Reely Free Men Brushed 1:10 (SCX102 Clone?)

  • Der im Video ist nicht out of box. Zumindest fährt der auf voodoos und gmade(?) Felgen. Auch nennt er sich T-Rock irgendwas.

    Ich nehme aber an, dass ist nur ein anderes Label. Ansonsten ist es dieselbe Karo, Achsen etc.


    Leds out of box hat er je zwei in den Stossstangen.

  • Hallo Axel,

    wohl kaum. Nicht mal 10 € billiger wahrscheinlich.

    Und ein Neueinsteiger könnte bzw. müsste dann wieder mindestens ca. 30 - 40 € für Ladegerät und Akku ausgeben.

    ...was er letztendlich ja sowieso machen wird ( was vernüftiges kaufen ), wenn er Spaß dran gefunden hat. So wie z.B. fast alle hier im Forum.


    Aber das ist ja auch gar nicht der springende Punkt, obwohl 10€ nunmal 10€ sind = ein Scaleteil, Farbe, Satz Senderakkus nach seinem eigenen Geschmack, was auch immer. ;)


    Vielmehr ist das hier...


    Ich persönlich brauche das ganze Zeugs auch NICHT,

    ......

    Ich hab auch sehr, sehr viel "Elektroschrott" daheim, nie verwendete Sender, Lader

    der eigentliche Knackpunkt.


    Das ist ewas, was einfach nicht sein muss ! Grad im Günstigsektor ist das allermeiste RTR-Elektrozeug leider nur rudimentärster Kram, den man sich freiwillig nie kaufen würde / einem Einsteiger nie zu raten würde !


    Und dieser Zwang zum Elektroschrottberg wachsen und bezahlen lassen ist das, was mich persönlich am meisten daran stört.


    Und mal abgesehen von den besagten Neueinsteigern, für die der Reely wie gesagt Anfangs sicher nicht schlecht ist und hoffentlich lange ans Hobby bindet, wieviele Leute kennst du / ihr, die ein RTR-Modell in der SCX-Klasse über Jahre hinweg bis zum Verlust / Verkauf / Modellwechsel unverändert durchfahren ? Mit genau DEM Lader, DEM Akku, DEM Regler, etc. ? Die Zahl dürfte sehr überschaubar sein, jede Wette. ;)



    Ich für meinen Teil bin mir jedenfalls ziemlich sicher, das die tatsächliche Mehrheit sich nicht ein RTR-Modell kauft, weil die Ausstattung genau das ist was man sich wünscht, sondern weils kein Kit davon gibt.


    Leider werden wir das nie in genau Erfahrung bringen...




    Gruss,

    Axel.

  • Mich interessiert ein echter Erfahrungs Bericht. Nicht Vermutungen. Wer hat schon ein Modell in der Hand gehabt.

    Hier wohl kaum einer. Aber sobald der bei uns in Bonn beim C im Laden steht, bin ich dort und befinger den mal ausgiebig. :jaja:



    Gruss,

    Axel.

  • Wenn der Reely eben dem SCX10 II RTR entspricht (wonach es aussieht) braucht man da auch im Antrieb so schnell nichts verstärken.


    Ich fahre jetzt meinen SCX10 II (Kit) mit 12€ 35T Motor und 1080 Regler. Ich hab massivst schwere Reifen drangebaut (4 Reifen = 1380 Gramm, siehe Avatar) und das war nur für meine ersten 20kg Servos ein Problem. Der Antriebsstrang ist robust, da gab es nie Probleme. War mein erstes Auto und hat einiges mitgemacht, aber absolut zäh.


    Wenn der Reely hier der lizensierte Nachbau ist dann ist das auch für Anfänger das perfekte Auto. Und Tuning ist dann auch einfach aufgrund des grossen Teileangebots (von SCX 10, SCX 10 II und den tausend Klonen).

  • Dito!:jaja:

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

  • Moin,


    die Anordnung der Elo ist schon mal sehr interessant. Vor allem wenn man sich einen Pickup mit tiefer Ladefläche oder Trialtruck oder Pickup nur mit Kabine bauen möchte.

    Ich werde mir diese Woche das Gerät bei Conrad vorbestellen (brauche eh Farbe für den Tacoma) und sobald der bei mir ist in Groß Ippener ausgiebig testen mit Steigungstest und Kipptest sowie Verschränkung, mit original Motor und 55turn Absima Motor (wie ich ihn im CC-01 Pajero fahre)

  • Ich denke der Hersteller kalkuliert in Richtung "Weihnachten" die Hardcore crawler hat er da weniger im Sinn (außer vielleicht Conrad der die Kiste mit ziemlicher Sicherheit in Auftrag gegeben hat) 199 Euro ist ja schon fast ein Mitnahmepreis und wenn dann auch noch alles zum fahren dabei ist schlägt Daddy schnell mal zu .Mit entsprechender Beratung würde er bei Lader und Akkus noch mal gut 80 Euro drauf legen müssen für was brauchbares und wenn ihn der Händler "sehr gut berät" auch noch entsprechend mehr ! Da bleibt das Ding eher ein Ladenhüter zum mindest direkt im Geschäft. Nur "Insider" würden ein kit bestellen oder direkt kaufen. Ja ist schade man sollte zumindest die Option "ohne Elektroschrott" wählen können.

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

  • Hoffentlich, bei Traxxas hat es ja geklappt.

    Wobei es reicht ja auch ein aufgebautes nackiges ARR wo man seine Elo selbst zusammenstellen kann. Ein Kit wäre natürlich der Hammer (und das auch beim Preis). Aber ich denke mal das man da auch nicht unter 150€ kommen würde.

  • Wenns vom Free Men ein Kit geben würde und das dann für 30 oder von mir aus auch nur 20 Taler weniger, wär das immer noch ein sehr interessantes Angebot, und würde mich echt überlegen lassen, mir den auch noch zu gönnen.


    So aber stört mich nach wie vor die Tatsache, das ich bei diesem Full-RTR Dinge mitkaufen MUSS, die ich ums Verrecken nicht kaufen WILL, weil ich dafür weder eine weitere Verwendung habe, noch kaum Chancen bestehen, das sich jemand dazu erbarmt, mir dieses teilweise wirklich veraltete Zeug zu einem den ganzen Aufwand angemessenen Preis abzukaufen ( als da wären das Inserieren, sich anschliessend u.a. mit den üblichen Spacken rumschlagen, auf Zahlung warten, Verpacken, zur Post fahren, etc. ).


    Und ich werde dann sicher auch nicht der einzige sein, der dieses Zeug loswerden will, was den "Ertrag" nochmals schmälert / einen zeitnahen Verkauf erheblich erschwert, Stichwort Überangebot.


    Ich bleib also wie schon so oft drauf sitzen, zumindest auf einen Teil von dem Kram. Das liegt dann wie üblich wieder ewig im Weg und im Kopf rum, und das geht mir schon lange ziemlich auf den Zünder.




    Gruss,

    Axel.

  • Also wenn es der selbe Regler wie im Bulldog ist dann bleibt der erstmal drin, zur Not kommt der in ne Kiste als Ersatzregler. Des selbe mit dem Servo, wobei das eventuell auch in den CC-01 oder TT-02 kommen könnte. Einzig des Ladegerät und der Akku ist wohl ein Briefbeschwerer, wobei den Akku könnte man als Backup für längere Touren nutzen falls der Lipo eingeht oder als Zusatzgewicht und Stromquelle für Licht.

    Da ich mir für meinen Crawler und Rallyfuhrpark eh eine GT4 von Reely kaufen möchte kann der Empfänger bleiben.


    Dennoch würde ich lieber eine ARR Version kaufen und halt gesamt etwas mehr zahlen aber dafür weniger E-Schrott rumliegen haben.

  • Wie an anderer Stelle hier schon geschrieben wurde, ist die Zielgruppe wohl NEU-Einsteiger und das bevorstehende Weihnachtsgeschäft.

    Alles dabei um sofort loszufahren ist dafür genau richtig.


    Das Axial Builders Kit kostet UVP: 209,99€ dafür aber mit alllen Teilen für jeden Radstand.

    Das hatte ich eigentlich als Basis für meinen 2. "SCrawler" geplant.


    Bei den Preis, werde ich mir aber sehr wahrscheinlich den Reely Free Man kaufen (wenn die ersten Test hier poitiv sind).

    Die Karo kann man als "Ranzkarosse" fürs Grobe nehmen und fahren.

    Dann kann sie auch mal den Abhang etc. runter kullern ohne das gleich geheult wird.

    Das Lichtset wird an meine Schaltmodule angeschlossen und funktioniert dann per Funke.


    Den weiter oben beschriebenen Elektroschrott, werde ich für meine Boote und Schiffe aufheben oder es bei Bedarf dem Verein für die Jugend spenden.

    Gleiches mache ich auch mit der Funke und dem Empfänger meine Carson X-Crawlee Pro, da ich diesen mit meiner FlySky GT3-C fahre wie alle meine Modelle.


    Jeden Tag eine gute Tat :thumbup:

    Gruß Mike:kruecken:

    Mein Equipment: Klick

    Mein Lesetip: Am Arsch vorbei geht auch ein Weg / ISBN: 9783868826661

  • Wenn das Zeug anderweitig verbraten werden kann, dann ist das für denjenigen natürlich gut, keine Frage.


    Ich für meinen Teil kann das meiste davon jedenfalls nicht gebrauchen, weil mein Fundus bereits voll mit solchen daslegichmirmalfürspäterweg-Teilen ist; da brauch ich nicht noch das xte 08/15 Servo oder den 5ten Steckerlader, you name it. Aber das ist mein ureigenes "Problem". ;)


    Wenn der Deal für andere aufgeht freut mich das ! :jaja:




    Gruss,

    Axel.

  • Ja dann hoffen wir doch mal das mal ein zwei Conrad Mitarbeiter hier einen Blick rein werfen,ich denke wenn wir oft genug erwähnen das wir doch lieber eine kit Version oder ARTR hätten wird sich vielleicht auch etwas in dieser Richtung ändern .Macht sich ja auch Umwelttechnisch besser für das Image von Conrad !

    Was bedeutet RC Trailriding? Ganz klar:Zerkkratzt von Dornenbüschen,von Zecken gestochen,kniend im Bach von Spaziergängern belächelt immer auf der Jagd nach dem Abenteuer in 1:10!:D


    Auch unterwegs off und on road auf Suzuki Samurai und Beta Alp

  • Ein Kit ist teilweise teurer wie ein RTR für den Hersteller. Es soll günstiger sein ein Modell von jemanden in Asien zusammen bauen zu lassen, wie Teile einzeln in der entsprechenden Menge abpacken zu lassen, dann hat man auch noch mehr Aufwand wegen verschiedener Lagerbestände, nicht ohne Grund gibt es bei den meisten Herstellern nur noch eine Bestellnummer pro Modell, eine Farbwahl ist da nicht möglich.


    Dazu kommt das Weltweit hauptsächlich RTR gefragt sind.


    Mir ist das vollkommen egal ob RTR oder Kit. Wenn mir ein Modell gefällt, kaufe ich das was es zu kaufen gibt. Gibt es kein Kit, mir aber der Rest vom Modell gefällt, kaufe ich auch ein RTR Modell.


    Ich glaube das muß man jetzt auch nicht auf jeder Themen Seite zu diesem Modell neu diskutieren......

  • Wobei das doch eigentlich nicht so schwer sein sollte einen RTR und Kit in der selben Fabrik fertigen zu lassen.

    Ein Ausstoß der Gußmaschine direkt in den Karton, der nächste wieder auf das Band.

    Will z.b. bei einer Revision ja nicht gleich die eh vorhandene Elo nochmal haben.



    Aber jetzt wieder back to Topic


    Wer sich an den Punkt RTR stört muss sich das Chassis nicht kaufen oder solange Conrad nerven bis ein Kit rauskommt.

    Ich mag auch kein RTR, aber bei dem Preis und das was man auf den Bildern sieht ist das RTR der kleine Tot.


    Mal noch nebenbei, ein SCX10 RTR kostet fast das doppelte und hat auch nur eine 0815 Standardversion der Elektronik. :scratch:

    Aber das ist dafür das :sfalschesforum:

  • Richtig, natürlich kann man noch zig Seiten mit dem Sinn oder Unsinn von RTR füllen, aber das ist ja am Ende wie eine Katze die ihren eigenen Schwanz jagt.


    Noch knapp 3Wochen laut Conrad, dann wissen wir mehr.