Reely Free Men Brushed 1:10 (SCX102 Clone?)

  • Weil mein 3s Akku nicht vernünftig in das Akkufach passt und vom Schwerpunkt recht hoch war habe ich den Servo mal nach vorne verlegt (die Befestigung ist provisorisch aber erstaunlich stabil) und so passt der Akku flach hinein. Die Befestigungen für Dämpfer und Karohalter sind nun mit Muttern befestigt da vorher die Gewinde am Akkufach waren. Mal schauen was das Kippverhten nun sagt...

  • Wie ist das eigentlich mit den servos? Die meisten werden nur mit 6volt angegeben. Geht das dann auch mit 7,2v? Hab heut mein altes savöx mal eingebaut aber nach einer halben Stunde war mein Akku leer und Servo warm. Ich will das Servo nicht kaputt machen und deshalb die frage ob das funktioniert bzw hält und wieso der Akku so schnell leer war? LG

  • heut mein altes savöx mal eingebaut

    Das Savöx ist als Stromfresser bekannt. Und je nach Gelände und wie oft man die Stellkraft abfordert kostet es was Strom. Ich hab daher schon länger bei meinen Modellen, wo ich öfteres mit fahre Savöx raus geschmissen und gegen blaue 20 KG wassergeschüzte China-Servos ersetzt.

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)

  • Moin!

    Heute war der Free Man in seinem Element. Wir haben in der Nähe von Bad Liebenwerda eine Motocross-Strecke entdeckt. Geiles Gelände.

    Hier kommen einige Impressionen:

    Verschränkung ist gut


    Schwimmabzeichen hat er auch machen müssen...

    ...danach ging die Verschränkung noch besser...

    höhentauglich ist er auch...

    ...sowie auch wüstentauglich


    Er kann auch wunderbar mit dem Bumper schaufeln :lol2:




    Fazit: Nach wie vor mit der 35T Büchse von Modellcraft und dem Originalregler und Servo mit 7,4V und 2A und 3A Akku unterwegs. Er macht unheimlich viel Spaß!


    Uwe

  • heut mein altes savöx mal eingebaut

    Das Savöx ist als Stromfresser bekannt. Und je nach Gelände und wie oft man die Stellkraft abfordert kostet es was Strom. Ich hab daher schon länger bei meinen Modellen, wo ich öfteres mit fahre Savöx raus geschmissen und gegen blaue 20 KG wassergeschüzte China-Servos ersetzt.

    Dafür sind Savöx aber die zuverlässigsten.

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

  • Ich muß bei diesen Wassergeräuschen in den Videos immer eine Pause einlegen...


    Da meldet sich ganz schnell die Blase. :lol2:

    Es ist schon beeindruckend, das man mit solchen Autos auf Elektrobasis unterwasser fahren kann. Allerdings habe ich da auch meine Zweifel, denn ich bin der Meinung, die Platine sehen zu können, und das löst bei mit kein gutes Gefühl aus mit dem original Regler durch das Wasser zu fahren.

    Ich habe nur alle Getriebe geöffnet und mit Botsfett alle Lager geschmiert,ich fahre nicht gelegentlich durchs Wasser sondern meine Strecken bestehen zu 95% aus diesem Element.Ich will hier keinen verführen sonder aufzeigen welche Möglichkeit besteht wenn sich einem die "flüsigen Elemente" in den Weg stellen. Allerdings ich muß zu geben das ich mittlerweile jede halbwegs fahbahr aussehende Wasserstraße unter die Räder nehme ha ha,ich hab da einfach zu viel Spass drann um es zu lassen.Dabei geht es mir weniger um das Wasser selber sondern vielmehr um den Streckenverlauf die solch eine Wasserstraße bietet.Das ist wie ein kleiner "Rubicon Trail" nur unter Wasser .Im Sommer fahre ich auch sehr gern die gleichen Strecken mit viel weniger Wasser oder trockenem Bachbett.Gerade Tauchfahrten belasten und verschleissen sehr stark die Motorkohlen ,noch stärker wenn Sand oder Schlamm dazu kommen und den Motor durchspülen darüber sollte man sich im klaren sein.

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

    Edited once, last by traildriver ().

  • Dafür sind Savöx aber die zuverlässigsten.

    Streite ich nicht ab, immerhin hab ich trotz gebraucht noch soviel für bekommen, das ich mir zwei neue der blauen 20 KG Servos von kaufen konnte. Und diese sind sparsamer, was Stromverbrauch betrifft.

    Diese funktionieren bis heut, eine Langzeiterfahrung habe ich aber damit noch nicht.

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)

  • Moin!

    Am Freitag war ich mal wieder in Berlin und habe meine Freizeit für einen Ausflug in den Westwestwestteil der Hauptstadt gemacht. Zu Tamico :rolleyes:.

    Ich kann nur sagen: Ich hatte einen Fachmann aller bester Güte. Der hat mir sogar von seinem eigenen RC ein Beadlock G Made S 5 Komplettrad abgeschraubt damit ich es mit einem Luise Champ (fahr ich gerade) auf Kunsstofffelge vergleichen kann. Selbst bei der Federauswahl war er sehr kompetent. Ich kann euch diesen Fachhändler nur ans Herz legen.


    So, weitermachen!!!


    Uwe

  • Bei den aktuell von C gelieferten Free Men sind die Schraubenfedern der Federbeine nicht mehr blau gefärbt. - Schade eigentlich, gab dem ganzen einen etwas dynamischeren Touch.

    Die Shim-Scheiben werden übrigens noch immer auf einer Seite verbaut geliefert...

  • Hallo bin im rc Bereich komplett neu und interessiere mich sehr für scaler :)



    mir ist das realistische Fahrbild viel wichtiger als die Performance , ich möche bei den Reifen


    anfangen, die sollen sich an das Hindernis anschmiegen wie der Reifen in der Mitte auf dem Bild mein Fahrzeug ist ein reely free man und komplett Original...


    Hätte gerne eine Kaufbeqratung zum Thema Reifen die sich anschmiegen.



    Lg Regloh

  • Hätte gerne eine Kaufbeqratung zum Thema Reifen die sich anschmiegen.

    Dann wäre wohl eine Luftgefüllte Variante die beste Lösung. Gerade bei geringem Gewicht kann man so ein sehr realistisches Fahrbild bekommen.
    Dazu braucht man nur Beadlockfelgen, Reifenwahl ist jedem selbst überlassen.

    Fahre Luftdruckgefüllte Reifen ohne Einlagen am TRX-4 und der kommt damit sehr gut zurecht.


    Gruß aus der Schweiz :D
    Turnschuuh


    ░▒▓█▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄█▓▒░ mein RC4WD Raptor - Defender - Job

  • Luftgefüllt finde ich eher net so optimal.

    entsprechend dem, was gewünscht wurde

    mir ist das realistische Fahrbild viel wichtiger als die Performance

    wäre das also nicht sooo wichtig.



    Wie stellst du die Luftmenge gleichmäßig ein und wie verhinderst du das seitliche Wegdrücken beim Sidehilling?

    Ich montiere die Reifen grob vor, so das noch minimal Luft rein/raus kann. Dann kommen die über Nacht in den Tiefkühler. Bei -26°C zieht sich die Luft ja arg zusammen. Dann nehm ich die einzeln raus und ziehe die Schrauben an, dann sind die dicht und können sich erwärmen. Dadurch dehnt sich die Luft ja wieder aus. Wenn man das bei allen 4 Rädern in der selben Zeit macht, hat man überall gleichmäßig Luftdruck drin.

    Es gäbe natärlich auch die Variante mit den Ventilen, aber da hält die Luft nicht besonders gut und allgemein hatte mir das System nicht zugesagt.

    Finde das vom Fahrbild her ziemlich scale und trotz 6kg ist auch bei Schrägfahrten noch eine gewisse Stabilität vorhanden. Beim 1:1 drückt es ja die Reifen auch ein wenig zur Seite weg.
    Wenns Richtung Performance gehen soll, kann man sich auch noch einen kleinen stabilen Ring als Einlage rein machen. Dann ist die Lauffläche weich aber seitlich hat man dann quasi einen Anschlag drinnen. So hab ich das beim WPL Ural umgesetzt.

    Gruß aus der Schweiz :D
    Turnschuuh


    ░▒▓█▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄█▓▒░ mein RC4WD Raptor - Defender - Job

  • Jo beadlockfelgen kommen ans auto :)


    Die Scheinen mir die vernünftigste lösung zu sein kann die mit luftdruck fahren oder mit einlagen sogar kombiniren ist möglich zum ausprobieten und testen sind die sehr geeignet da das kleben und lösen der Reifen kein Team mehr ist :) bin

    happy Danke an alle :)


    Und die dürfte ohne fiel anpassen gut auf den free man passen "erstens kommt es anders zweitens als man denkt"

  • Hallo bin im rc Bereich komplett neu und interessiere mich sehr für scaler :)

    Deswegen brauchste nicht in 3 verschieden Rubriken die selbe Frage zu stellen.



    Und die dürfte ohne fiel anpassen gut auf den free man passen

    Jein. Motor/Getriebeeinheit ist der Innenausstattung im Weg.

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    (vermutlich Einstein)


    WER SCHWEIGT, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit IDIOTEN zu diskutieren.

    (Garantiert von Einstein)

  • Nachdem mein Sohn gestern echt enttäscht war über die Craxelarbeit vom Free Men bei seiner Jungfernfahrt auf der Crawler Teststrecke bei Horizon mußte eine Lösung her. Dank der Gebirgsjäger konnten wir die Reifen wechseln und der Free Men war wie ausgetauscht. Jetzt konnte er problemlos mit Original Regler und Servo auf 2S 5400 mit der Traxxas TRX4 Sport mithalten. Das waren Welten unterschied in Sachen Steigleistung. Und dabei ist der Free Men so schön leise.

    Ach ja, Btw. Wir haben auf Bootmodus umgestellt und die Polung des Motors gedreht. So macht der Wagen spaß.

    Allerdings fiel auf, das die Achse hinten nicht ganz perfekt sitzt. Etwas zu weit hinten. Siehe Bild. Auch die Karo habe ich mir gestern genauer angeschaut... habe hinten um ein Loch gesenkt. So schließt sie bündig ab.

    Dann hat sich heute vorne die Antriebswelle gelöst am Differential, weil sie die Schraube innen herausgedreht hat. Zum Glück war erfahrenes Werkstattpersonal dabei, so konnten wir die Made lösen, und die Schraube wieder festschrauben und die Tour ging weiter.

    die Tour ging gut 3 Stunden der NiMh hielt gut eine Stunde durch. Vielleicht noch etwas länger. Power zum Lipo war vergleichbar. Nur eben nicht die gleiche Menge bei der gleichen Größe.


    Zoom: