Auf den Wraith gekommen

  • Hallo zusammen,


    möchte euch hier meinen Wraith vorstellen.


    Wie sowas kommt, dass man kurz entschlossen einen Wraith kauft, muss ich glaube ich nicht lange erklären.
    Nur soviel, hatte was von Adam und Eva mit dem Apfel. Nur dass wir nicht aus dem Paradies geworfen wurden sondern einen riesen Spaß erleben dürfen.



    Beim stöbern in eBay Kleinanzeigen ist Kerstin über einen Wraith Poison Spyder gestolpert, welcher für 290 Euro zum Verkauf stand.
    Das Ding sah nahezu neu und unbenutzt aus. Nach einer kurzen Überlegung sage ich zu Kerstin "Biet ihm doch mal 250 Euro an".
    War echt ne blöde Idee, der Verkäufer hat gleich zugestimmt und den Wraith gleich losgeschickt.


    So, jetzt hat Kerstin einen Wraith - und was ist mit mir? ;(
    Also gleich mal gestöbert und das günstigste Angebot bei Tamico geschossen.


    Und so sind wir zu unseren Wraiths gekommen.


    Hier unsere beiden neuen Errungenschaften


    Wurden gleich auf dem Gaffenberg getestet.
    Macht richtig Spaß













  • Ein lebensmüder Fahrer war schnell gefunden. Nurein mal eine Anzeige in der Zeitung umd schon war er da.
    Soll mal wieder so ein Filmstar sein, der gerade nichts zu tun hat. In dem Film Blade Runner 2049 soll er den Officer K dargestellt haben. Wenn er meint.
    Jetzt sitzt er auf jeden Fall gefesselt mit einem 5 Punkt Gurt auf dem Fahrersitz.
    Hoffentlich geht das gut..


    Hier die Bilder.....






    Falls was schief geht, hat er noch seine Waffe.

  • Wir testen gerade die 3S LIFEPo Akkus mit 9,9V.

    aahhh ok, mit diesen Dingern kenn ich mich noch nicht wirklich aus.


    Warum ich dich eigentlich gefragt hab, einem Wraith würde es sehr gut stehen, einen Akkuschacht vorne im Motorraum unter zu bringen.




    So könntest du auch deine Nimh"s vorne unterbringen, um noch mehr Gewicht auf die Vorderachse zu bringen.

  • Willkommen im Geisterhaus und viel Spaß beim spuken ;-)

    Hallo Buster,


    Danke, war auch nur eine Frage der Zeit. Das Ding macht auch viel Spaß.
    Ich habe einige Teile auf meinem AMAZON Account gebunkert, welche nur noch auf den Abruf warten um den Wraith etwas verändert und verbessern sollte.


    Mal schauen, wo die Reise hin geht.

  • Nachdem ich mir spontan auch noch einer RTR bestellt habe, wird es mir wohl nicht anders gehen.
    Wobei ich den erst mal „Stock“ lassen möchte um meinen Sohn ans Crawlen heran zu führen.
    Nur die Lenkstange aus Alu habe ich gleich mit bestimmt.
    Soll nicht sofort so eine Materialschlacht starten wie beim Techno :-D

  • Nachdem ich mir spontan auch noch einer RTR bestellt habe, wird es mir wohl nicht anders gehen.
    Wobei ich den erst mal „Stock“ lassen möchte um meinen Sohn ans Crawlen heran zu führen.
    Nur die Lenkstange aus Alu habe ich gleich mit bestimmt.
    Soll nicht sofort so eine Materialschlacht starten wie beim Techno :-D

    Geht mir genau so. Die meisten Teile dienen der Verbesserung der „Felsenlage“ (Straßenlage passt ja nicht). Gewichte für die Achsen und Reifen, damit der Schwerpunkt nach unten kommt. Einen T27 Motor mit Quick Run 1080 ist schon verbaut. Was mir in den Fingern kribbelnd ist das 2Gang Getriebe für das Ding :rolleyes: .
    Aber die Alukarosserie muss sein. 8o . Freue mich schon auf die ersten realistischen Dellen. :thumbsup: dance

  • Den Techno habe ich das DIG verpasst, könnte es aber noch nicht testen was es wirklich bringt.
    2 Gang würde ich wahrscheinlich ehr nicht verbauen, da hohe Geschwindigkeiten und gesperrte Diffs aus meiner Sicht nicht so ganz zusammenpassen.
    Zum Baschen habe ich andere Autos :-D

  • Hallo Gemeinde, ich habe am Samstag bei Tamico auch einen Wraith RtR geschossen.
    Bei mir läuft alles auf Tamiya Stecker System. Jetzt seh ich das dieses Teil mit dem Hochstrom T- Plug System ausgeliefert wird.
    Bei Tamico sagte man mir, das Sie keine Garantie übernehmen würden wenn ich das Stecksystem ändern würde. Trotzdem, ist das so ein riesen Unterschied wenn ich an den Motor einen Tamiya Stecker löte - statt das T-Plug Sytems. Ist es zwingend notwendig mit Lipos zu fahren. Kann ich da eventuell etwas an der Elektronic, Fahrtregler etc crashen? Da bräuchte ich dann Lipo Akku, Ladegerät und Ladebox. Das findet mein Geldbeutel nicht so erfreulich.
    Für ne kurze Info würde ich mich freuen. :tischkante:

    you can go fast - I can go anywhere! :blazer:

  • Hallo René,


    super, noch ein Wraith-Neuling :thumbsup:


    Wir haben den Quickrun 1080 mit Adapterstecker auf Tamiya verbaut. Suche dir heute Abend raus, welche das sind und schick dir ein Foto.
    Welche an den originalen Regler gehören, muss ich auch erst nachschauen


    Beim Hobbyking Quickrun 1080 kann man zwischen Lipo und Nimh wechseln. Meiner fährt momentan nimh und Frank will gerade auf lifepo umrüsten. Da braucht es auch nur einen anderen Stecker.


    Schicke heute Abend Bilder.


    Bis dann

  • Hallo Gemeinde, ich habe am Samstag bei Tamico auch einen Wraith RtR geschossen.
    Bei mir läuft alles auf Tamiya Stecker System. Jetzt seh ich das dieses Teil mit dem Hochstrom T- Plug System ausgeliefert wird.
    Bei Tamico sagte man mir, das Sie keine Garantie übernehmen würden wenn ich das Stecksystem ändern würde. Trotzdem, ist das so ein riesen Unterschied wenn ich an den Motor einen Tamiya Stecker löte - statt das T-Plug Sytems. Ist es zwingend notwendig mit Lipos zu fahren. Kann ich da eventuell etwas an der Elektronic, Fahrtregler etc crashen? Da bräuchte ich dann Lipo Akku, Ladegerät und Ladebox. Das findet mein Geldbeutel nicht so erfreulich.
    Für ne kurze Info würde ich mich freuen. :tischkante:

    Hallo d110
    Leider kann ich dir gerade nicht ganz folgen.
    Meinst Du den Stecker Regler zu Motor oder Akku zu Regler?
    Frank hat den Regler ja eh schon getauscht, ich habe beim RTR den Stecker Regler zu Akku sofort geändert, weil ich keine Akkus mit dem Anschluss vom RTR habe. Über die Garantie habe ich mir dabei ehrlich gesagt keine Gedanken gemacht :whistling:
    Du kannst auch NiMH fahren. Must den Regler halt umstellen.
    Damit wir Franks Thread nicht zukleistern,
    Kannst Du gerne in meinem Thread auch Fragen zum RTR stellen, denn über den werde ich dort auch etwas berichten.
    Oder du machst gleich einen zu deinem Geist auf und schickst mir einen Link.

  • @buster4fun, @d110


    Hallo zusammen,


    Ihr könnt gerne meinen Thread zukleistern. Aber wir könnten ja einen gemeinsamen Thread aufmachen zum Thema Wraith „Fragen zu Gespenstern“ :)
    Ggf. Gibt es da schon was.
    Von meinem alten Fahrtenregler (AE2) stelle ich ein paar Bilder ein.
    Kerstin und ich wollen auch mal einen Ausflug nur für Gespenstern organisieren. Wäre super, wenn man sich bei so einem Ausflug treffen könnte.

  • Hallo Gemeinde, ich habe am Samstag bei Tamico auch einen Wraith RtR geschossen.
    Bei mir läuft alles auf Tamiya Stecker System. Jetzt seh ich das dieses Teil mit dem Hochstrom T- Plug System ausgeliefert wird.
    Bei Tamico sagte man mir, das Sie keine Garantie übernehmen würden wenn ich das Stecksystem ändern würde. Trotzdem, ist das so ein riesen Unterschied wenn ich an den Motor einen Tamiya Stecker löte - statt das T-Plug Sytems. Ist es zwingend notwendig mit Lipos zu fahren. Kann ich da eventuell etwas an der Elektronic, Fahrtregler etc crashen? Da bräuchte ich dann Lipo Akku, Ladegerät und Ladebox. Das findet mein Geldbeutel nicht so erfreulich.
    Für ne kurze Info würde ich mich freuen. :tischkante:

    also, ich weiß nicht welche Stecker ihr an dem Fahrtenregler habt. Kerstin und mein Regler haben den Tamiya Stecker dran gehabt.





    Fast schon gespenstisch, mein Wraith ist auch von Tamico.


    Bin meinen Wraith am Anfang auch mit NiMH gefahren, läuft....


    Stellen jetzt gerade auf LiFe um. die S3 LiFe Akkus haben 9,9 Volt sind aber umgänglicher als die LIPO Akkus.
    Die LiFe gasen nicht aus und explodieren nicht. Auch ein Tiefentladen nehmen die nicht so ernst.
    Sind allerdings noch etwas teurer. Ein 4100 mAh liegt so bei 35 - 40 Euro und es wird ein Ladegerät für LiFe benötigt.
    Da ich mir gerade eins gekauft hatte und dieses zufällig LiFe laden kann, war die Überlegung nicht lange für das Umstellen.

  • Also tut es dem Auto nicht weh, wenn ich dem Fahrtregler einen Tamiya Stecker verpasse und mit NiMH Fahre. Hab keine Lust da noch jede Menge Geld reinzustecken.Ich sowieso keine Lust wie ein Irrer durch die Gegend zu rasen. Ich bi eher der Rentner der als Sonntagsracer durch den Wald zockelt.
    Vorerst mal Danke für die prompte Antwort.
    Gruß aus dem Rheinland
    Reinhard

    you can go fast - I can go anywhere! :blazer:

  • Die Frage wird dann wohl ehr sein wie lange du mit einer Akku Ladung fahren kannst oder wie viel Akkus die im Rucksack dabei hast :D
    Aber ich würde an deiner Stelle keine Skrupel habe den Stecker zu tauschen damit er für deine Akkus passt, das ist immer noch besser als für jedes Modell andere Akkus zu kaufen.
    Ich habe genau aus dem Grund einen Traxxas Stecker an den Regler gemacht.


    Und wenn der Regler hops geht haust einen 1080 rein und gut ist.