Einhorn´s Kopfkino spielt das Lied vom 8x8

  • …. die Trieblinge haben genau so viel Spiel wie meine Gedruckten also alles in Butter:jaja: und auch die leichte klemmerei wenn der Triebling in Richtung Achse gedrüclt wird ist gleich:jaja: In 1:1er Achsen wird das durch ein einstellbaren Anschlag begrenzt wenn ich da richtig informiert bin das gibt mir Hoffnung :thumbup:

    Gruß Rainer
    Gruuscht isch dees was ma 14 Tag bevor ma´s braucht naus g´schmissa hot!

    Einmal editiert, zuletzt von Einhorn ()

  • hi zusammen


    so stell ich mir das vor mit dem antiklemmeinstelldingsbums guggst du:

    das grüne ist ne 3er madenschraube die oben gegen das Gehäuse gekontert wird:jaja: so kann der Triebling an den Anschlag anlaufen und nicht weiter durch den Drall ins Tellerrad gezogen werden … das ganze jetzt noch versetzt für den anderen Triebling dann passt das :scratch: warscheinlichcrazy

    Gruß Rainer
    Gruuscht isch dees was ma 14 Tag bevor ma´s braucht naus g´schmissa hot!

  • hizusammen

    die Maschine des 8X8 entsteht ja gerade … weiter oben sieht man ja wie es geplant ist und Momentan schaut das so aus:

    Ein Custom Gebläse belüftet den OM502LA für Pferde satt!

    Gruß Rainer
    Gruuscht isch dees was ma 14 Tag bevor ma´s braucht naus g´schmissa hot!

  • Hallo Rainer,

    so stell ich mir das vor mit dem antiklemmeinstelldingsbums guggst du:

    das grüne ist ne 3er madenschraube die oben gegen das Gehäuse gekontert wird :jaja: so kann der Triebling an den Anschlag anlaufen und nicht weiter durch den Drall ins Tellerrad gezogen werden … das ganze jetzt noch versetzt für den anderen Triebling dann passt das :scratch: warscheinlich crazy

    Um das Klemmen der kleinen Kegelräder zu verhindern, könnte man doch außen,

    an der Achse des Kegelrades eine Ringnut für einen E-Clip anbringen.

    Läßt man von der Ringnut bis zum äußeren Kugellager einen kleinen Abstand, könnte

    man das Kegelradspiel dort mit Shim-Scheiben einstellen.


    But, just my 2 cent!



    Gruß!

    Frank

    Der tut nix, der will nur spielen...


    Ich bin sehr spontan - man muß mir nur genügend Zeit geben!

  • Hi Frank

    nach dem ich das mit dem antiklammeinstelldingsbums nicht untergebracht habe ist mir der Gedanke auch gekommen die Wellen mit nem E-clip zu versehen:jaja:

    Gruß Rainer
    Gruuscht isch dees was ma 14 Tag bevor ma´s braucht naus g´schmissa hot!

  • Hallo Rainer,


    das Problem ist nur, man muß Shim-Scheiben finden, deren Außendurchmesser

    nicht größer, als der innere Lagerring ist.

    Dann können die schön mit dem Lager mitlaufen und man hat keine unnötige Reibung

    zwischen Scheibe und äußerem Lagerring.

    Ich hatte mal bei so einem Fall das Glück, passende schmale Unterlegscheiben in meinem

    Schraubeneintopf zu finden.

    Diese habe ich dann innen und außen beigelegt.

    Somit war die Welle fixiert und hatte kein axiales Spiel mehr.



    Gruß!

    Frank

    Der tut nix, der will nur spielen...


    Ich bin sehr spontan - man muß mir nur genügend Zeit geben!

  • hi kaum Druckt der Drucker wieder gibt's die ersten Teile


    so soll der Servo eingebaut werden


    die Schrauben fehlen noch:jaja:



    schaut gut aus pardon

    Gruß Rainer
    Gruuscht isch dees was ma 14 Tag bevor ma´s braucht naus g´schmissa hot!