Einstellungen für Hobbywing QuicRun WP-1080 by Beetyii

  • Habe mir heute mal einen Modelex LC70 mit dem 1080 Regler von rcmax0709 ausgeliehen,


    um mal etwas Licht in die Programmierung dieses Reglers zu bringen. Da es an mich schon mehrere Anfragen


    bezüglich dieses Reglers gab, habe ich mir mal die Mühe gemacht mich mit ihm auseinander zu setzen.


    Es gibt hier im Forum einen großen thread genau zu diesem Thema,


    Hobbywing QuicRun WP 1080 Crawler Regler


    aber der scheint mir mittlerweile doch sehr unübersichtlich und ich verlasse mich grundsätzlich nur auf meine


    eigenen Erfahrungen, wenn ich ein solches Thema anfasse, daher hier meine Erfahrungen dazu.



    Zunächst einmal die einzelnen Punkte die über die beiliegende Programmierkarte eingestellt werden können


    und was sie denn nun wirklich bedeuten.



    1. Running mode - Fahrmodus, hier wird eine ganz entscheidende Einstellung vorgenommen und zwar die


    Auswahl zwischen :


    1 nur Vorwärtsfahrt + Bremse


    2 Vorwärtsfahrt - Bremse - Rückwärtsfahrt


    3 und die für uns richtige Vorwärtsfahrt mit sofortiger Umkehr in die Rückwärtsfahrt ("ohne dazwischen geschalteter Bremsfunktion")


    Hier also den Wert 3 wählen.



    2. Battery Type - also Akkueinstellung sprich die Wahl zwischen NiMH und LiPo


    1 LiPO


    2 NiMH


    Das erklärt sich wohl selbst.



    3. Cutoff Voltage - hier wird also die Abschaltspannung eingestellt bei welcher sich der Regler abschaltet und


    euch signalisiert, dass der Akku leer ist.


    Da ich hier keine Angaben zu der LiPO Abschaltspannung gefunden habe, rate ich zu Wert 4 für die höchste


    Abschaltspannung - hier sollten noch Versuche gestartet werden,


    um eine eindeutige Aussage tätigen zu können. Wert 1 bedeutet ausschalten der Funktion, was aber nur ratsam


    ist, wenn man eine zusätzliche Lipoüberwachung verwendet.

    Hier also den Wert 4 wählen.


    4. Initial Start Force - Anfangsgeschwindigkeit , ein sehr wichtiger Punkt für uns, weil hier die


    Minimalgeschwindigkeit eingestellt wird mit der der Regler startet.


    Diese sollte kleinstmöglich eingestellt werden, um ein gefühlvolles Anfahren zu ermöglichen.

    Hier also Wert 1 wählen.



    5. Max. Forward Force - Maximale Vorwärtsgeschwindigkeit, hier könnt ihr in 4 Stufen von 25 - 100% eure


    Maximalgeschwindigkeit nach vorne einstellen - ich rate


    zu Wert 4 = 100%

    Hier also Wert 4 wählen.



    6. Max.Reverse Force - Maximale Rückwärtsgeschwindigkeit - also genau wie oben nur für die Rückwärtsfahrt


    - ich rate auch hier zu Wert 4 für 100%.

    Hier also Wert 4 wählen.



    7. Max. Brake Force - maximale Bremskraft, ist für uns uninteressant, weil diese Einstellung für uns keinerlei


    Wirkung hat, da wir beim Fahrmodus Punkt 3 gewählt haben


    und somit die Bremsfunktion (bei Knüppelstellung Rückwärts) abgeschaltet ist.


    Habe sie auf den kleinsten Wert 1 eingestellt aber es ist eigentlich egal.



    8. Initial Brake Force - Anfangsbremskraft, hier gillt das gleiche wie oben - uninteressant weil abgeschaltet.

    Habe sie auf den kleinsten Wert 1 eingestellt aber es ist eigentlich egal.



    9. Drag Brake - Bremse, hier wird die maximale Bremskraft eingestellt, die euer Modell abbremst, sobald der


    Steuerknüppel in die Nullstellung bewegt wird - wichtig !


    Diese Bremse arbeitet immer sobald der Knüppel auf Null steht, egal ob ihr vorher mit Vollgas einen Waldweg


    lang gefahren seid, oder euch bergab im Hang befindet.


    Diese Einstellung hängt von euren Bedürnissen ab - Punkt 9 bedeutet hier maximale Bremsleistung, diese reichte


    bei dem vorliegenden Modell mit 4Kg Gewicht einem


    HH Crawlmaster 16T mit einer Gesamtübersetzung von 1:47 und Reifen mit einem Durchmesser von 95mm nicht


    aus um ihn in einer Schräge von ca 45° zu halten.


    Es zog ihn langsam Richtung Tal ...


    Ich habe die Einstellung sogar auf Wert 8 reduziert, so dass er bei einem Steilhang langsam und kontrolliert den


    Hang herunter rollt - allerdings nur weil ich zusätzlich in


    den Sender eine Handbremse programmiert habe, mit deren Hilfe ich das Modell jederzeit auch im steilsten Hang


    sicher zum Stehen bringe.


    Wer diese Möglichkeit nicht hat, muss mit der Bremse leben wie sie ist.


    Also für maximale Bremsleistung Wert 9 einstellen.



    10. Drag Brake Rate - Das meint das Ansprechen der Bremse - nicht deren Leistung.


    Je höher der Wert, desto schneller wird die Bremse angezogen, ein Kleiner Wert zieht sie langsamer (und damit


    gefühlvoller) von Null auf 100%.


    Hier habe ich den kleinsten Wert genommen, was mir aber leider immer noch etwas zu abrupt ist,

    hier wäre weniger mehr gewesen, aber sei's drum mit dem kleinsten Wert läßt es sich leben.


    Wer die Drag Brake unter Punkt 9 auf kleinere Werte einstellt, wird natürlich aufgrund der geringeren Wirkung


    das scharfe Abbremsen auch etwas verbessern.


    Hier ist der Wert 1 meine Wahl.



    11. Neutral Range - damit ist der Bereich um den Nullpunkt gemeint der keinerlei Bewegung zur Folge hat,


    sprich der Leerweg eures Knüppels. (am Sender ...)


    Bei der DX 6i konnte ich diesen Wert auf 1 herunter setzen, was den positiven Effekt hat, dass der Regler ohne


    Verzögerung anspricht.


    Sollte es hier zu Fehlfunktionen kommen, ist der Wert schrittweise zu erhöhen, bis die Störungen aufhören. Auch


    eine Rekalibration des Reglers könnte hier nötig werden.

    Hier ist meine Wahl der Wert 1.



    12. Start Mode/Punch - hiermit ist die Art der Beschleunigung gemeint.


    Ein hoher Wert läßt das Modell bei Vollgas wild losstürmen, während ein geringer Wert die gesamte


    Beschleunigung etwas verlangsamt - hier kann ein Wert zwischen 1- 5 sinnvoll sein, je nach Antrieb.


    Meine Wahl ist hier der Wert 1.


    13.
    PWM Frequency - Reglertaktfrequenz D


    Diese Einstellung ist für uns sehr wichtig, weil sie einerseits über die Feinfühligkeit des Reglers entscheidet und


    darüberhinaus ein hoher Wert


    auch für Ruhe sorgt und uns das lästige Gefiepe erspart, welches bei einigen billigeren Reglern fürchterlich


    nerven kann.


    Hier ist der höchste Wert 5 empfehlenswert (16Khz), auch wenn es etwas höhere Arbeitstemperaturen für den


    Regler bedeutet, da sind wir sowieso im grünen Bereich.


    Hier also den Wert 5 wählen.


    14. BEC Voltage - hiermit ist die Empfängerstromversorgung gemeint,


    die in aller Regel auf den Wert 1 für 6 Volt eingestellt werden sollte, es sei denn ihr habt ein Hochstromservo und


    einen Empfänger der 7,4 Volt verträgt.

    Hier sollte der Wert in aller Regel auf 1 eingestellt sein.


    15. Freewheeling - Freilauf ?!?


    Dieser muss auf den Wert 1 (eingeschaltet) eingestellt werden, weil er bei Abschaltung einen negativen Einfluss


    auf das Bergabfahren hat.


    Wenn ihr dann bergab mit etwas Gas fahrt wird das Modell zu schnell - ist vom logischen Denken her zwar


    Unsinn, aber in diesem Falle ist es so.

    Hier also den Wert 1 einstellen.



    So das war es eigentlich schon, ich habe mich so kurz wie möglich gefaßt, um nicht unnötig Verwirrung zu stiften.


    Somit sollte jetzt jeder in der Lage sein, seinen 1080 perfekt einzustellen.


    Über Rückmeldung zu den Einstellungen würde ich mich freuen und falls noch Fragen offen sind, werde ich diese


    gerne beantworten - soweit mir das möglich ist.



    Nur bitte ich euch um einen Gefallen, laßt das hier nicht zu einem Diskussionsthread für alle möglichen Themen


    verkommen - Danke. ;)



    Rolf

  • Wenn du ihn jetzt noch in "Elektronik" eröffnest (eine Neuigkeit ist es ja nicht mehr) und den Tag "Hobbyking" in "Hobbywing" änderst könnte das ein nützlicher Thread werden ;-)

  • Also ich kann da nur zu sagen: „Absolut Super!“
    Seitdem Rolf mein Auto in den Fingern hatte und die Einstellungen vorgenommen hat, hab ich quasi ein neues Fahrzeug! Nicht, das er vorher nicht gefahren wäre, aber ist jetzt ne ganz andere Hausnummer!

  • Super Erklärung, vielen Dank.
    Werde sie genau so mal testen und dann Rückmeldung geben.

    • Vielleicht wirft mein Wraith dann auch nicht mehr jedes Mal den Anker ;)

    Gruß Buster
    _______________________________________

    schnell / drüber / quer / SPAAAASSSSSSS!

    Alles weiter in „Busters RC Garage

  • Großes Dankeschön für deine Mühe Rolf. Ich plane mir den Regler ebenfalls zu kaufen, da ich einen stärkeren Servo verbaut habe. Da hilft es dann ungemein, wenn erfahrene Progammierwerte bereitliegen und man anfänglich nicht ständig die Programmierkarte anschließen muss um neue Werte auszutesten.


    Da ich zum elektronischen Kapitel meines TRX-4 noch wenig Peilung habe, muss ich jetzt nur noch klären, wie der Anschluß bzw. Einbau ujnd Verkabelung an sich geht. Wie läuft der Anschluss an den Motor und wie an den Traxxas-Akkustecker. Ich finds raus. Zur Kalibrierung gibt es ja schöne Videos.


    Viele Grüße Thomas

  • Besser spät als nie die Rückmeldung:


    Ich habe den Regler schon etwas gefahren, bevor ich deine Liste gefunden habe.

    Bis auf 2-3 Werte lage ich eigentlich gleich.

    Daher kann ich sagen das die Werte gut sind. (Ich persönlich finde deine Erklärung sehr gut dazu)

  • Würde mich über ein paar Rückmeldungen zu den Einstellungen und euren Erfahrungen freuen.


    Besser spät als nie die Rückmeldung:


    Ich habe den Regler schon etwas gefahren, bevor ich deine Liste gefunden habe.

    Bis auf 2-3 Werte lage ich eigentlich gleich.

    Daher kann ich sagen das die Werte gut sind. (Ich persönlich finde deineErklärung sehr gut dazu)

    Das kann ich so bestätigen .:thumbup:



    Gruß Volker

    Geht nicht gibt´s nicht.

  • Das kann ich so bestätigen

    Geht mir genauso. Hab nach ein paar Versuchen auch alles so soft wie nur möglich eingestellt. :jaja:


    Nur beim Punkt 15 müsst ich nochmal nachschauen ob an oder aus, aber da alles zu meiner Zufriedenheit läuft bleibt es so, egal was da jetzt steht. ;)



    Die Liste beetyii ist klasse, sehr gut erklärt ! :bier:





    Gruss,

    Axel.

  • Die meisten Einstellungen an meinem 1080er passen schon, probiere die hier genannten Einstellungen mal aus.

    Schaun mer mal ...

    Gruß Thomas


    Wraith - AX10 - SCX10 / SCX10 II - GOX-RUBICON ?? - Zetros 6x6 (@next) - TRX4

    YouTube = Willy&Tom

  • Hallo Rolf,


    klasse Anleitung, klasse erklärt! Das sollte vielen wirklich helfen...

    Ich selbst fahre den Regler mit ähnlichen Einstellungen in meinem Cross RC Demon SG4-C und habe ihn gerade in einen neuen TRX-4 Sport 2.2 eingebaut. Werde Deine Einstellung da mal übernehmen und es austesten.


    Grüße

    Bernd

    Viele Grüße :)

    Bernd



    Mein Fuhrpark:


    Traxxas TRX-4 Defender

    Traxxas TRX-4 Sport 2.2

    Cross RC Demon SG4-C

    Capo JKMAX (im Bau)

  • Hallo Rolf,

    danke für die ausführliche Anleitung zur Einstellung des Reglers. Werde diese Einstellung übernehmen und bin gespannt auf die Fahreigenschaften.

    Es Grüßt aus der schönen Eifel

    Wolfgang

  • @.admin


    Könnte man den Beitrag der die Einstellungen enthält nicht iwie in den W1080 Thread vorne reinpfrimeln ?-)

    Das Passwort für das Leben heist: "Humor" 8)


    Gruß - Rainer