MST CFX-W Jeep Rubicon 5 Door

  • Hallo Oliver,


    Kein Problem. Lass Dir Zeit.
    Muss ja eh noch ein wenig sparen, bis es soweit ist.


    Mich interessiert, ob die Karo so wie sie sitzt, so richtig ist, und dann der Platz, der dazwischen ist.
    Möchte nämlich einen größeren Motor vielleicht nehmen.

  • Weil ich dies hier mal gesehen habe.


    Deswegen schwebt es mir vor, mit einem Brushless Motor ein etwas stärkeres Auto zu bekommen.



    Also ich glaube dazu brauchst du kein extra größeren Motor. Ich zieh in meinem Tamiya lkw mit einer billigen Bürste 20kg weg.
    In meinem alten Kat 1:10 mit einem 540er Brushless hab ich mich (80kg) gezogen.
    Eine gute Untersetzung ist wichtig und Gewicht das du die Kraft auf die Straße bringen kannst.

    Harzer
    Offroadfreunde


    Offroadcult im kleinen Maßstab



    MfG Oliver



  • Eine gute Untersetzung ist wichtig und Gewicht das du die Kraft auf die Straße bringen kannst.

    Mit den Ritzeln ect. ist ja die Liste dabei, was man wählen kann.
    Es sollte nur so ein Gedankenspiel sein. Und Auswahl gibts genug im Netz.
    Kann sein, das nächste Woche so ein Gedanke wieder verflogen ist.

  • moin moin,


    ich möchte mir auch dieses Modell bauen. Da ich aber auch an Scale Events teilnehmen möchte, würde ich gerne wissen:
    Wenn dein Jeep auf einem Maßband steht. Wie breit ist das Modell an der Aussenseite der Räder? Ist er noch schmaler als 25cm? Und mit den Spiegeln oder Fendern? Wie breit ist das Modell an der breitesten Stelle?


    Vielen Dank schon mal.