Ich habe auch einen :-)

  • Hallo zusammen,


    ich wollte auch mal etwas zum Forum beitragen und einen Thread zu meinem Landy beginnen. Ich hatte den TRX-4 schon einige Zeit immer mal wieder im Web beobachtet und dann quasi aus heiterem Himmel bei Ebay zugeschlagen. Als Wiedereinstieg in mein altes Hobby. Ein paar Modifizierungen hatte der Vorbesitzer schon vorgenommen. Auf dem folgenden Bild lediglich ergänzt durch ein paar Sticker aus meiner Sammlung.



    Ich weiß noch nicht so ganz genau, wohin die Reise gehen soll mit dem Modell, aber inzwischen sind schon diverse Bestellungen am Laufen. Die ersten Teile habe ich am Samstag, pünktlich zum Wochenende bekommen und freute mich fast wie ein kleines Kind:



    Der Verkäufer des TRX-4 hatte natürlich das "Bordwerkzeug" behalten und so hatte ich erst mal nur einen herkömmlichen kleinen Innensechskantschlüssel, um das Beleuchtungsset einzubauen. Das war echt fummelig, aber umso größer die Freude, als es vollbracht war. Anderes Werkzeug muss aber echt noch her. Irgendwo muss es diese kleinen Größen an Imbusschlüssel doch auch mit Schraubendrehergriff geben. Das habe ich z.B. bei YouTube gesehen. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp?


    Die Sandbleche fand ich als 3D-Druck bei Ebay. Denen bin ich inzwischen mit Revell-Farbe auf dem Leib gerückt. Bei der Gelegenheit habe ich dann auch mal den High Lift Jack zu bemalen begonnen:



    Schon lange her, dass ich mich an sowas versucht habe und meine Augen haben auch nachgelassen golly^^ Der Wagenheber sollte aber eh benutzt ausschauen.
    Heute hatte ich schon die nächste Paketkarte im Briefkasten. Mal gespannt, was ich da morgen abholen darf. Vielleicht ja die Kettensäge von Ello...? :thumbup:
    Ich werde auf jeden Fall weiter berichten. Etwas an Tuning wird beispielsweise auch noch passieren müssen. Anregungen findet man hier im Forum ja mehr als genug. Noch habe ich mich aber nicht ganz durchgearbeitet. Das schwache Lenkservo ist mir allerdings recht schnell aufgefallen. Das muss über kurz oder lang auf jeden Fall getauscht werden. Hach, endlich mal wieder basteln!


    Schöne Grüße
    Oliver

  • Hi,


    Da hast du Recht. Mit einem gewinkelten Inbus oder auch mit der Bordwrrkzeug zu schrauben ist mühselig. Es grenzt schon fast an Strafarbeit :-) Der nächste Nachteil ist, dass sogar vermeintlich „gutes“ Werkzeug in den kleinen Größen zu ungenau ist. Auch gute Gedore Inbus beispielsweise haben zu viel Spiel. Hier bieten sich die geschliffenen Klingen mit den runden Griffen direkt an.


    Ein gutes und Set ist wie ich finde das Arrowmax, welches es bei CS gibt Klick hier. Vor allem ist das preislich noch im Rahmen. Wenn mal eine Klinge den Geist aufgibt, dann kannst du sie tauschen. Ersatzklingen nehme ich immer die von Hudy. Top Ware und als Klinge allein bezahlbar.
    Zusätzlich noch einen 7er und 5,5er Steckschlüssel dazu und du kommst sehr weit an deinem Modell.

  • Hi,


    Da hast du Recht. Mit einem gewinkelten Inbus oder auch mit der Bordwrrkzeug zu schrauben ist mühselig. Es grenzt schon fast an Strafarbeit :-) Der nächste Nachteil ist, dass sogar vermeintlich „gutes“ Werkzeug in den kleinen Größen zu ungenau ist. Auch gute Gedore Inbus beispielsweise haben zu viel Spiel. Hier bieten sich die geschliffenen Klingen mit den runden Griffen direkt an.


    Ein gutes und Set ist wie ich finde das Arrowmax, welches es bei CS gibt Klick hier. Vor allem ist das preislich noch im Rahmen. Wenn mal eine Klinge den Geist aufgibt, dann kannst du sie tauschen. Ersatzklingen nehme ich immer die von Hudy. Top Ware und als Klinge allein bezahlbar.
    Zusätzlich noch einen 7er und 5,5er Steckschlüssel dazu und du kommst sehr weit an deinem Modell.

    Danke für den Tipp! Das Set schaut wirklich gut aus. Lieber einmal ein wenig mehr Geld für vernünftiges Werkzeug ausgeben. Das lehrt die Erfahrung ;)

  • Hallo Georg,


    bei mir ums Eck ist ein Werkzeughandel, aber dort gab es nur die herkömmlichen Schlüsselchen. Im Baumarkt fand ich immerhin einen vernünftigen Satz kleiner Schraubendreher. Ich könnte natürlich etwas übersehen haben, aber Fachverkäufer, welche man mal anhauen könnte, sind bei Hornbach stets schwer beschäftigt oder einfach abwesend. :)


    Grüße
    Oliver

  • Gerade kam wieder ein Päckchen an :) Ein Heckscheinwerfer mit 3 mm LED Kit, ein Scale Lenkungsstabilisator, das RC4WD Bergegurt-Set und ein Schäkel.



    Außerdem kam vorgestern die 3D-gedruckte Kettensäge von Ello an. Ich versuche mich gerade am Bemalen. Ich muss aber unbedingt meine alten Pinsel finden. Da waren ganz feine dabei, wodurch die Feinheiten viel besser zu bearbeiten wären...


  • So, ein Satz Innensechskant von Graupner habe ich bei Tamico bestellt, dazu gleich noch ein schwenkbarer Montageständer. Außerdem habe ich gerade von Dingsign ein Foto meiner fertigen Bestellung geschickt bekommen:


  • Zwischenzeitlich sind noch ein paar kleine Sendungen eingetroffen. Um die Bastelei etwas zu vereinfachen habe ich mir dann mal im Baumarkt ein Proxxon Minibohrer-Set geholt. Das bestellte Werkzeug will aber einfach nicht ankommen. Das original Traxxas Werkzeugset scheint irgendwo bei DHL zu hängen, das Steckschlüsselset von Tamico soll angeblich schon zweimal nicht zustellbar gewesen sein. Eine Benachrichtigung hatte ich aber nie im Briefkasten. Das nervt echt. Na, wie auch immer.


    Der Heckscheinwerfer wurde innen noch mit silberner Revell-Farbe versehen, das „Scheinwerferglas“ eingepasst und verklebt. Die 3 mm LED hielt eigentlich schon, als ich sie einfach nur in die Öffnung steckte. Um auf Nummer Sicher zu gehen versiegelte ich die Rückseite mit etwas Aquariensilikon. Die Tube hatte ich eh noch von einer anderen Bastelei übrig. Kann ja nicht schaden. Die Halterung aus Alublech hat vorgestanzte Knickstellen und lässt sich ganz einfach in Form bringen, aber die Schrauben sind echt winzig für meine dicken Finger. Die Endmontage war eine tierische Fummelei.


    Als nächstes kam die Montage der Schmutzfänger. Original Sent from China. Irgend eine Art von Beschreibung sucht man vergebens und die Inbusschrauben scheinen nicht für metrisches Werkzeug gedacht zu sein. Es hat etwas gedauert, bis ich herausfand, was wie zusammengehört. Die Schrauben konnte ich dann auch irgendwie eindrehen. Das Erfolgserlebnis hat alles wieder wettgemacht.


    Der hintere Nummernschildrahmen sollte oben am Dachträger angebracht werden. Dazu musste ich die Fläche etwas vergrößern, indem ich hinten am Dachträger nach unten etwas wegfräste. Das aktuelle Zwischenergebnis schaut nun so aus:


  • Schaut sehr gut aus
    Tolle Details und schönes Zubehör
    So macht der Defender Spaß und Freude


    Das Abschleppseil wo gibt’s das? Ich finde das leider nicht mehr irgendwo habe ich das schon einmal gesehen


    Bitte weiter berichten

    Lieben Dank! Ich stehe ja etwas auf Details. Was Du suchst heißt RC4WD ARB Winch Strap Set. Der Link führt zu dem Shop, wo ich es bezogen habe.


    Apropos Details: Der Rückscheinwerfer ist angeschlossen an das originale Traxxas Lichtset. So leuchtet der Scheinwerfer aber dauernd. Eigentlich sollte der nur bei der Rückwärtsfahrt angehen, denke ich. Oder werden die im Original bei Bedarf zugeschaltet? Weiß das jemand?

  • Danke für den Tipp! Ich habe mir das direkt mal in die Lesezeichen übernommen. Ich überlegte ja schon einige Zeit, ob ich mir in USA das Lichtset von My Trick RC ordern soll. Da kommt aber halt einiges an Versandkosten obendrauf.

  • Diesen Light Controller hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm! Passen da die Stecker des Traxxas Lichtsets rein oder müssen andere Stecker dran? Ist auf jeden Fall auch eine super Option.


    Du hast auch die originalen Scheinwerfer, wenn ich das richtig gesehen habe. Planst Du da die Rücklichter umzubauen bzw. aufzurüsten?