Reely Free Men Brushed 1:10 (SCX102 Clone?)

  • Canyon Trail ein immer wieder unterschätzter Reifen.Bisschen beschneiden die kleinen Stollen die ans mittig liegende Profil anstehen rausschneiden dann hat man nur noch Schaufelstollen denen wiederum verpasst man ein "siping" leichte Schnitte mittig in den jeweiligen Stollen das verbessert die Traktion merklich.


    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

  • ich habe die Optik etwas verbessert die die Federn sind jetzt komplett überfordert vorne noch mehr wie hinten aber ich habe schon neue Dämpfer bestellt mit härteren Federn

  • ich habe die Optik etwas verbessert die die Federn sind jetzt komplett überfordert vorne noch mehr wie hinten aber ich habe schon neue Dämpfer bestellt mit härteren Federn

    Sieht schick aus. Welche Dämpfer hast du den bestellt?

  • Hallo,

    ich habe mir alle 54 Seiten durchgelesen und bin sehr positiv überrascht über die Hilfe für Anfänger und den respektvollen Umgang untereinander.:respekt:

    Ich bin ja eigentlich eher der Basher und habe da auch sehr viel Spaß. Dann habe ich mir mal den Temper Gen2 gekauft um mal was anderes zu probieren. Leider hat mein Sohn den komischen Dackelblick drauf und schon war ich ihn wieder los. Dann habe ich mir den Free Men gekauft ohne zu wissen was ich mir da hole, mir hat einfach der Preis zugesagt. Nachdem was ich hier gelesen habe werde ich dem Reely mal einiges mehr an Aufmerksamkeit zukommen lassen. Bei mir ist jetzt die der Drang nach mehr.:lol!!: Ich habe mir doch echt einen Regler+Motor für 60€ bestellt mit Versand, einfach nur " mega Geil". :lol2: Am WE werden einige Ratschläge und Tipps umgesetzt und der linke Zeigefinger auf Feingefühl trainiert.

    Viele Dank an alle die sich hier die Zeit für andere nehmen und mit Ihren Bilder/Ratschlägen und Erfahrungen Neueinsteigern wie mich es sehr viel leichter machen sich zurechtzufinden.

  • Hallo Obi Brown :)


    Die Dilwe (Dämpfer) sind zwar etwas länger, möchte den mehr Federweg dazu nuzen das er mehr "ausfederweg" hat.

    Verspräche mir damit das dass fahrbild realisticher wird ich hoffe es klappt so wie ich es mit wünsche und die versvhrenkung wird auch mehr aber wirklich höher soll er nicht werdrn da er eh schon etwas für kippt ...


    Motammi bilder,


    Ja den regler möchte ich auch noch ändern ich werde einen wp1080 einbauen würde sehr gelobt und ein Video wie er zu programieren ist hat mich sehr übersteigt...


  • habe noch bilder gemacht mit den orginal dempfern 100% ausgefedert und 100% eingefordert und von Foren damit ihr sehr wie die Reifen in den radheusern stehen...

    passt in meinem augen sehr gut, noch Fenster Scheibenwicher Tührgriffe usw. Dann liebe ich die Optical <3

  • Das ist spätestens nach 2 Abenden durch. Du musst sorgfältig mit Isolierband die Scheibenkanten abkleben damit du eine klare Grenze hast. Dann polierst du mit einem alten Mikrofaser Tuch ("Wundertuch") und mit herkömmlicher Autopolitur die Fenster. So nach dem dritten Polierdurchgang stellt sich dann Hochglanz ein. Um ein Gefühl dafür zu bekommen kann man ja erst mal auf dem Schiebedach üben.

    Damit die Karosserie etwas mehr Kontrast bekommt habe ich dann noch die Front um den Kühlergrill auspoliert.

  • Mein Freeman und ich machen einen Ausflug in der Dämmerung an der Donau,

    Ich wollte die Leuchtkraft von den Scheinwerfern testen dabei komme ich auf die Idee nahe an die für den freeman Klippe "ufer" zu fahren er stürzte ca eineinhalb Meter ab dabei ist er einen halben Meter Komplett abgetaucht während er auf Tuchfühlung Mit dem Flussbett geht springe ich natürlich hinterher reiße die Karosse runter, während das Wasser noch aus dem Freeman Rind stecke ich den Akku ab und denke mir jetzt aber schnell nach Hause.


    Dort angekommen hoffe ich so sehr dass die Dichtungen nicht nur proforma an dem Empfänger Gehäuse sind sondern wirklich eine Wirkung haben naja die Hoffnung stirbt zuletzt davor geht der Empfänger den "Bach runter"


    Heute beim Konrad nicht so detailliert erzählt was passiert ist alles geprüft neue Empfänger und alles funktioniert wieder?


    PS das Gehäuse ist im Wasser eine Todesfälle für den Empfänger, Wasser kommt rein aber nicht raus...

  • Sind das funktionierende Piggybacks oder nur Deko?

    Die Dämpfer hatte ich auch schon im Auge.

  • Sind das funktionierende Piggybacks oder nur Deko?

    Die Dämpfer hatte ich auch schon im Auge.

    oh ja die sind keine Deko (Happy) hatte auch Bedenken...

    Sind auch 100% Dicht ?

    Nur die Rote verstelschraube ist echt sehr kurz daher kann ich die Dämpfer nicht auf zuhg oder auf Druck stellen

    "sind immer neutral"

    Kann aber auch daran liegen das ich die Luft beim befüllen nicht zu 100% aus den Dämpfer bekommen habe, muss mir da noch gedanken machen...


    Der Dämpfer reagiert viel feinfühliger auf Unebenheiten habe Sonnenblumenöl in die Dämpfer gegeben damit die Federn zwar gedämpft reagieren aber noch zügig ein und Ausfedern hatte das auch schon bei den Originalen die sind aber ausgelaufen "nich dicht"


    Alles in allem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis meiner Meinung nach sehr gut wobei ich beim nächsten Mal die gmade xD piggyback nehmen werde da die sehr simpel mit Öl zu befüllen sind und sie auf Zuhg oder Druck sowie neutral stellen kann kosten aber auch dementsprechend mehr.


    PS. Wenn einer weiß wie man die dilwe dämpfer luftler befüllt bitte melden ?

  • Ok danke für die Info.

    Aber ich werd dann wohl auch nach anderen schauen die sich besser einstellen lassen.

  • Moin!

    Gesten habe ich mein Sturmfrei daheim genutzt und dem Freeman eine Durchsicht gegönnt. Nach ca. 20 Betriebsstunden durch/auf Sandboden, Waldboden, Schlamm und Wasser und Felsen beide Diffs und das Getriebe geöffnet, kontrolliert und alles für gut befunden. Kein Abrieb oder rausgebrochene Zahnradstücke. Kardangelenke ließen sich gut von der Getriebeeinheit lösen. Überall wieder mein allzeitbewährtes Teflonschmiermittel rein und etwas Silikonöl an die Gelenke und zusammengebaut. Läuft. Außer das die originale Karosse einige Blessuren davon getragen hat ist mein Fazit zu diesem Auto immer noch: Gute Basis für einen sehr vernünftigen Preis. Die Mehrkosten für neue Dämpfer, Kompletträder, Motor, Zubehörteile würden auch bei einem Axial anfallen. Daher wird der Zweitwagen irgendwann wieder ein Freeman werden.

  • Danke für die Info.

    Aber ich werd dann wohl auch nach anderen schauen die sich besser einstellen lassen.

    ka kann ich nur empfehlen hatte echt glück das die federn so gut zum gewicht von meinem passen ansonsten arbeiten die erstklassig ?

  • so, der Free Men hat jetzt mal nen Stabi an der HA

    soll das gegen das Kippen der Karosse vom Antrieb sein Fragezeichen hätte gerne einen ausführlichen Bericht was du dir erhoffst und was ist letztendlich bewirkt

  • Nein, den Torque Twist hab ich schon eliminiert.

    Im Prinzip soll es das selbe bewirken wie bei dem 1:1 Auto. Das Auto stabilisieren und unnötige Wankbewegungen minimieren. Außerdem erhoffe ich mir mehr Stabilität am Hang.

    So kann ich weiterhin ein sehr weiche Federung fahren und hab trotzdem Stabilität im Fzg. So zumindest die Theorie. Die Probefahrt steht noch aus.