Reely Free Men Brushed 1:10 (SCX102 Clone?)

  • Männers, das sind Glaubenskriege und die bringen keinem was.

    Es ist für 99% der User ein Hobby und so sollte man damit umgehen: entspannte Freizeitbeschäftigung.


    Wenn HeavyChevy das alles ganz schlimm findet ist es seine Sache und er darf das . Jeder der hier liest wird sich sein eigenes Bild machen weil er ja merkt welche Meinungen überwiegen.


    Von daher, bleibt einfach entspannt.8)

  • So, ich denke das die Meinungen geklärt sind.

    2 Seiten hat jeder seinen Senf dazugeben.


    Könnten wir dann jetzt wieder zum Thema zurück kehren.


    Jeden Tierchen sein Pläsierchen.




    Gruß Mike

  • Also Axial und Qualität in einem Satz... ist schon etwas spassig.:lol!!:

    Lese hier sehr gerne mit auch als nicht Freeman, nur den KIT Preis finde ich etwas überzogen, aber das ist ja noch nicht in der freien Wildbahn.

    Weshalb, wenn man bedenkt das da des IOC-Set bei ist passt das schon. Einzig der Pro ist etwas teurer.


    Sasuke85

    Ich kann doch wohl noch meine Meinung frei sagen?

    Manchmal sollte man sich auch mal zurück halten.

    Es geht um die Absicht hinter dem Namenswechsel!

    Zudem ist es, meine persönliche Meinung, einfach nur Sche... wenn ein User alle Nase lang den Namen wechselt wie er lustig ist.

    Quote

    Zweitens habe ich hier niemanden beleidigt!


    Da wir in einer Demokratie leben, kann und darf man seine Meinung frei sagen natürlich ohne einen bzw sein Gegenüber zu verletzen.

    Siehe oben.

    Wobei deine Postings ziemlich klar gegen alles und jeden sind die nicht Axial in den Himmel loben bzw die anderen Chassis einem Axial vorziehen.

    Quote

    Ich halte nichts von dem Reely Kram und von dem Scx Clone schonmal garnix, weil ich meine Erfahrung gemacht habe.

    Auf einmal hatte er doch mal was anderes als Axial. Mal ehrlich, hattest du schon einen der neueren Chassis von Reely? Gegenüber den ersten Dinger (vor allem gegenüber dem Deathwatcher) liegen Welten zwischen.

    Quote

    Und wenn ich das nicht gut finde einen Clone zu unterstützen anstatt den original Hersteller zu fördern, ist das keine schlechte Sache.

    Wer sagt das ein Clone ist, wir sprechen hier von Conrad. Die werden sich bei der Eigenmarke keinen Clone (im Sinne von einfach kopiert) in den Laden stellen. Des wird wohl eher so sein das des Werk neben Axial Scx10 auch noch ein paar ohne Namen/Label produziert.


    Quote

    Drittens verstehe ich wirklich den Sinn nicht, sich etwas angeblich viel günstiger zu erwerben und dann doch nach und nach doch Geld rein zu stecken um den RTR Axial Scx 10 2 Zustand zu erlangen.


    Desweiteren ist die Reely Haube auch nicht mit der Licence Cherokee zu vergleichen.


    Die Elo ist direkt mal für die Tonne im Gegensatz zur Axial Variante.

    Wo steht das denn das man noch einiges an Geld reinstopft???

    Wie schon erwähnt checken wir nur die Diffs. Reifen, Karo und co werden nach eigenen Gusto getauscht.

    Die verbaute Elo ist mit Verlaub ein der wenigen RTR Elos die erstmal so bleiben kann, ok der Akku ist nicht mehr zeitgemäß aber als Backup immer noch gut. Ausserdem wünscht die Zielgruppe des der direkt vom Gabentisch fährt.

    Die Axial Elo ist auch nicht mehr das was sie mal war!


    Quote

    Wenn 99% hier der Leser dieses Threads vom Freeman überzeugt sind und 100€ "angeblich" sparen können um auch ihren Spaß zu haben, ist das so.

    Juhuuuu, er hat es endlich kapiert.

    Und wir sparen uns keine angeblichen 100€, real sind es mehr.

    Quote

    Tut mir nur einen Gefallen... falls mal noch andere über Qualitätsmängel schreiben oder das man eh nicht viel spart auch bezüglich Wiederverkaufswert.

    Hat Axial nicht oder weshalb ist die Optimierungsliste so lang.

    Und f..k of Wiederverkaufswert, ich kauf mir die Autos zum fahren.

    Nimm mal bitte die rosarote Markenbrille ab und schau dir die nackte Realität an. Wer mit internen Machtkämpfen arbeitet, Lieferengpässe verzapft und nicht mehr die gewohnte Qualität liefert braucht sich nicht zu wundern wenn man zur Konkurrenz geht die was ähnliches zum attraktiven Preis anbietet und wo die Qualität stimmt bzw das Preis/Leistungsverhältnis.



    Nebenbei bemerkt, dass war der letzte Post von mir der deine Ergüsse zum Thema hat.

  • Eieiei. Leute, das WE ist da ! Da muss man sich doch nun wirklich nicht mehr über langweiliges Fanboygequatsche aufregen !


    Bastlet lieber was oder geht fahren oder kauft euch was schönes im Laden, bspw. schicke Beadlocks oder nen neuen Deckel oder gleich noch einen Free Men ? :thumbup:



    Ich bin jedenfalls erstmal gleich raus auffe Bahn Richtung Bochum was fürs Modell shoppen. Ich halt mich also an meine eigenen Tips.:lol!!:





    Gruss,

    Axel.

  • Leute, bitte, das ist doch einfach etwas aus dem Ruder gelaufen.

    Tut mir und Euch einen Gefallen und kommt zum Thema zurück, ohne ewig zu zanken.

    Wie Mike schon sagte:

    Könnten wir dann jetzt wieder zum Thema zurück kehren.

    Setzt Euch doch mal live zusammen, mit beiden Produkten, schaut Euch dabei live in die Augen und macht einen fairen, sachlichen und fundierten Vergleichsthread auf........

  • ergänzend habe ich noch hinzuzufügen:

    das seitliche Klettband am Chassis ist mal sowas von daneben - das haftet alles am Karo-Klett und nicht am Chassis.:aufreg:

    Das werde ich mittels zweier Neodym-Magneten pro Seite von außen ändern.hmm


    Und: Taraaaah

    Bei mir war ein 2000'er Conrad NiMh Akku verbaut - das sind immerhin 500mA mehr als ursprünglich angegeben!?this

  • So bin wieder zurück von der Brockentour, der Reely Free Men hat die Tour ohne Probleme gemeistert, nur ein Diff ist etwas lauter geworden. Mal schauen was da los ist. Ansonsten bin ich selbst mit den originalen Reifen extrem weit gekommen. Bin echt begeistert von dem Chassis.

  • Noch was zum Thema: Wo ein Free Men da ein Weg.


    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

  • Sicher das des das Diff is?

    Was hast du denn für Geräusche?

    Mahlen, oder Quietschen?

    Es rattert ein wenig wenn ich vom Gas gehe, werde mir das mal nächste Woche mal genauer anschauen was da los ist.

  • und ich war/bin schon versucht, mir andere Reifen zu kaufen....

    Solange es trocken ist oder die Reifen nur nass sind geht das richtig gut vom Grip her, aber bei feuchten Sand oder Waldboden setzen sich die Reifen schnell zu und man hat fast keinen Grip mehr.

  • Bin aber schon mit wheelspeed einen ziemlich steilen und verschlammten Hang problemlos rauf gekommen,war echt entsetzt wie die Serienreifen das gepackt haben.crazy

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

  • und ich war/bin schon versucht, mir andere Reifen zu kaufen....

    Solange es trocken ist oder die Reifen nur nass sind geht das richtig gut vom Grip her, aber bei feuchten Sand oder Waldboden setzen sich die Reifen schnell zu und man hat fast keinen Grip mehr.

    genau der Waldboden wird das Problem werden.

    Den haben wir auf unseren geplanten Strecke und auch bei mir in der näheren Umgebung... deshalb die Überlegung....

    Die Originalbereifung kommt dann wohl verkauft und ich werde mir Louise CR Champ mit anderen Einlagen und Beadlocks gönnen.

    Mal kucken, was am besten zum Free Men optisch an Felge passt und zeitnah und bezahlbar geliefert werden kann.


    Hatte in meinem vorherigen Scaler Leben hier bei uns die besten Erfahrungen mit Mud Slingern auf TA und CC-01 gemacht

  • Jep, war selbst erstaunt wie gut sich der Reely geschlagen hat. Hätte es nicht gedacht das er an den fiesen Stellen noch durchkommt. Am 6.07. geht es nach Groß Ippener ins Moor.


    cw658 , ich werde mal die RC4WD Dick Creper ausprobieren die ich noch auf 3Racing EX Bedlock habe. Aber auf trockenen Waldboden ging es mit den originalen Reifen

  • Mal kucken, was am besten zum Free Men optisch an Felge passt


    Kleine Auswahl :




    Auf dem ersten Bild sind billige aber echt gute China Beadlocks für ca. 25€ ( Bucht 362673896020 ),


    darunter sind Plastefelgen ( gibts auch als Beadlock in Metall ) von einem recht neuen Absima Komplettradsatz KLICK !


    und die letzten beiden Bilder zeigen schwere Integy Alu Beadlocks KLICK ! , mit den Pellen vom Absima Radsatz.



    Die Absima Reifen haben eine tolle *Gummimischung, sind mit ihren 112mm Durchmesser etwas kleinere Clones der Axial Maxxis Trepador 1.9", und sind die ersten Chinapellen in meinem Besitz, die wirklich was taugen. Nur loses Geröll sind nicht ganz so ihr Ding, aber das gilt genauso für die Axial. Ist halt dem Profil und der Profiltiefe geschuldet. Hier machts dann eben etwas mehr Wheelspeed.


    *Ich würd sie in etwa mit RC4WD X2SS Compound gleichsetzen, nur eine Spur stabiler / dicker. Ist deswegen ( + der recht harten, aber einfach zu bearbeitenden Einlagen ) also nix für Federgewichte und erst ab ca. 3kg Fahrzeuggewicht zu empfehlen.




    Gruss,

    Axel.

  • Hi Axel,

    worauf bezieht sich der letzte (rote) Satz mit dem Gewicht komme ich ja nicht hin, oder?

    Meinst Du damit die Conrad mit Metallfelge oder kann ich mir die jetzt anstelle der Louise kaufen???

    Habe von Reifen überhaupt keinen Plan


    Edith: Ich konnte nu nich mehr warten.....

    habe mir nu mal die Absimas bestellt.


    Die Felge passt zu vielen Karos und laut Beschreibung sollten sie (zumindest bei meinen hobbymäßigen unambitionierten Sonntachsmittach-Einsätzen) ihren Dienst schon verrichten.

    Werde dann die originalen wohl mal weiterverhökern oder behalten, wenn sie ihr Geld nicht bringen....