Worschtsemmel's Restefoffer

  • Hallo zusammen,


    das Bastelfieber hat mich wieder gepackt......! Paddles mochte ich schon immer, und da im Marktplatz die scaligen 2.2

    Formula Offroad Schaufeln von RC4wd zu greifen waren, kamen die Ideen ins Purzeln.

    Inspiriert durch die 1:1er in Gschwend und das Auffinden einiger geeigneter Teile in der Restekiste, war die Richtung klar und die Kosten erfreulicherweise im überschaubaren Rahmen. Natürlich gehts nicht ohne die Hilfe von CAD Software, wie bei mir üblich.


    Vorhandene Teile sind:

    - Axial SCX 10 Achsen (die alten) + Overdrive

    - Lipos

    - Castle Motor und Regler

    - Stahl HZ 58Z

    - Kardans

    - Carbonplatten

    - Kugellager usw.


    Damit sind die wesentlichen Teile da - und der Rest bereits im Anflug.

    Da die Reifen nur 94mm Aussendurchmesser haben, wird das Auto handlich werden. Radstand 270mm erscheint mir angemessen. Dafür wird der Schrubber umso breiter - nämlich ebenfalls ca. 270mm- geschuldet einer Reifenbreite von 58mm. Um dann später auch einigermassen Sandhügel hochfetzen zu können, hab ich Akku und Motor tief und möglichst vorne positioniert. Federweg ist nicht viel notwendig, Verschränkung auch nicht. Eher eine stramme Hinterachse, die bei hoher Leistung gelassen bleibt.


    Den Rahmen baue ich selbst - Carbonplatten und ein paar Aluteile. Der Antriebsstrang bleibt einfach gehalten. Nach Vorbild der 1:8er, das HZ in der Mitte des Autos und per Kardan an die Achsen. Kein Getriebe, Slipper oder (MIttel-)Diff. Die maximale Geschwindigkeit ist rechnerisch je nach Ritzel von 34km/h bis über 70km/h möglich.

    Die Aufhängung Crawler-like mit (kurzen) Links. Lenkservo auf der Achse.


    UNd die Karo wird, thematisch und im Maßstab passend, eine Tamiya Sand Scorcher :cheers::cheers::cheers:hail


    Ein schnelles, kleines Ding :uglyyeah:


    Am Anfang schwere Komponenten platzieren:


    Der Antriebsstrang von der Seite


    Möglichst flach:



    Aktueller Stand:




    :headbang:

  • Da bin ich wieder dabei und bin gespannt auf das was da kommen mag...

    Gruß Hoffy


    Wer meine CAD Spielereien zum Drucken finden möchte, suche nach "shapeways hoffys-rc-parts" und werde bei google fündig...