Eigenbau LKW auf ein HG 3-Achs Chassi

  • Hallo !

    Es geht ja wieder

    DANKE

    Ach ich war in der Zeit nicht untätig



    Die Winde und die Rückansicht des Verdecks mit der Folienscheibe.

    Das Drahtseil ist total widerspenstig

    Nach dem Einzug eines Lenkrads, einem Schalthebel und einem Haltegriff konnte ich das Verdeck fertig stellen!



    Die Wegfahrsperre hat ja schon vor einiger Zeit die " HÜTTE " bezogen.


    LG Heinz

  • Hallo!

    Ich habe den Nummernschildhalter der Stoßstange weggefräßt und eine zweite Winde verbaut,

    So n Abschlepper braucht auch vorne eine Winde!



    Wird noch farblich angepasst.

    Weiterhin hab ich mit der Blechschere einen Ersatzreifenhalter ausgeschnitten, gebogen und Schwarz besprüht.



    Dann die hintere Stoßstange:





    Heute sind die LEDs gekommen. Da hab ich doch gleich den Lötkolben angeschürt.



    Hoffentlich kriege ich da keine rote Karte für!

    LG Heinz

  • Hallo!

    Als Auflage für die Rampe habe ich zwei durchgehende Winkel am Chassi befestigt.




    Ich habe auch nochmal eine flachere und leichtere Ölwanne gefertigt damit das dicke Kabel das oben aus dem Akku kommt genügend Platz hat und nicht geklemmt wird

    Dann wurde die Rampe und das Führerhaus auf dem Chassi genau ausgerichtet und befestigt



    Die Hütte musste ich noch 10mm höher setzen damit die Vorderräder mehr einfedern können.

    N bisschen Gelände soll er schon können!

    Dagegen wanderte die Reling durch kürzere Schrauben nach unten.

    Ach das Reserverad hat seinen Platz gefunden.

    In den Spalt zwischen Führerhaus u. Rampe kommen Staukästen in denen denen Ein/Ausschalter und die

    Windensteuerung ihren Platz findet Dazu beim nächsten mal mehr!


    LG Heinz

  • Hallo!


    Ärgerlich Ärgerlich

    In den vergangenen Tagen habe ich an der Windensteuerung rumgetüftelt. Geplant war ein Wechselschalter zwischen den beiden Winden .

    Da man sich eh beim betreiben der Wind bücken muss, kommt die Steuerung ans Auto

    Jedenfalls hat die Frontwinde beim einziehen des Seils einen Getriebeschaden abbekommen....

    Hab das Teil dann zerlegt und das Seil von Hand aufgewickelt, ne Baustelle die keiner braucht!

    Frontwindenbetrieb hat sich somit erstmal erledigt


    Der Motor/ Getriebe hinten an der Winde sieht dem Kaputten verdächtig ähnlich. Das macht mir nicht gerade Mut,

    auch wenn da auf der Verpackung Krick und der Preis von 17 Euro drauf stand

    LG Heinz:tischkante:

  • Hallo!

    Gefrustet und unschlüssig wie es mit der Winde weiter geht habe ich am We nix am Auto weiter gebaut.

    Ich suche eine geeignete Kunststoffbox in die ich die Steuerung einbauen kann. Auch sollen an den LKW noch

    zwei Feuerlöscher

    Ich bin ja nicht gerade der Scalebauer aber was man da so kaufen kann is irgendwie zu klein finde ich,

    also habe ich mich mal da dran getraut.

    gugst du


    Die Zutaten:

    Filzstift , Kabelbinder , Schrauben , Schrumpfschlauch



    Der Filzer hat 15mm Durchmesser



    Den Stift abschneiden, vom kabelbinder wird werden die Enden gebraucht

    Das schmalere Teil des Binders ist unten. Die Teile auf die " Flasche" schrauben

    Vorne noch ne Schraube drauf, den Kopf abzwicken und den Schlauch drann!




    LG Heinz

  • Hallo!


    Auf dem Bild:

    Der im bau befindliche Schaltkasten mit Schalter fürs ESC , Licht Windenstrom und Windensteuerung

    und Schalter für ein Soundmodul

    Die Kippschalter werden versenkt eingebaut damit die Sticks nicht so weit rausschauen

    Nen neuen Getriebemotor ( Winde) hab ich auch gefunden



    Da ich zwischendurch mal meinen Bastelkeller entrümpelt habe bin ich nicht viel weiter gekommen,

    aber ich fühle mich jetzt wieder viel wohler da unten!



    Heute schnell das Firmenlogo aus Blech ausgeschnitten





    LG Heinz