Infothread superScale 2019: 8. und 9. Juni 2019 (8th 9th June 2019) - 5th superScale -

  • Hier werden allgemeine Informationen sowie die Links zu weiteren Forenthemen zum superScale 2019 veröffentlicht.

    Keine Diskussionen - nur Infothread!


    Here, all general information as well as the links to other superScale 2019 threads are published.

    No discussions - Info thread only!


    ***Please find the English version of the general information at the end of the German description.***


    Der Inhalt dieses Beitrags ist als PDF Version zum Herunterladen angefügt.
    The content of this post is attached as a PDF version for download.


    Im Juni 2019 ist es dann wieder soweit – 5. superScale!


    Veranstaltungsort ist ab 2019 jedoch nicht mehr der Steinbruch der Fa. Imberg, Natursteinwerke in Dortmund.

    Dieser Entschluss ist uns nicht leicht gefallen, aber aufgrund von Sachzwängen mussten wir ein neues Veranstaltungsgelände suchen.

    Wir möchten ausdrücklich erwähnen, dass die Entscheidung nichts mit den Mitarbeitern der Fa.Imberg zu tun hat.

    Im Gegenteil, wir sind nach wie vor freundschaftlich verbunden.

    Veranstaltungsgelände ab 2019:

    Camping & Offroad Freizeitpark Mammut

    http://www.fpmammut.de/

    37627 Stadtoldendorf


    Draufsicht Gelände:

    http://sg.geodatenzentrum.de/w…5172.40257&layers=B0FFTTT


    Parkmöglichkeiten/ Anreise:

    Wir werden am Veranstaltungswochenende den Eingang des Freizeitparks an der Linnenkämperstraße nutzen – die Anreise der superScale Teilnehmer und Besucher erfolgt ausschließlich über diesen superScale Eingang.

    Die Besucher des Freizeitparks nehmen an diesem Wochenende eine andere Abfahrt an der Linnenkämperstraße.

    Es wird entsprechende Wegweiser von der Linnenkämperstraße geben.


    Der Parkplatz der superScale Teilnehmer und Besucher wird sich direkt links vor dem superScale Eingang befinden (ca.1-3 ha Wiese, je nach Bedarf).

    Diejenigen, die direkt im Campingbereich des Freizeitparks übernachten, fahren diesen bitte ebenfalls über den superScale Eingang an.


    Generell ist das Parken außerhalb der Campingbereiche und des Parkplatzbereichs nicht gestattet.

    In der Zu- und Abfahrt zum Gelände besteht absolutes Parkverbot.


    Im Parkplatzbereich wird es zwei reservierte Sonderflächen geben für: superScale Team und Teilnehmer/ Besucher mit (Geh)behinderung.



    Fahrerlager:

    Pavillons (max. 3x3m) können wieder ohne Gebühr im Bereich Fahrerlager aufgebaut werden.

    Reservierungen für Standplätze sind nicht möglich - wir bitten dies zu beachten.

    Wenn voll, dann voll - aber es dürfte 2019 mit knapp 1800m² ausreichend Platz sein...


    Das Fahrerlager wird am Freitag um 15 Uhr für Teilnehmer geöffnet.

    Es wird eine Be- und Entladezone im Zu- und Abfahrtsbereich geben, um Pavillons, etc. auszuladen und bei Abfahrt wieder einzuladen.

    Teilnehmer, die auch direkt auf dem Gelände campen, können das superScale Gelände (nach Vorlage der Camping Reservierung am superScale Eingang) natürlich auch vor 15 Uhr durchfahren oder auch bereits am Donnerstag.




    Geplante Scalebereiche



    Öffnungszeiten 2019:

    Es gibt eine generelle Änderung - ab 2019 ist der Freitag nur Anreisetag.
    Dies ist unter anderem der Planung und Koordination des superScale Helferteams geschuldet.


    Freitag, 07. Juni 2019:
    Ab 15 Uhr Fahrerlager sowie Händlerbereich und Imbiss geöffnet.

    Alle anderen Bereiche sind gesperrt.


    Samstag, 08. Juni 2019: 9 Uhr – 20 Uhr

    Alle Bereiche geöffnet, Mittagspause von 12:30 bis 13:30 Uhr (alle Bereiche geschlossen, Streckenpflege)


    Sonntag, 09. Juni 2019: 9 Uhr – 19 Uhr

    Alle Bereiche geöffnet, Mittagspause von 12:30 bis 13:30 Uhr (alle Bereiche geschlossen, Streckenpflege)


    Die Wettbewerbszeiten (Fahrfenster) sind:

    Samstag, 08. Juni 2019: 10:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 15:30 Uhr, Siegerehrung 16:30 Uhr

    Sonntag, 09. Juni 2019: 10:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 15:30 Uhr, Siegerehrung 16:30 Uhr


    Außerhalb der genannten Wettbewerbszeiten dürfen diese Bereiche nicht befahren werden.


    Es wird kein ScaleVenture oder Trophy Wettbewerb geben.
    Auch 2018 hat gezeigt, dass der superScale kein geeigneter Rahmen ist, einen solchen Wettbewerb adäquat durchzuführen.
    Er bindet zu viele Ressourcen, die anderweitig benötigt werden.

    Stattdessen wird es beim superScale 2019 den ScaleVenture Park geben.


    Wettbewerbe in 2019:

    Eine "Challenge" mit 260 mm Torbreite wird ausgetragen.

    Benutzung von Hilfsmitteln, wie Winde oder Sandbleche, etc. sind nicht erlaubt.


    Als weiterer Wettbewerb ist ein „Truck Trial“ geplant.
    Die Truck Trial LKWs sind eine interessante Variante unseres Scale Hobby.
    Mittlerweile sind ja neben Eigenkonstruktionen auch vermehrt Scalerchassis im Einsatz.

    Die Teilnahmevoraussetzungen der Fahrzeuge für den Truck Trial werden hier eingestellt, sobald die Planungen zur Durchführung vorliegen.


    Die Teilnahmevoraussetzungen der Fahrzeuge für die Challenge, siehe Anlage.


    Die Teilnehmer melden sich mit Ihrer Eintrittskarte am jeweiligen Wettbewerbspavillon für eines der Fahrfenster an.

    Anmeldeschluss ist 15 bis 20 min. vor Ende des jeweiligen Fahrfensters, danach ist keine Anmeldung für das laufende Fahrfenster mehr möglich.

    So wird gewährleistet, dass das letzte Fahrzeug auch innerhalb des Fahrfensters das Ziel passieren kann.


    Jeder Fahrer kann in jedem Wettbewerb einmal starten.

    Wenn jemand wegen technischem Defekt ausscheidet, kann unter folgenden Bedingungen noch einmal teilgenommen werden:

    - Der technische Defekt wurde von einem offiziellen Helfer des superScale festgestellt und auf der Wertungskarte eingetragen

    - Beim nächsten anstehenden Fahrfenster ist ein erneuter Start bei Vorlage der alten Wertungskarte möglich - wenn keinem anderen Teilnehmer ein Startplatz "weggenommen" wird


    Eine Mehrfachteilnahme am gleichen Wettbewerb ist für Fahrzeuge möglich nicht aber für Fahrer, also den einzelnen Teilnehmer.

    Einzige Ausnahme: abgenommener, technischer Defekt.

    Oder anders ausgedrückt: Es melden sich die Teilnehmer an, nicht die Fahrzeuge.



    Teilnahmegebühren und Anmeldung:

    Kinder bis 12 Jahre haben wie gehabt freien Eintritt.

    (Kinder müssen als Teilnehmer jedoch online angemeldet werden)


    Besucher zahlen an der Tageskasse 3 €


    Samstag Tageskarte 20 €

    Sonntag Tageskarte 20 €

    Wochenendkarte 35 €


    Jeder Wettbewerb zusätzlich 5 €
    Kann je Teilnehmer nur einmalig für Samstag oder Sonntag gebucht werden.


    Es wird auch wieder eine Tageskasse geben, dann sind jedoch 50% Preisaufschlag vor Ort fällig.

    Warum?

    Ganz einfach: die Veranstaltung wird privat vorfinanziert und damit wird auch das volle finanzielle Risiko getragen.

    Die Teilnahmegebühren können nur auf diesem niedrigen Niveau gehalten werden, wenn Ihr Euch also alle eifrig vorab anmeldet.

    So, wie in den letzten Jahren - da hat das ja auch hervorragend geklappt.


    Ab wann könnt Ihr Euch anmelden: ab 06. März 2019 wird die Anmeldung wieder auf www.superScale.rocks möglich sein.


    Die Teilnahmegebühren sind Reuegebühren und werden daher bei Nichtteilnahme oder bei Absage der Veranstaltung (Unwetter o.ä., bzw. allgemein höherer Gewalt) nicht erstattet!


    Camping auf dem Freizeitparkgelände kann auch zusammen mit den Tickets über die Anmeldung zum superScale gebucht und gezahlt werden. Oder Ihr bucht separat beim Offroadpark Mammut – es liegt bei Euch.


    Preise:

    Camping Erwachsene € 6,00 pro Person/Nacht

    Camping Kinder 5-15 Jahre € 3,00 pro Kind/Nacht (0-4 Jahre frei)

    Strom pro Übernachtung € 2,50


    Generelles

    Es gilt weiterhin eine Einschränkung bezogen auf die teilnehmenden Fahrzeuge am superScale: Wraith und ähnlich werden nicht zugelassen.

    Es geht um die Gattung Fahrzeug: Wraith, Yeti, RR - also "Racer".

    Diese passen vom Konzept her nicht zum superScale bzw. dem Scalegedanken, wie er beim superScale umgesetzt werden soll.

    In diesem Zusammenhang möchten wir auch nicht darüber diskutieren, ob ein Wraith langsam und damit auch maßstäblich bewegt werden kann.

    Das könnte man auch in Bezug auf Buggys, SC, Monster, Rallye diskutieren - diese sind ebensowenig im Rahmen des superScale zugelassen.


    Es wird in 2019 Zufahrtsbegrenzungen für die verschiedenen Scalebereiche geben - so, wie es diese ohnehin für die Wettbewerbe gibt.


    Die Freescale Bereiche sind für Fahrzeuge mit einer Gesamtbreite bis 250mm und max. Raddurchmesser von 120mm. Da kommt natürlich auch die beliebte Redrock Brücke zum Einsatz – in Freescale I.


    Für den Scaleventure Park sind Fahrzeuge bis 230mm Gesamtbreite und 105mm Raddurchmesser zugelassen. Außerdem sind dort nur Hardbody-Fahrzeuge (also kein Lexan, o.ä.) erlaubt.
    Hier sollen sich diejenigen austoben können und ihre Fähigkeiten mit anspruchsvollem Gelände messen können, die „Scale“ bauen. Um hier auch in Ruhe Ihre Bordhilfsmittel anwenden zu können.
    Eine entsprechend themengerechte und ausführliche Deko wird hier aufgebaut – aber kein Modellbau-Traumland!


    "Training Area" ist der bekannte Bereich, in dem jeder mit nervösem Gasfinger oder mangelnder Fahrpraxis üben kann.

    Auch diejenigen, die mal eine Auszeit benötigen, dürfen dort "zur Ruhe" kommen.


    Zum Schluss wieder der Hinweis zu ein paar allgemeinen Verhaltensregeln vor Ort, damit sich alle schon jetzt darauf vorbereiten können:

    Das Laden von Li Akkus hat grundsätzlich in entsprechenden "Safety Bags" zu erfolgen

    Das Fliegen von Drohnen (oder anderen ferngesteuerten Flugobjekten) zwecks Bilder- oder Videoaufnahmen ist strikt untersagt

    Das Ansteuern von Videokameras (eingebaut in den Fahrzeugen) über WiFi Verbindungen z.B. über Smartphones sollte wieder vermieden werden, bzw. nicht über 2.4GHz erfolgen.

    Abschalten von Sendern und Fahrzeugen, wenn diese nicht benutzt werden.


    Warum das Ganze: aus Sicherheitsgründen und um Beschädigungen auf Grund von Funkstörungen, etc. zu vermeiden.


    Ach ja, für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt - Enza und Salvatore stehen in den Startlöchern.

    Alle Sponsoren der Teilnehmertombola aus 2018 sind auch in Stadtoldendorf 2019 am Start und freuen sich ebenfalls auf das neue Gelände und Euch.



    Viele Grüße

    Euer superScale Team



    Alles, was Ihr zum superScale 2019 vorab diskutieren wollt, wie gehabt bitte hier: DiskussionsthemasuperScale 2019





    ***English version of the general Information ***


    In June 2019 it will be time again - 5th superScale!


    Venue is from 2019 but no longer the quarry Fa. Imberg in Dortmund.

    This decision was not easy, but due to practical constraints we had to look for a new venue.

    We would like to mention explicitly that the decision has nothing to do with the employees of the company. On the contrary, we are still friendly connected.


    Location/Travel:

    Camping & Offroad Freizeitpark Mammut

    http://www.fpmammut.de/index.php/de/

    37627 Stadtoldendorf


    Bird view: http://sg.geodatenzentrum.de/w…5172.40257&layers=B0FFTTT


    Parking / Arrival:

    We will use the entrance of the Offroad Park at Linnenkämperstraße on the weekend of the event - the arrival of the superScale participants and visitors is exclusively via the superScale entrance.

    Visitors to the Offroad Park will take a different exit this weekend at Linnenkämperstraße.

    There will be corresponding signposts from the Linnenkämperstraße.


    The parking lot of the superScale participants and visitors will be located directly in front of the superScale entrance.

    Those who stay overnight directly in the camping area of the Offroad Park should also drive it via the superScale entrance.


    Generally, parking outside the camping areas and the parking area is not permitted.

    In the entrance and exit to the area is absolutely no parking.


    In the parking area there will be two reserved special areas for: superScale team and participants / visitors with disability.


    Driver’s Field (paddock)

    Pavilions (max. size 3m by3m) can once again be set up in the driver’s field, free of charge.

    Please note, it is not possible to reserve locations for the pavilions.

    When full, then full – but there should be enough room for all in 2019 with about 1.800 sqm…


    The paddock will be open for participants on Friday at 3pm.

    There will be a loading and unloading area in the entrance and exit to the superScale area to unload pavilions, etc. and to reload on departure.

    Of course, participants who also camp directly on the grounds can also drive through the superScale area (upon presentation of the camping reservation at the superScale entrance) before 3 pm or even on Thursday.


    Opening Hours 2019

    There is a general change - from 2019 Friday is only arrival day.

    Among other things, this is due to the planning and coordination of the superScale helper team.


    Friday, June 7, 2019

    From 3pm paddock, dealer area and snack stand open.

    All other areas are closed.


    Saturday, June 8, 2019: 9 am to 8 pm

    All areas open; lunch break from 12:30 pm to 1:30 pm (all areas closed, track maintenance).


    Sunday, June 9, 2019: 9 am to 7 pm

    All areas open; lunch break from 12:30 pm to 1:30 pm (all areas closed, track maintenance)


    Competition Times (Driving Times):

    Saturday, June 8, 2019: 10:00 am - 12:00 pm and 2:00 pm - 3:30 pm, Awards Ceremony: 4:30 pm

    Sunday, June 9, 2019: 10:00 am - 12:00 pm and 2:00 pm - 3:30 pm, Awards Ceremony: 4:30 pm


    Driving in the competition areas is not allowed outside of the competition times.


    There will be no ScaleVenture or Trophy competition.

    2018 has also shown that the superScale is not a suitable framework for carrying out such a competition adequately.

    It binds too many resources that are needed elsewhere.

    Instead, there will be the ScaleVenture Park at superScale 2019.


    Competitions in 2019

    The “Challenge” with a gate width of 260 mm.

    The use of aids or tools such as winches or sand plates, etc. is not permitted.


    Another competition is planned - a "Truck Trial".

    The truck trial vehicles are an interesting variant of our scale hobby.

    In the meantime, in addition to own constructions, scaler chassis are increasingly being used.

    The entry requirements of the vehicles for the Truck Trial will be released as soon as the planning for the competition has been completed.


    The entry requirements of the vehicles for the Challenge, see attachment.


    Participants must register with their entrance ticket at the respective competition pavilions for a driving time.

    Registration closes 15 to 20 minutes before the end of the given driving time; after that, it is no longer possible to register for the running driving time.

    This is to ensure that the last vehicle is also able to pass the finish line within the given driving time.


    Each driver can start once in every competition.

    When someone must withdraw due to a technical defect, it is possible to re-enter under the following conditions:

    - The technical defect was determined by an official superScale helper and was entered on the scorecard.

    - The new start is possible on presentation of the old score card for the next driving time – as long as the starting place is not “taken away” from any other participant.


    Multiple participation in the same competition is possible for a vehicle, but not for the driver, i.e., the individual participant.

    Only exception: Accepted and entered technical defect.

    In other words: The participants register, not the vehicles.



    Entry Fees and Registration

    Children up to 12 years have free admission as usual.

    (Children have to be registered online as participants)


    Visitors pay € 3 at the ticket desk on location.


    Saturday day ticket € 20

    Sunday day ticket € 20

    Weekend ticket € 35


    Each competition additional € 5

    Can only be booked once per participant for Saturday or Sunday.


    Once again, there will be a ticket desk on location.

    A 50% onsite surcharge is due. Why?

    Simply because the event is financed in advance privately and thus the entire financial risk is borne.

    We can only keep the entry fees so low if you all register in advance.

    Exactly like in the last few years – that was excellent.


    When can you register? Registration will open on March 6, 2019 at www.superScale.rocks.


    The entry fees are non-refundable and cannot be refunded for non-participation or cancellation of the event (storm, severe weather, force majeure, etc.)!


    Camping on the Offroad Park area can also be booked and paid for with the tickets by registration for the superScale. Or you book separately at the Offroadpark Mammut – it is up to you.


    Prices:

    Camping Adults € 6 per person / night

    Camping children 5-15 years € 3 per child / night (0-4 years free)

    Electricity per night € 2.50



    General

    There is still a limit based on the type of vehicles participating in superScale: Wraith and similar racers are not permitted.

    This means the type of vehicles such as Wraith, Yeti, RR – i.e., "Racer."

    These do not fit into the superScale concept or the scale ideal as it is intended for the superScale.

    In this context: We don’t want to discuss whether a Wraith can be moved slowly and, therefore, true to scale. We could just as well discuss this in regards to buggies, SC, monster, rallies – these are not permitted within the frame of superScale either.


    In 2019, there will be access limits for the various Scale areas - just as there are for the competitions anyway.

    The Freescale areas are for vehicles with a total width up to 250mm and max. wheel diameter of 120mm. Of course, the popular Redrock bridge is also used - in Freescale area I.


    Vehicles up to 230mm overall width and 105mm wheel diameter are allowed for the ScaleVenture Park. In addition, only hardbody vehicles (i.e., no Lexan, etc.) are allowed there.

    Here, those should be able to let off steam and be able to measure their skills with challenging terrain that build "Scale". To be able to use your on-board aids here as well.

    A corresponding theme-appropriate and detailed decoration is set up here - but no model-building dreamland!


    The "Training Area" is the area, where everyone with a nervous throttle finger or not enough driving experience can practice. And those of you who may want a little time out can “rest” here.


    In conclusion, more about a few general rules for onsite behavior, so that everyone knows in advance and acts accordingly:

    Li batteries must be loaded in the respective "Safety Bags."

    Flying drones (or other remote-controlled flying objects) for the purpose of making photos or videos is strictly forbidden.

    The operation of video cameras (built into the vehicles) via WiFi, e.g., using smartphones, should be avoided or not exceed 2.4 GHz.

    Please turn off remotes and vehicles when they are not in use.


    Why all this? For safety reasons and to prevent damage due to radio interference, etc.



    Oh yes, for the physical well-being is well taken care of - Enza and Salvatore are in the starting blocks again.

    All sponsors of the participant raffle from 2018 are also in Stadtoldendorf at the start and are also looking forward to the new site and see you all again.


    Best Regards

    Your superScale Team



    No discussions please - Info thread only!