Snatch´s Big Boy

  • So auch hier noch ein paar Bilder vom heutigen Training in Stadlern/Oberpfalz,die Superclass war ja gut vertreten :thumbup: Oder wie ein Steinar aus Norwegen sagen würde: "The men-class" :twisted: Und recht hat er,nichts macht soviel Spaß wie der Super.Ich ertappe mich zwar noch in manchen Situationen zu "diggen" obwohl da ja nun die Lenkung ist,aber das wird schon werden...












    Eine super Location dtie mit jeder Klasse Spaß macht!

    700286-avat-jpg

    Team Ventru

    Results speak louder than words

  • Weils mir gad übern Weg läuft.... gab ja vor dem EC noch die Diskussion wie hoch das Dach (bzw. Windschutzscheibe...) exakt sein muß und dabei kamen wir innerhalb der Gruppe auch auf den Punkt 2.1.5


    2.1.5 -Vehicles should resemble a 1:1 vehicle


    Da kam natürlich das Ventru gleich etwas in die Kritik (auch aber genügend andere Chassis...) :lol:

    Hatte aber einfach den "Beweis" vorgelegt daß diese Konstruktion auch völlig 1:1-tauglich ist :D


    700286-avat-jpg

    Team Ventru

    Results speak louder than words

  • völlig 1:1-tauglich ist :D

    Hi Chris,


    wenn ich mir da die „Rundumsicht“ vom Fahresitz vorstelle... fie


    Wenn Du dann aber mal in 'nem 1:1 sitzt wirst Du feststellen, dass man da gefühlt auch nicht mehr siehst. :)


    Einen schönen Abend!


    Gruß


    Klaus

  • Hi Chris,


    wenn ich mir da die „Rundumsicht“ vom Fahresitz vorstelle... fie


    Ich war ja in der Bundeswehr Fahrer vom SPz Marder.Weil ich den Job relativ gut erledigt habe "durfte" ich dann immer den Kompanie-Chef rumfahren,also viel viel Zeit mit Gameboy etc. :lol: Damals war ja Smartphone und Co. noch nicht existent... und ich kenne sehr gut den Blick vom fahren "unter Luke",da gabs nämlich genau 3 Luken,jede ca. 20cm breit :hand_head: In der Nacht wars noch besser,da war das Bif (Nachtsichtgerät) nur vorne montiert.Also wenn man mal abbiegen mußte war dann geschätzt 10 Sekunden vorher schon keine Kreuzung mehr zu sehen :S War also teilweise mehr fahren nach "Gefühl" anstatt nach Blick.Kommt dem Crawler-fahren schon ganz ähnlich ;)

    Weiß aber schon was du meinst obwohl ich leider noch nie einen 1:1er gefahren bin.Aber vom Fahrersitz hat man nicht den Überblick wie wenn man hinterher läuft,das ist klar

    700286-avat-jpg

    Team Ventru

    Results speak louder than words

  • Wer´s noch nicht mitbekommen hat,der Pat arbeitet ja schon länger an Superclass-Achsen bzw. hat eine Version auch schon beim Eurocrawl gefahren

    Wir haben dann da noch einige Zeit rumgetüftelt und einiges abgeändert und nun steht die finale Version so ziemlich fest! Da ja Superclass-Achsen mehr als rar sind sollten die nun auch halbwegs bezahlbar werden.

    Zuerst war eine Version geplant mit Carbon oder Alu (Titan) Rohr in den 3D-Teilen.Wäre auch bezüglich Haltbarkeit mein Favorit gewesen:




    Motor ganz nah an der Achse und der Servo nicht dazwischen sondern auf der anderen Seite.Mir hätte es so super getaugt aber es war einfach irgendwie alles zu eng da vorn und die Linkmounts zu weit auseinander etc.

    Deswegen nun die geänderte Version,sieht so aus:



    Locker mit 2 langen AR-60 Wellen



    Schöne kompakte,herausnehmbare Getriebebox mit den SAF-Gears vom Dlux!




    Und dazu die Achsen von Shapeways und mit entsprechend vielen und starken Versteifungen die ein zusätzliches Rohr überflüssig machen.Das Ding macht wirklich einen stabilen Eindruck und wurde deutlich verstärkt gegenüber der ersten Version die aber auch schon gehalten hatte



    Wird in absehbarer Zeit bei Shapeways bestellbar sein.Sind dann Achsen die sich jeder aufbauen kann ohne irgendwelche Maschinen bemühen zu müssen,das Privileg hat ja nicht jeder.Die AR-60 Wellen sind bewährt,haltbar,günstig. Die SAF-Gears hat man auch ein Leben lang.Funktionieren aber sogar die ziemlich günstigen Berg-Gears von RC-Bros

    Hoffe das wird der Superclass nochmal einen Aufschwung bringen,macht ja definitiv am meisten Spaß die Klasse,da sind sich auch alle einig ;)

    700286-avat-jpg

    Team Ventru

    Results speak louder than words

  • Habs damals schon auf FB gesehen das der Pat da was vor hat und warte eigentlich schon fast drauf. Gestern oder heute hab ich dann den aktuellen Stand gesichtet und bin schon schwer ab grübeln, da mir die SuperBullys bisserl zu viel rumwackeln. Auch wenn ich ansonsten zufrieden bin. Inzwischen sind ja auch schon einige Sachen von Uwe, vom Drucker usw. geändert worden.


    Mal schauen was die Achsen von Pat so kosten und was ich an meinem noch alles ändern müsste. Dann schau ich mal weiter.

    Halt uns gerne weiter auf dem laufenden. :jaja::bier:

  • Die Achsen schauen schon solide aus und wenn das mit dem Kunststoff gedruckt wird, wo der Michael auch für seine selbst konstruierte Hinterachse immer nimmt, dann hält das für die Ewigkeit :headbang:

    Die Materialien werden eben immer besser, da kann man den 3D-Druck schon auch für solche Dinge verwenden, die etwas haltbarer sein sollen.

    Mit den ganzen Streben würde ich mir da jetzt gar keine Sorgen machen wegen der Haltbarkeit :)

    mfG - Uwe
    Sind wir nicht alle etwas Bluna? :bier: