oder nicht? Wenn das der fall ist, dann kannst du doch zb. die Hintere Achse mit der gleich Welle wo planetar getriebe angeschlossen ist verbinden und die vorderr achse mit der andere ausgsngswelle verbinden und dann soll es funktionieren.


    Gruß Jakob

  • Wenn es ein Rotes getriebe (IOC) war

    Ja, liegt im Karton.

    Eben, wegen IOC meine Vermutung.

    Aber beim VT laufen alle Ausgänge in einer Richtung.


    Ich bin sicherlich der erste mit dem Versuch von Umbau Frontmotor.

    Jetzt weiß ich nicht aus dem Kopf raus, ob man ein Tellerrad dreht / möglich ist ?

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)