Thomas + Shafty = Thofty ?

  • Vorn 24,5, hinten 22. ist schon vergleichsweise schmal, kann aber auch von vorteil sein, grade mit shafty, wo man sich nich einfach zurecht diggen kann, bis das tor passt. wird sich auf ner comp zeigen:)


    was noch zu tun ist:
    front kürzer, sdi shaft ist bestellt
    weichere federn
    gewichte hinten
    das finale chassis sägen


    dann geht der richtig ab;)

  • 4cm in etwa schmaler als die meisten. Bin gespannt.
    Es leidet halt bisserl der Lenkeinschlag darunter. Aber wie du schon gesagt hast, kann teilweise bestimmt auch von Vorteil sein.


    Werde fleissig zuschauen und deine Ergebnisse betrachten.

  • Der Lenkeinschlag sollte bei der schmalen Spur kein Problem darstellen.


    Leider wird die Diagonale deutlich kürzer und man kann hohe Kanten mit nur einem Rad schwerer ergreifen. Hatte die Diskussion schon mal mit Klaus geführt.

  • Das finde ich auch seeehr schmal.
    Kann von Vorteil sein bei engen Toren, aber auch von Nachteil beim Sidehilling. Ich denke die seitliche Stützwirkung der vorderen Räder fehlt dann, die ja normal zwischen 270 und 280 mm liegt. Hinten kann man schon sehr schmal fahren. Siehe Dr. Rock
    Aber es heißt wrst einmal testen. Das Video sah ja schon sehr gut aus.
    Bin gespannt. Auch auf das fertige Chassis.

  • moin moin,
    mal wieder n kleines update:)


    hab mir eine sdi-antriebswelle besorgt, da die original nicht weiter zu kürzen ging.
    den original schaft wollte ich nicht kürzen, also hab ich mir aus nem titan-rest halt selber was gefertigt:


    jetzt ist die sdi auch so kurz es geht^^


    das sieht dann im auto so aus:


    die vorderen links hab ich natürlich auch kürzen müssen.
    motor/getriebe sind jetz ca 2cm nach vorn gewandert. der radstand ist logischerweise auch kürzer geworden, ist jetz ca 295. lass ich erstmal so, wendigkeit kann auch ein vorteil sein^^



    außerdem habe ich für hinten gewichte gemacht, natürlich wieder aus blei(je 50g). gewichthalter sind aus gfk und (wie fast alles an meinem auto) einfach angeklebt;)


    ich freu mich auf die höhlencomp, mal sehen wie sich der thofty so schlägt:)

  • läuft noch rund.
    aber tatsächlich war ich beim auspacken der sdi erstmal enttäuscht, wie wenig man die knicken kann. die axial-universals (die zb auch in der scx10.2-lenkung drin sind) gehen gefühlt doppelt soweit bis sie haken

  • Ja was du vorne gekürzt hast wird dir hinten fehlen ... Wendigkeit schön und gut aber der Radstand wird dir in der Höhe fehlen .... also wenn du wo „hochgreifen“ willst - fehlen die 2 cm schon

  • Der Thofty hat seine erste Comp mit Bravour verhauen!


    Eigentlich ging es auf dem ersten Kurs mit 0 Fehlern bis Gate 3 gut los. Dann gabs aber Probleme mit der Funke.


    Fehler: rechtslenken bewirkt rückwärts fahren. Das tritt allerdings nur sporadisch auf. Und irgendwie nie zuhause oder bei Testfahrten. Empfänger tauschen hat keine Verbesserung gebracht. Die Funke geht an allen anderen meiner Autos fehlerfrei.
    Meine Vermutung: die parallel zusammengestrapsten Kabel für ESC und Servo stören sich gegenseitig. Ich werde Versuche die Kabel getrennt zu verlegen.


    Naja, weiter zur Comp: Reserve-Funke hatte ich dabei, mit der hab ich aber nur halben Lenkeinschlag. Addiert zu meiner Unfähigkeit waren es 3 DNF's auf 3 Kursen...


    Dann wird halt die nächste Comp die Generalprobe;)