Traction Hobby Cragsman

  • Erste Probefahrt mit dem Traction Hobby Cragsman.
    In 1/8 ein ordentlicher Brocken und mit 2 Gängen, zuschaltbarem Allrad und separat sperrbaren Achsen technisch einfach Top
    Habe ich wenig gebraucht erstanden, war für mich technisch ein absolutes Muss.
    Mein Capo JK hat ähnlichen Funktionsumfang, aber der wird nie sogrobes Gelände sehen.
    Ein paar Option Parts sind schon auf dem Weg, weitere folgen erst wenn Verschleissbedingt Bedarf besteht.

  • Guten Morgen Chris,


    schöner Wagen!
    Ich bastle nun auch schon eine Weile an meinem Cragsman herum und finde es schade, dass sich um das Auto hier im Forum und überhaupt am Markt kaum was bewegt. An Funktionsumfang und Preis-Leistung kann es kaum liegen.
    Habe auch ´nen Founder und der bewegt sich wirklich geschmeidig durch´s Gelände.


    Es wäre schön, wenn Du uns hier mit Deinen Erfahrungen zum Cragsman auf dem Laufenden halten würdest, wie sich das Auto fährt, ob´s mit der Technik alles hinhaut oder Probleme gibt - auch wenn er einfach nur macht, was er soll.



    Gruß


    Klaus

  • Na dann herzlich willkommen bei den "Cragsmännern" ;-)


    Bin auch einer der wenigen die solch ein Fahrzeug besitzen und hab hier und da an meinem auch schon etwas versucht zu verändern.


    Hier gibts auch noch nen Thread dazu, falls Interesse besteht:
    Traction Hobby Cragsman 1/8 Crawler


    Bis dahin allzeit Gute Fahrt.


    Gruß

    Ronny


  • Ich werde hier berichten was an Änderungen gemacht wird und wie er sich schlägt.
    Licht ist schon drin, aber da gehe ich nochmal dran, die Lightbar ist nicht angeschlossen.
    Den 1080 Rebler bekommt er wohl auch, der originale piept zu sehr.
    Eventuell gibts es noch ein ESS one, Platz genug hat er ja.


    Habe auch schon ein paar Option parts bestellt, die Alu Knuckles und Gewichte schienen mir sinnvollda ich nicht zuviel Gewicht in den Rädern will.
    Generell sind die Ersatzteile recht günstig, ich bestelle meine in Frankreich.


    Grundsätzlich finde ich ihn vom Fahrverhalten recht originalgetreu, die Sperren und Schaltgetriebe funktionieren tadellos und leise.
    Lenkeinschlag ist sehr gut, mehr geht bei der Radgröße eh nicht.
    Für mich ist er der Scale JK bei dem ich nicht so aufpassen muss, mein Capo JK bietet ähnlivhen Funktionsumfang, aber das wird eher mein rohes Ei

  • Nabend !


    Bei den von Tractionhobby angebotenen Gewichten musst Du aufpassen, da passt nicht jede Felge dazu, da die Achsgewichte ca. 1 mm
    zu groß sind vom Durchmesser her, hab schon überlegt ob ich meine etwas abdrehen lasse, fehlt nur noch jemand der ne Drehbank hat ;-)


    Bei den momentan 2.2 Felgen von Team Raffee passts gerade so, alle anderen meiner 2.2er Felgen sind einen Ticken zu klein.

  • ...habe auch diverse Felgen von Team DC die sind alle etwas zu klein ;-) ... evtl hast ja Glück da so wie es scheint deine von Vorn verschraubt werden - bin auf den Bericht gespannt.


    Die einzigen die auch noch gehen sind die Originalen Plastikfelgen :tischkante:

  • Die Franzosen waren echt schnell, obwohl erst noch eine Benachrichtigung für ein Teil im Lieferrückstand kam.
    Und wieder einmal muss ich sagen das der Cragsman echt Spass macht, auch beim schrauben.
    Die Radträger passen supergenau, die Lager sitzen satt drin, an jede Schraube wurde gedacht, manche sind nämlich für die Aluteile zu lang. Ach ja, neue Lager sind auch direkt dabei, leider keine Anleitung, ist aber nicht kompliziert.
    Die Messinggewichte sind sauber gearbeitet und auch sehr präzise. Ale Teile sind so geformt das sie eindeutig zueinander passen.
    Aufgrund der anderen Lenkgeometrie, der Nachlaufwinkel wird deutlich geändert, liegt auch eine stärker gekröpfte Lenkstange bei nebst neuen Kugelgelenken.
    Und ja, die DC Felgen passen, haben sogar noch gut Luft.


    Ein klasse Modell.


    Weiß vielleicht jemand wie die Alu Akkuhalterung montiert werden soll?
    Wird wohl längs montiert, hab aber noch nicht raus wie genau,
    Die grosse Halterung kommt zwischen die Rahmenträger, aber dann?

  • hi ! Hab das Lenkungskit mit Gewichten auch verbaut.
    Wie hast du denn die breitere Lenkstange verbaut ?
    Ich habe sie an den innenliegenderen Schraubpunkten der Lenkhebel angeschraubt, und
    die Anlenkstange welche vom Servo kommt an die äußere Schraubbohrung.
    Ich finde aber die Rodends der Lenkstange etwas zu weich, so dass sie beim Linkseinlenken auf der Fahrerseite
    etwas nachgeben. Hier wären festere Rodend angebracht.



    PS: meine DC-Felgen werden leider alle von der Radinnenseite verschraubt, deswegen gibts da bei mir sichtlich Probleme.
    Aber deine Felgen sind auch echt schick. :thumbup:

  • Die neue Lenkstange habe ich noch nicht vrbaut, hatte gesehen das sie deutlich längr ist und die neuen Kugelgelenke sind auch nicht kurz. Werde mich dem Punkt nochmal widmen wenn ich die andre Teile verbaue. Für diie Akkuhaltrung habe ich auf FB Bilder gefunden, sollte kein Problem sein.
    Die Felgen waren schon drauf, find die aber so passend zum JK, da werde ich sicher nichts dran ändern. Vielleicht mal andere Reifen. ..

  • Bei der Masse von dem Fahrzeug solltest Du bei neuen Reifen auf passende Einlagen achten.
    Da sind die Original Reifen mit Einlagen schon recht gut.
    Habe ja schon die 2.2er reifen von Duratrax getestet, aber hier sind die Einlagen viel zu weich,und die Räder sind auch recht groß.
    Die 2.2er Reifen von Gmade haben auch recht weiche Einlagen, aber mit aufgebleiten Felgenringen geht es so einigermaßen.

  • Habe die restlichen Aluteile verbaut.
    Die Akkuhaltrung besitzt noch eine zusätzliche Rahmentraverse, vorne wird sie neben dem Schaltservo befestigt.


    Die stabilere Motorträgerplatte rsetzt einfach das Original, die Abdeckung fürs Getriebe passt .



    Die Skidplate passt ebenfalls exakt, auch hier sind alle notwendigen Schrajben enthalten.



    Aufgefallen ist mir das die Achs-Kardanwellen nicht richtig gerade stehen.
    Die Gelenke stehen leicht schräg, lässt sich anscheinend auch nicht korrigieren.
    Hinten habe ich eine SSD Welle dirin die ich noch hatte, für vorne habe ich eine nachbestellt