Traxxas TRX-4 Land Rover Defender Metamorphose

  • Naja, der 110er ist schon recht modern, gegenüber dem Ur-Defender. Und wenn man mal eine Nachtfahrt hat, dann sieht man wenigstens was. Zumindest bei mir soll das Licht auch eine Funktion haben, darum auch kein Xenonweiss sondern neutrales weiss.

    Im Prinzip finde ich es gut wenn da jeder eine andere Meinung dazu hat genauso wie
    bei dem Begriff Scale......aber ich will da jetzt keine Diskussion entfachen.


    Klar wirkt der 110er zum Ur-Landy modern aber für mich ist das immer noch so eine
    Oldscool Schleuder wie er im Buche steht.


    Ich durfte mal einen in Kolbermoor abholen, das ist bei Rosenheim.....hab mal eine
    Zeitlang Fahrzeugüberführungen gemacht und das war schon ein Erlebnis.


    Das Teil hat geschaukelt wie ein Dampfer und innen zog es wie in einem Taubenschlag
    ob wohl die Fenster zu waren.....als ich mal eine Pause auf einem Parkplatz gemacht hab
    habe ich mir den Defender mal genauer angeschaut und als ich im hinteren Fussraum den
    Teppich hochgehoben hab wusste ich warum es da gezogen hat.

  • Einen neuen Deckel hab ich relativ schnell gefunden.....Dank eines Tipp
    vom @Buster......angeschaut und schon bestellt.


    Lieferung ging schnell und ich bin von der Qualität auch sehr begeistert.


    Hab ja bis auf meinen Truggy bis jetzt nur Lexan Deckel gefahren....
    bis jetzt....jetzt ist mal Hartplastik dran.


    Als erstes ging es mal daran den Radstand anzupassen.....
    Da ja Traxxas sehr viel Informationen auf Ihrer Homepage haben hab ich die
    nötigen Daten zwecks Radstand vom Defender gleich gefunden.



    Der Landy hat ja 324mm Radstand und auf der dazugehörigen Explosionszeichnung
    kann man die Längen der Links gleich sehen und ausrechnen wieviel weg muss.


    Also Links ausgebaut und mit in die Arbeit genommen....ein bisschen Arbeit für die Lehrlinge.
    Einen haben sie zwar versemmelt aber der wurde nochmal bestellt und dann richtig gekürzt
    mit dem passenden Gewinde.


    Links wieder eingebaut und schon hat das Teil 313mm Radstand.


    Danach ging das Grübeln richtig los.....was mach ich mit den Stoßdämpfern.....
    die sind so leider im Weg........

  • Also verschränken tut das Chassis schon mal sehr gut.....ich kann im ersten
    Augenschein keine Nachteile feststellen.....bin so damit segr zufriede.



    Das war mal ein grober Versuchsaufbau mit Carson Dämpfern die erstaunlich gut funzen.




    Mittlerweile die endgültige Lösung mit den Original Traxxas Dämpfern.



    Was die Verschränkung betrifft sehe ich jetzt zum Original keine Nachteile.



    Mit den hinteren Dämpfern kann ich die oberster Befestigungbohrung noch mal
    eins weiter nach vorne setzen und so den Dämpfer etwas stärker vorspannen.

  • Bevor jetzt auch Diskussionen losgehen sollten dass eine Cantilever Federung nicht Scale ist.......
    das weiß ich selber und ist mir auch egal....der Grund für den Umbau der Federung ist
    dass ich an der Karosserie nichts ausschneiden will......



    Spätestens jetzt dürfte jeden klar sein was es wird......ein Commanche auf TRX4


    Jetzt geht die Suche los nach der passenden Akkuposition aber ich denke die beste
    Lösung ist wenn ich ihn auf der Ladefläche platziere.....

  • Ooh wie cool! Das war auch meine Überlegung. Ich bleibe meinen Defender doch treu ... vorerst.
    Da bin ich ja mal gespannt was Du da draus zauberst.
    Gruß Jan

  • Haube zum öffnen bauen und dann vorne quer?

    Ich denke ich hab jetzt jede erdenkliche Einbauposition durch......


    die ursprüngliche fällt ja Flach wegen der Ladefläche......


    hab die übern Motor auch in Erwägung gezogen aber verworfen wegen der
    Innenfender und ich denke mal daß die mit der zu öffnenden Motorhaube
    auch wegfällt weil ich dann die Fender zerschneiden müsste und das will ich nicht....


    seitlich auf den Rails war noch eine Überlegung oder mittig tiefer setzen aber das waren
    auch keine Optionen.......


    für mich persönlich ist eine kleine Akkubox auf der Ladefläche die bessere Lösung......

  • Lustig...


    Ich dachte schon: Welchen Vorteil soll die Federung bringen?


    Jetzt weiß ich es, der Zweck heiligt eben manchmal die Mittel ;-)



    Bin gespannt was du daraus machst ^^

  • Griasde mei Freind! beer
    Etz hob i endlich a moi Zeid ghabt deinen Baufred zu suchen.
    Bin aufgrund des kürzlich eingefangenen Driftervirus hier im Forum ein wenig untätig pardon
    Andere muss man oft ermutigen ein wenig sauberer zu arbeiten....bei dir ists anders ;)
    Deshalb...machs schön, aber ned zu genau, sonst wird de Kistn nie fertig und i wui a a moi wida a Rundn mit dir fahn!


    Bis boid! :knuddel:

  • Wenn ich mir aber meinen Bastelplatz so anschaue und daß das mit dem Riffelblech nicht so funzt
    wie ich mir das vorstelle und was sonst noch so an Arbeit auf mich wartet kippt die
    Bastellust wieder Richtung Unlust......wäre wahrscheinlich doch einfacher gewesen wenn
    ich mir einen grünen Defenderbody gekauft hätte....dann könnte ich schon wieder fahren.