Uwe's TRX-4 Defender

  • Das 1:1 Kennzeichen hat 520x110mm - d.h. deine in 1:10 müßten 52x11mm haben. Miß mal nach ...


    Roland

    "Wenn du zweimal denkst, bevor du einmal redest, sprichst du doppelt weise.“


    Gadra der Einsiedler

  • @ MoD:
    Der Maßstab stimmt 100%ig. Trotzdem erscheinen sie mir irgendwie zu groß.


    Jetzt habe ich erst einmal das hintere Kennzeichen angebracht. Leider war da die Schraube für die Rückleuchten im Wege. Die habe ich herausgeschraubt und die Rückleuchten mit einem kleinen Tropfen Sekundenkleber-GEL befestigt. Wichtig ist dabei GEL zu nehmen. Das verläuft nicht! Und wenn der Tropfen klein genug ist kann man das Ganze wieder mit einen scharfen Messer lösen ohne groß was zu beschädigen.


    Aber wo ich das vordere Kennzeichen anbringen werde ist mir momentan noch schleierhaft. pillepalle

  • Also, vorderes Kennzeichen, entweder im oberen Bereich des Kuehlergrills befestigen oder an der Querstrebe vom Kaefig, die unter der Frontscheibe verlaeuft....

    Gruss Torsten


    Der Grat zwischen Spaß haben und festfahren ist verdammt schmal

  • @ MoD:
    Der Maßstab stimmt 100%ig. Trotzdem erscheinen sie mir irgendwie zu groß.


    Jetzt habe ich erst einmal das hintere Kennzeichen angebracht. Leider war da die Schraube für die Rückleuchten im Wege. Die habe ich herausgeschraubt und die Rückleuchten mit einem kleinen Tropfen Sekundenkleber-GEL befestigt. Wichtig ist dabei GEL zu nehmen. Das verläuft nicht! Und wenn der Tropfen klein genug ist kann man das Ganze wieder mit einen scharfen Messer lösen ohne groß was zu beschädigen.


    Aber wo ich das vordere Kennzeichen anbringen werde ist mir momentan noch schleierhaft. pillepalle

    Warum nicht einfach eine Senkkopfschraube und die Karo vorher leicht ansenken?

    Mein Fuhrpark


    SCX10-2 Jeep Cherokee
    Tamiya High Lift FORD F150
    Mugen MBX 7R ECO
    HPI WR8 Flux Ken Block
    Losi Mini 8ight 2x
    MiniZ Motorrad
    Hobbywing Swamp Boat
    Kyosho Jet Stream 888VE
    Zelos 48"

  • @ Drunkenmonkey288
    Hast du schon mal Lexan angesenkt. Das Material ist dünn wie 2 Blatt Papier. Da ist nichts mit absenken....


    @ Thorsten
    Ich warte noch. Habe beim Chinesen ein Alu Kühlergrill bestellt. Da habe ich schon einen vagen Gedanken. Aber das Teil muss erst einmal montiert sein.

  • @ Georg: Was heist HATTE???? (Betrifft Kennzeichen)


    @ Creutzfeld: Fechtner Modellbau, 74259 Widdern


    So, heute Vormittag war wieder mal der Landy dran.
    Ich mache mir schon seit längerem Gedanken wie ich das Heck gestalten könnte. Mit dem dicken Rad sieht es irgendwie überladen aus. Und die serienmäßigen Kanister sind eh nicht der Renner. Nun habe ich die Lösung für mich gefunden. Nachdem anfangs schon der Wagenheber vom Heck weggenommen wurde folgte nun der Rest.


    1. Der Wagenheber hat jetzt seinen endgültigen Platz auf der Motorhaube gefunden. Er verbindet die beiden Karosseriehalter, sodass jetzt ein Handgriff genügt um beide Klammern zu entfernen.
    2. Das Rad Ist mit einer Kette auf dem Dach befestigt worden.
    3. Die Kanister werden wohl ganz verschwinden. (Einer ist als "Lückenfüller" nur für das Foto auf die Stoßstange gestellt worden, und wird demnächst einem Werkzeugset platz machen)
    4. An das Heck kommen endgültig Werkzeugset und Feuerlöscher (Chinamann, also dauert noch...)
    5. Die häßliche Windenatrappe ist demontiert. Da kommt eine WING hin sobald die neue Stoßstange da ist


    Das vordere Kennzeichen ist auch nur aus "Fotogründen" mit Tesafilm fixiert worden. Wenn die neue Alu Stoßstange kommt wird es seinen endgültigen Platz erhalten.

  • Hey der sieht ja klasse aus...
    Bin seit gestern auch stolzer TRX Besitzer :D


    Mir ist die Position des Wagenhebers gestern auch irgendwie negativ aufgefallen... Direkt vor dem Rücklicht... Was da wohl der TÜV sagt... nono
    Könntest du bei Gelegenheit vielleicht mal ein Detail Bild von der Montage auf der Haube machen....


    Gruß Lars

  • Hallo Lars,


    erst einmal meinen Glückwunsch zu deinem TRX.


    Hier nun die Nahaufnahmen vom Wagenheber. Ich habe die Klammern, wie immer bei kleinen Klebestellen die gut halten sollen, mit Sekundenkleber GEL !!! verklebt. Das Verkleben muss wegen der Passgenauigkeit auf der Karosserie erfolgen. Deshalb unbedingt Papier unterlegen! GEL, weil es nicht verläuft, und punktgenau aufgebracht werden kann. Papier, weil der Sekundenkleber ausdünstet und auch wenn er nicht mit der Karosse in Berührung kommt diese angreift! (Das gibt so unschöne weiße Flecken) Da die Klammern ja genau passen müssen und deshalb während des Klebevorgangs nicht verrutschen dürfen mindestens eine Stunde warten, bis der Sekundenkleber richtig aushärtet. Dann hält das Ganze bombenfest.

  • Hallo Uwe


    Das umgebaute Heck gefällt mir auch so sehr gut. Wenn dann die neuen Teile bei dir eingetroffen sind bitte berichten, da bin ich schon richtig gespannt


    Mit den Kennzeichen da werde ich mir neue holen die nächsten paar Wochen. Das vordere Kennzeichen wurde entfernt, hier sitzt jetzt der Camel Trophy Aufkleber


    Zu deinen Kennzeichen das vorne stimmt nicht ganz so, es gibt kein AU Siegel mehr. Ich fahre ja komplett ohne gültige Zulassung rum :lol!!: Deswegen gibt’s neue Kennzeichen für meinen Defender


    Das mit dem Wagenheber vorne schaut auch gut aus, nur die Befestigung mit Kleber will mir persönlich nicht so gefallen.


    Toller Bericht :respekt:

  • Hast du gut erkannt Georg! Das ist auch nur das Reservekennzeichen. :D Das Richtige liegt schön verschlossen, damit es nicht bis zum Eintreffen der Stoßstange abhanden kommt.....


    Für den Wagenheber braucht es eine feste und stabile Verklebung. Die Klammern dürfen ja nicht verrutschen sonst ist die Einbandbedienung hin und man fängt jedes mal an zu fummeln. Es sind ja nur die Klammern und der Wagenheber miteinander verklebt. Gibt es zur Not für 4 € wieder.

  • Hallo Uwe,
    Das vordere Nummernschild wirst Du vermutlich relativ schnelle verlieren oder beschädigen. Das sollte mindestens bündig mit der Unterkante von Stossfaenger sein.
    (Nicht nur bei den kleinen, sondern auch bei den 1:1 Defendern obligatorisch, wenn man die Fahrzeuge im Gelände bewegt und den Böschungswinkel nutzt.)
    Gruesse, Jochen

  • Hallo Jochen, danke für den Hinweis. Aber ich habe oben schon geschrieben das das nur eine Notlösung für das Foto war. :D Wenn die ALU Stoßstange kommt wird alles korrekt verarbeitet... :)