• wo sind die Technische Daten zu deinen ketten


    Material,Größe, Durchmesser, Länge , Preis/Meter etc...


    Hallo Oli,


    kannste bei mir ansehen, die passen aber nicht auf deinen Wagen.

    Material: St37. Vernickelt

    Pro Reifen ca. 2m

    Preis je Meter 1,35 €

  • ja die predetor tracks sind goil würde ich mir auch gene besorgen

    Mein Furpark:
    Tamiy Ford Aeromax,
    Scania R470 ,
    kyjosho Scorpion xxl E,
    MFZ Blocher Xereon 5000 (im bau)
    Traxxas TRX4 (in Arbeit)


    Heavy Metal for ever ! :headbang::headbang:

  • Funktionieren aber auch nicht bei jeder Schneeart ,wenn der Schnee bappt (klebt) dan hängt der sich im Laufwerk fest.Bei Pulver allerdings die wahre Freude.

    When i was four i pull my toy with a wire behind me,now i am fourty and push my Toyota wireless in front of me!


    Best off show Tiny Truck Recon G6 Asbach 2016

  • Heute mal wieder ein kleines Update:


    Da die Empfänger Box zu klein war um alle Elektronik vernünftig unterzubringen, habe ich mir selber eine auf Fusion 360 konstruiert und auf meinem Drucker raus gelassen:


    Hier wird gerade das Unterteil gedruckt. Schraubenverstärkungen für das Kuststoff, von unten nochmal mit 18mm Unterlagscheiben unterstützt,





    Die fertige Box. an der Rückwand die Einfädelungen für die Kabel.

    Da sind aber noch die Stützelemente vom Druck drin, die ich natürlich noch ausbrechen muss.




    Hier wird der Deckel gedruckt.

    Leider habe ich etwas Verzugsspannungen im Bauteil, konnte ich aber wieder zurecht schleifen.







    Hier mal die Box zur anprobe ins Auto gesetzt: Passt.

    Ich habe den Maximalen Platz verwendet den ich konstruktiv habe.




    Der Größenvergleich: Alte Box in der neuen Box. Jetzt hab ich genug Platz für mein Zeuchs....





    Und hier mit dem Deckel. Die Aussparungen sind schon für die AirMatic vorbereitet

    Die gelben Klebebänder halten mir nur meine Kabel aus der Arbeitsfläche.




    Aktuell bin ich an der AirMatic Luftfederung dran, aber dazu später mehr.

    Das klappt noch nicht so ganz wie auf den Werbevideos zu sehen ist.

    Ich bin gerade am Fehlersuchen.......

    Viele Grüße aus Stuttgart


    Uli

    Einmal editiert, zuletzt von Pirelli ()

  • Update:


    Nachdem Wasser und Matsch so gewisse Anziehungskraft auf meine Frau und mich haben

    und wir unsere Autos gnadenlos durch den Matsch jagen, musste ich mir mit der Elektronik was einfallen lassen.


    Hier mal mein KETO zur Spannungsversorgung. Das ist unter dem Fahrersitz versteckt,

    bekommt aber trotzdem ordentlich Wasser ab, wenn ich U-Bot fahren gehe.






    Also habe ich mir Plasti Dip besorgt und die Elektronik getaucht.

    Mit dem Pinsel habe ich dann nachgeholfen, um alle Luftblasen aus der Masse raus zubekommen.

    Dann etwas ablüften lassen und die nächste Schicht auftragen. das ganze habe ich 4 bis 5 mal getaucht,

    sodass die Gummischicht auch ordentlich dick ist. Bei mir geschätzt etwa 1mm





    Hier habe ich das selbe mit meinem Strom- / Spannungssensor gemacht.

    Der war vorher nur eingeschrumpft.





    Ich habe den großzügig von allen Seiten "behandelt" und dann überflüssiges Material abtropfen lassen.




    Nach dem Trocknen, etwa 2 Tage, habe ich kontrolliert:

    Es waren teilweise wieder kleine Löcher und Trocknungsrisse in der Masse!!!!

    Manche waren nur unter der Lupe erkennbar, also genau suchen!!


    Die habe ich entsprechend nachbehandelt, bis alles dann dicht war.









    Jetzt kann ich wenigstens, ohne Befürchtungen, das Auto nach einer Matschparty

    mit dem Dampf Strahler reinigen :-)

  • Update:


    Von CAPO gibt es eine Zusatzablage für den Einbau in den Motorraum.

    Die musste ich natürlich auch haben......


    Eigentlich ist die für den Zusatzakku für die Seilwinde gedacht.





    Hier noch die Einzelteile.




    Es ist schon begeisternd, wie die Teile in das Auto passen.

    Da ich die Lautsprecher vorne hinter dem Kühlergrill eingebaut hatte.

    (Was im Baukasten nicht so vorgesehen war) musste ich an der lagen

    Seite vom GFK 1mm absägen.


    Passt einwandfrei.





    Jetzt brauch ich nur noch eine Idee was ich da drauf baue.......

  • Update:


    Ich baue gerade den CAPO "etwas" um.

    Mir gefällt die Frontscheibe nicht! zu klobig.

    Darum muss die weg.





    Kurzerhand die Säge angesetzt......




    und ab war die A- Säule





    Die Rechte Seite genau so.




    Jetzt sieht er langsam so aus wie ich mir das vorstelle........





    Wenn Ihr so am Strippen seid wie ich, dann setzt die Säge so wie gezeigt an.

    Das hat den Hintergrund, dass ihr das Fenster wieder einbauen könnt.


    Oder Ich könnte jetzt ein Klapp- Scharnier einbauen und die Scheibe klappbar machen.